Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
Sumgai
Beiträge: 566
Registriert: 08.08.2010 11:14

Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von Sumgai » 23.06.2016 17:11

Habt Ihr Tipps für Füller, deren Verlust man jederzeit verschmerzen kann ? Unter 10 Euro ?
Mir ist bekannt, dass das "Probleme" der Ersten Welt sind ;)

Die üblichen Chinakracher sind bekannt, Jinhao 159 etc.
Oder der anerkannt gute 78 G von Pilot.

Mein Tip :

Derzeit besitze ich drei Stück des DIPLOMAT Soft-Touch-Magnum mit Stahlfeder M.
Alle schreiben superweich und ohne irgendwelche Probleme.

http://lmgtfy.com/?q=diplomat+f%C3%BCller+magnum

Einer zickt zwar ab und an ein wenig in Sachen kleinster Aussetzer, aber das mag an meinem Duktus, billigster No Name Patronen und einfachsten Kopierpapieren liegen, die man halt im Alltag so serviert bekommt. Die anderen beiden sind einfach perfekt in ihrer Duldigkeit.

Derzeit kriegt man diese FFH in der Bucht für 10 Euro ohne Versand. Für 4 Stück !
Ergonomisch sind sie nett, aber nicht so griff-faschistoid wie ein Lamy Safari.
Ich vermute, dass die Feder exakt meinen Diplomat Twingraph entspricht, da ist sogar ein gewisser Flex spürbar.
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen macht, wird für die pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2525
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von TomSch » 23.06.2016 17:23

Hallöle,

du meinst den Versand aus dem Nachbarort? Ja, kenne ich, und die Magnums auch.
Mit der Übereinstimmung der Federn/Tintenleiter zwischen Magnum und Twingraph liegst du richtig. Die Liste ließe sich über den XXL, den Ambassador bzw. den Depèche noch weiter fortsetzen.
Problem bei meinen Magnums, die diesen Softgrip haben, ist allerdings die unmittelbar nach Inbetriebnahme beginnende Auflösung des Griffstücks, ähnlich wie beim Parker Frontier. Es gab sie auch mal in blauem/rotem und halbtransparentem Vollplastik, die sind unempfindlicher.

Tschökess, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Benutzeravatar
Sumgai
Beiträge: 566
Registriert: 08.08.2010 11:14

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von Sumgai » 23.06.2016 18:00

Ja, stimmt, das Griffstück rubbelt sich extrem ab.
Habe ich verdrängt. Aber das kann man mit einer Klinge in fünf Minuten beheben und dann hat man Ruhe für immer.
Einen halbtransparanten Gelben habe ich auch, der hat von allen sogar die beste Feder und braucht sich hinter einem M200 nicht verstecken ;)

Aber meine Frontiers sind teilweise schon 20 Jahre alt und noch intakt.
Die indischen Frontiers haben übrigens ein hartes Frontstück, nicht so gummiert.
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen macht, wird für die pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
ThomasL
Beiträge: 268
Registriert: 14.02.2016 17:45
Wohnort: Ammerland

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von ThomasL » 23.06.2016 18:15

Ich verstehe nicht ganz: Was willst du? Selber Tipps bekommen oder Werbung für einen unseriösen Ebayhändler machen?
Schöne Grüße,
Thomas
____________________________________________________________________________
Ja, Frauen machen auch Fehler, aber totales Chaos gelingt nur mit uns Männern!

Benutzeravatar
Sumgai
Beiträge: 566
Registriert: 08.08.2010 11:14

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von Sumgai » 23.06.2016 18:20

Ersteres. Unseriositäten sind mir nicht bekannt.
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen macht, wird für die pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2525
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von TomSch » 23.06.2016 18:44

Hallöle,

da fallen mir spontan der V-Pen (wiederbefüllend, da sonst nicht gerade ökologisch) oder der Plumix ein, der "Jotter" bzw. "15" und der Vektor von Parker, ehemals der LeVeL 65 von Pelikan und der Twist, sowie diverse ältere oder neuere Senatoren oder Windsors.

Tschö, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3887
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von bella » 23.06.2016 18:59

Online Best Writer ....
auch gummiert, aber langlebig.
Meiner war nach 7 Jahren Dauergebrauch als einziger (jaja, das waren Zeiten) nicht abgerubbelt.
Liegt bei meinem Schreibwarenhändler immer noch bei 11,99 Euros ..

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1381
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von Edelweissine » 23.06.2016 19:07

Ich plädiere für den simplen Pelikano. Um unter 10,-€ zu kommen, muss man etwas suchen, aber die robuste Feder und die Verwendbarkeit von Konvertern und Standardpatronen machen auch den folgenden Dauerbetrieb sehr preiswert.
Gruß,
Heike

Benutzeravatar
Sumgai
Beiträge: 566
Registriert: 08.08.2010 11:14

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von Sumgai » 23.06.2016 19:15

Hmmm ... sieht aber leider aktuell etwas "barrierefrei" aus ;)
Die älteren sind leider fast schon für Sammler interessant.
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen macht, wird für die pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1381
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von Edelweissine » 23.06.2016 19:38

:?: :?: :?:
Auf welchen Beitrag beziehst Du Dich?
Gruß,
Heike

Benutzeravatar
Sumgai
Beiträge: 566
Registriert: 08.08.2010 11:14

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von Sumgai » 23.06.2016 20:10

Pelikano, die älteren sind halt teuer geworden.
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen macht, wird für die pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1381
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von Edelweissine » 23.06.2016 20:12

Das stimmt, aber wenn man seine Quellen oder seine eigene Sammlung hat (hoch lebe die Tupperdose!), dann geht es.
Gruß,
Heike

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4733
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von Tenryu » 23.06.2016 21:02

Es gibt von Pelikan einige günstige Modelle. Den Grand Prix habe ich mal aus einer Grabbelkiste für 3 € gefischt.
Von der Preis/leistung sind natürlich die Chinesen ungeschlagen. Metallfüller mit großer Feder inkl. Konverter für z.T. unter 5€. Da kann man nicht meckern.

Der Platinum Preppy ist auch ganz nett, hat aber zwei Nachteile: 1. Die Feder ist nicht so glatt und weich wie bei Pelikanos und 2. braucht man exotische Patronen, die man hierzulande nicht so leicht und günstig bekommt.

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2488
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von Strombomboli » 23.06.2016 21:05

Ich kann die Preppy pens nicht genug loben. Ich habe mehrere in ständiger Benutzung und das schon seit längerer Zeit. Sie zicken nicht, sie gehen nicht kaputt, sie haben genau die richtige Größe, sie sind herrlich.

Allerdings habe ich sie alle mit Lamy-Federn bestückt* und benutze sie als Eyedropper. Es ist also etwas Bastelei vonnöten, und man muß zu den ungefähr 1,80 €, die sie kosten, wenn in Japan (über Rakuten) direkt bestellt, noch den Preis für die Feder rechnen. Okay, auch noch das Porto, aber damit hat sich's dann, und wenn man gleich fünf oder zehn bestellt, geht sich's aus.

* Die Bastelanleitung ist irgendwo im Forum zu finden; man muß den Tintenleiter ein bißchen abraspeln.

Und das hier:
Sumgai hat geschrieben:nicht so griff-faschistoid wie ein Lamy Safari
werde ich mir merken, das ist genau die richtige Beschreibung.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
ThomasL
Beiträge: 268
Registriert: 14.02.2016 17:45
Wohnort: Ammerland

Re: Billig-Füller-Tipps bzw. Anregungen / Alltags-Arbeitstiere

Beitrag von ThomasL » 23.06.2016 22:16

Dann möchte ich den "Dollar" aus Pakistan in die Runde werfen.
Den gibt es auch undurchsichtig mit arabischer OB-Feder, mit der ich sehr gerne schreibe.

Hier kostet der Füller unter 2 Euro/Stück, da lass ich gerne mal welche liegen, auch absichtlich.
Schöne Grüße,
Thomas
____________________________________________________________________________
Ja, Frauen machen auch Fehler, aber totales Chaos gelingt nur mit uns Männern!

Antworten

Zurück zu „Schulfüller und Einsteigerfüller“