Füller gesucht - es gibt soooo viele....

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Der Zeitreisende
Beiträge: 175
Registriert: 10.12.2017 16:56
Wohnort: in der Galaxis

Re: Füller gesucht - es gibt soooo viele....

Beitrag von Der Zeitreisende » 01.06.2018 11:55

Rokebyrose hat geschrieben:
30.05.2018 13:56
Der Zeitreisende hat geschrieben:
30.05.2018 13:00
(Und… hmm… vielleicht soll ich dann doch an einen TWSBI glauben, wenigstens für die Sammlung?…)
Lieber Robert, das ist aber eine gefährliche Überlegung. Wenn's eine Sammlung ist, bleibt es ja nicht bei einem.
Ich weiß, ich weiß, aus eigener Erfahrung… sogar mehrere Exemplare eines Modells, wenn das Modell gut gefällt, bloß weil sie unterschiedliche Farben haben oder weil ein älteres oder neueres Modell einen anderen Clip hat… Schlimm ist das (aber auch genussvoll).
Aktuell hauptsächlich (nur hauptsächlich) mit Cleo Skribent, Diplomat, Platinum, Waterman und Pelikan schreibend.

Meera
Beiträge: 3
Registriert: 28.05.2018 19:32
Wohnort: Moers

Re: Füller gesucht - es gibt soooo viele....

Beitrag von Meera » 01.06.2018 17:54

Vielen Dank für sooo viele Antworten, ich hab das gar nicht mehr mit bekommen.
Ich denke, ich habe mich so gut wie für einen Pelikan M200 entschieden. Der gefällt mir optisch einfach am besten und hat eine Drehkappe.

Ich werde berichten, wie er mir gefällt, sobald ich ihn habe :D

Viele Grüsse
Ingrid

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2940
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Füller gesucht - es gibt soooo viele....

Beitrag von desas » 01.06.2018 20:45

Morgen ist der Frankfurter Stammtisch.

Wenn Du kommst, bringe ich ein paar M200 zum Probieren mit 8-)
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Antworten

Zurück zu „Schulfüller und Einsteigerfüller“