Geha Schulfüller

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

pejole
Beiträge: 1528
Registriert: 12.08.2010 1:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von pejole » 01.05.2014 14:34

Noch ein paar bessere Bilder, die Federn glänzen hier schön in der Sonne.

VG, Martin
Dateianhänge
P1010440.jpg
P1010440.jpg (68.65 KiB) 4123 mal betrachtet
P1010441.jpg
P1010441.jpg (71.7 KiB) 4121 mal betrachtet
P1010442.jpg
P1010442.jpg (66.81 KiB) 4121 mal betrachtet

Fiamma
Beiträge: 804
Registriert: 07.03.2007 19:53

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von Fiamma » 17.05.2014 21:01

bin mir nicht sicher, ob ich auf Werners Seite da was übersehen habe und ob man auf dem Foto etwas erkennen kann:
Geha Kappen.JPG
Geha Kappen.JPG (391.24 KiB) 3987 mal betrachtet
weiß zu einer Art gesprenkeltem Braun-Lila, muss wohl vor 1990 gewesen sein. Weiß jemand näheres?

werner
Beiträge: 2973
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von werner » 18.05.2014 10:35

Fiamma hat geschrieben:weiß zu einer Art gesprenkeltem Braun-Lila, muss wohl vor 1990 gewesen sein. Weiß jemand näheres?
Hallo,

nach der Form und dem Logo auf dem Kappenkopf müsste das ein Geha Champion von ca. 1990 sein. 1988 / 1987 war das Logo noch auf dem Clip angebracht, außer beim Schulfüller. Das Modell 704 hatte das Logo auf dem Kappenkopf.
Allerdings ist mir aus meinen Unterlagen keine Farbe, wie auf dem Bild zu sehen, bekannt. Was aber nicht heißt, dass es sie nicht gegeben hat. :wink:

Viele Grüße
Werner
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

Fiamma
Beiträge: 804
Registriert: 07.03.2007 19:53

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von Fiamma » 18.05.2014 16:59

Hallo Werner!
Laut Deinen Unterlagen gehören beide Kappen zu einem 705, also der mit den runden Sichtfenstern. Würde auch zeitlich halbwegs hinkommen. (wobei ich wohl schon 1981 einen solchen Schreiblernfüller bekam, der laut Unterlagen erst 1982 herausgekommen ist)

Ich bilde mir auf jeden Fall ein, dass mein erster Geha Schulfüller ein weißes Logo, der nächste (also nach der üblichen Verschleißzeit eines durchschnittlichen Volksschulkindes) das Dunkle hatte.

Benutzeravatar
YETI
Beiträge: 1665
Registriert: 28.12.2013 14:44
Wohnort: Solingen

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von YETI » 18.05.2014 17:37

Hallo Geha Freunde,

Geha ist nicht so meine Baustelle, obwohl ich mit einem solchen das Schreiben gelernt habe. Ich bin mir aber nicht sicher, welches Modell ich gehabt habe.
Um die Diskussion noch weiter zu beleben, habe ich ein paar Fotos für euch:
P1010886.JPG
P1010886.JPG (189.76 KiB) 3877 mal betrachtet
P1010888.JPG
P1010888.JPG (280.92 KiB) 3871 mal betrachtet
Wenn mir jemand die Baujahre nennen könnte, ließe sich vielleicht "mein" Schulfüller herausfinden.

Gruß

Andreas
Es ist besser ein kleines Licht anzuzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen.

füller-fan
Beiträge: 89
Registriert: 04.06.2011 18:19
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von füller-fan » 18.05.2014 18:00

Hallo Andreas,

der obere Füller auf Deinem Foto sollte ein 710 aus den 70ern sein. Habe davon einen zweifarbigen (türkis/grün) siehe auch auf Seite 2 dieses threads.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
YETI
Beiträge: 1665
Registriert: 28.12.2013 14:44
Wohnort: Solingen

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von YETI » 18.05.2014 20:16

Hallo Andreas

Den hatte ich auch eigentlich für mein Schulfüllermodell gehalten. Als ich dann aber den anderen auf dem Trödel fand, war ich mir nicht mehr sicher.
Anhand meiner Zeugnisse kann ich mit Sicherheit sagen, daß ich ihn 1971 bekommen habe. Das kann ja passen.
Danke für den Hinweis

Andreas
Es ist besser ein kleines Licht anzuzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen.

Benutzeravatar
amarti
Beiträge: 1897
Registriert: 25.03.2014 19:38

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von amarti » 24.05.2014 20:12

Gibt es denn eigentlich für die seegrasgrünen Schulfüller mit Reservetank nach die Geha-Patronen???? Ich denke die gibt es nicht mehr. Oder?

(Bei meiner Suche kommen nur Online Patronen raus, die in Pelikan und die letzten Geha Füller passen.)

Andreas
(In irgendeinem Umzugskarton sind noch die alten Schulsachen drin.)

füller-fan
Beiträge: 89
Registriert: 04.06.2011 18:19
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von füller-fan » 24.05.2014 22:05

bei meinem Geha-Schulfüller (Flohmarktkauf) war eine leere Originalpatrone dabei. Hin und wieder findet man auch bei ebay angebotene Geha-Patronen.

Gruß
Andreas

Fiamma
Beiträge: 804
Registriert: 07.03.2007 19:53

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von Fiamma » 24.05.2014 22:46

ich konnte vor ca 2 Jahren bei Rolf Thiel ein Päckchen Geha-Patronen erwerben. Falls er keine mehr haben sollte, weiß er sicher, wo man sie auftreiben kann.

jobojangles
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2008 14:25

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von jobojangles » 01.07.2014 17:42

Hallo liebe Füllhalterfreunde,
da ich das Thema Schulfüller recht spannend finde, habe ich nach meinem bescheidenen Wissen die Geha-Serie zusammengestellt. Ich bin dankbar für jegliche Verbesserungsvorschläge!

1. 703G ab 1959
2. 703 ab 1959
3. 3V, 1. Generation ab ca. 1963
4. 704 ab ca 1965
5. 3V, 2. Generation ab ca. 1966
6. 707 ab ca. 1968
7. 3VN ab ca. 1968
8. 710 ab ca. 1978
9. 711 ab ca. 1982
10. 704 ab ca. 1986
11. 704 Champion ab ca. 1989
12. Champion ab ca. 1993

Viele Grüße, Volker
Dateianhänge
K1024_Geha gg Schulfüller.JPG
K1024_Geha gg Schulfüller.JPG (222.83 KiB) 3603 mal betrachtet
K1024_Geha g Schulfüller.JPG
K1024_Geha g Schulfüller.JPG (214.6 KiB) 3617 mal betrachtet

füller-fan
Beiträge: 89
Registriert: 04.06.2011 18:19
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von füller-fan » 01.07.2014 21:34

Hallo Volker,
super Sammlung und danke für die Fotos und die Jahresangaben. Nun weiss ich, dass der 710 das Ende meiner Schulzeit markiert. Der 3VN war dann wohl das Exemplar, welches mich am längsten begleitet hatte.

Gruß
Andreas

jobojangles
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2008 14:25

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von jobojangles » 02.07.2014 7:52

Hallo Andreas,
freut mich, dass ich Dir helfen konnte. Ich füge noch die Konkurrenz in blau hinzu:
Dateianhänge
K1024_Pelikan v Pelikano.JPG
K1024_Pelikan v Pelikano.JPG (175.11 KiB) 3560 mal betrachtet

Fiamma
Beiträge: 804
Registriert: 07.03.2007 19:53

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von Fiamma » 02.07.2014 11:26

Hallo Volker!

Coole Sammlung.
Möchstest Du bitte mal bei Deinen Gehas die Logos auf dem Kappenknopf vergleichen und schauen, ob Du meine Frage vom 17. Mai beantworten kannst: Bis wann war das Logo weiß, ab wann bräunlich gesprenkelt?

Vielen Dank

Schreibliesel
Beiträge: 198
Registriert: 02.03.2014 17:10

Re: Geha Schulfüller

Beitrag von Schreibliesel » 02.07.2014 12:52

Hallo Volker,

Eine tolle Sammlung :D Kannst Du mir sagen zu welcher Zeit es den ersten Pelikan links auf Deinem Foto gab? Also ca von wann bis wann?
Das war mein erster Schulfüller, bin immer noch auf der Suche danach. So als Erinnerung. :lol:

Viele Grüße
Martina

Antworten

Zurück zu „Schulfüller und Einsteigerfüller“