Füller für Abitur + Studium

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
thewritingsonthewall
Beiträge: 353
Registriert: 19.11.2016 12:19
Wohnort: Lüneburg

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von thewritingsonthewall » 28.07.2018 16:35

Hier im forum bei Regina Martini
Möge der Saft mit dir sein :mrgreen:

feinschreiber
Beiträge: 11
Registriert: 07.07.2018 16:17
Wohnort: Aachen

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von feinschreiber » 28.07.2018 16:40

Ah, ich dachte dieses Angebot wäre schon abgelaufen da ich nichts aktuelles finden konnte. Dann werde ich mich wahrscheinlich mal an Frau Martini wenden.. ich kann mein Budget schon weinen hören :?

TintenLöwe
Beiträge: 115
Registriert: 27.11.2016 14:05

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von TintenLöwe » 28.07.2018 17:08

feinschreiber hat geschrieben:
28.07.2018 16:16

Wo gibt's den 2000 denn für 99€? :)
...Bei Regina Martini. ;)
Liebe Grüße
Claudia

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2387
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von JulieParadise » 28.07.2018 19:34

feinschreiber hat geschrieben:
28.07.2018 16:40
Ah, ich dachte dieses Angebot wäre schon abgelaufen da ich nichts aktuelles finden konnte. Dann werde ich mich wahrscheinlich mal an Frau Martini wenden.. ich kann mein Budget schon weinen hören :?
Das weint jetzt mal kurz, das Portemonnaie, und freut sich später, in zehn Jahren, wenn Du den Klassiker immer noch verwendest. ;)
Sina a.k.a. Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4733
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Tenryu » 28.07.2018 21:34

Zum TWSBI Eco kann ich nur sagen, daß ich mir den nicht wieder kaufen würde. Vielleicht habe ich ja ein Montags-Exemplar erwischt. Aber bei meinem sitzt die Feder nicht fest. Mit der Zeit (vermutlich durch die Schwingungen beim Schreiben) wandert sie nach vorn, so daß ich sie wieder hinein schieben muß.
Hinzu kommt, daß der Clip eigentlich unbrauchbar ist. Es ist schwer, den ohne größere Verrenkungen über einen etwas dickeren Stoff zu schieben. Bei dickem Stoff, wie einer Jeans-Tasche kann man es ganz vergessen.

feinschreiber
Beiträge: 11
Registriert: 07.07.2018 16:17
Wohnort: Aachen

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von feinschreiber » 28.07.2018 21:53

Das mit den losen Federn ist wohl tatsächlich ein Problem, vor allem wenn man diese hin und wieder herausnimmt zur Reinigung. Ich hab das bisher nur einmal gemacht und es fiel mir bereits auf, dass die Feder einmal locker sass. Würde daher einfach vermeiden ihn allzu oft auseinanderzunehmen. Ich finde der Eco ist trotzdem fast unschlagbar für den Preis.

Thom

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Thom » 28.07.2018 22:23

Wenn ich Ann' wäre, würde ich mir schon mal den 580 anschauen.

red
Beiträge: 103
Registriert: 20.08.2015 19:05

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von red » 28.07.2018 22:36

Wenn es für diesen Preis ein Kolbenfüller sein soll, bleibt fast nur der TWSBI Eco. Damit macht man meiner Meinung nach auch nichts falsch...meiner schreibt wunderbar.

Für die Uni haben sich bei mir 2 Füller durchgesetzt (neben dem Lamy 2000, der aber wohl aus dem Preisrahmen fällt):

Der Lamy Aion -> Absolut unverwüstlich, komplett aus Metall, Federn können einfach und billig getauscht werden, Patrone/Konverter

Der Kaweco Student-> Der Füller passt bei mir einfach perfekt in die Hand, schlicht, gibt es in vielen Farben, einigermaßen robust...einfach ein guter Patronenfüller.

Vielleicht noch für dich zum Vergleich die Tintenkapazität (mit der Waage gemessen, also nagelt mich bitte nicht auf den 10tel ml fest):

Große Lamy Patrone 1,25 ml
Lamy/Standart Konverter ca 0,8 ml
TWSBI eco ca 1,6 ml

Richtig gut (aber auch etwas über dem Budget) ist da der TWSBI Vac700r mit knapp über 2ml

Gruß red

Ann'
Beiträge: 17
Registriert: 27.07.2018 0:59

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Ann' » 28.07.2018 23:24

Da hat man sich schon mit dem Eco angefreundet...
Den 580 finde ich nur ab ca 60€. Da würde ich mich ja schon eher für den Eco entscheiden, auch wenn die Feder willkürlich Urlaub machen sollte. Von der Aufmachung scheinen die doch recht ähnlich zu sein.... ach, da bin ich jetzt echt zwiegespalten. (Den Klip sehe ich eher als Deko an)

Habe gelesen, dass der Student rutschig sein soll - ist das beim Aion auch der Fall? Auch scheint der Aion wirklich sehr schwer zu sein - ist das nicht unbequem nach langem schreiben? Der eine Studio soll ja einen "bequemeren" Griff haben.

Und dann gibt es noch den total süßen Kaweco Sport in hellblau(?). Eigentlich so gar nicht was ich suche und an Tinte wird da auch kaum was reinpassen. Aber der ist so süß....

Thom

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Thom » 28.07.2018 23:30

Süß bin ich auch, passt aber auch kaum Tinte rein. :) Volker hat den 580 für 56€ im Shop.

Ann'
Beiträge: 17
Registriert: 27.07.2018 0:59

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Ann' » 28.07.2018 23:42

Thom hat geschrieben:
28.07.2018 23:30
Süß bin ich auch, passt aber auch kaum Tinte rein. :) Volker hat den 580 für 56€ im Shop.
So was habe ich ja auch noch nie gehört :D
... plus Versand!
... und wenn man abends, wenn es ganz leise ist, in den Wind horcht, mag man selbst das Schaf blöken hören.

Thom

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Thom » 28.07.2018 23:49

Ann', das ist Quatsch, wenn Du den Füller für's Studium willst, würde ich's auf 10€ nicht ankommen lassen. Glaub's mir, ich kenne mich aus mit der jahrhundertelangen Geschichte des Quatschs. :)

Ann'
Beiträge: 17
Registriert: 27.07.2018 0:59

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Ann' » 28.07.2018 23:55

Da hast du ja wirklich recht... Aber es wird wahrscheinlich eh nicht bei einem bleiben, so wie ich mich kenne...

Thom

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Thom » 29.07.2018 0:06

Na ja, hier gibt's schon eine gewisse Tendenz zum Zweitfüller.

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4733
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Tenryu » 29.07.2018 0:47

Hier ein direkter Vergleich Wing Sung vs. TWSBI:
3008_eco2.jpg
3008_eco2.jpg (241.07 KiB) 1137 mal betrachtet
Der Füller oben kostet keine 4€, der unten rund 40€. Beides sind Kolbenfüller aus China. (Ja, ich weiß, aber Taiwan gehört irgendwie auch zu China.)

Antworten

Zurück zu „Schulfüller und Einsteigerfüller“