Kaweco Perkeo

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 353
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Mario Be » 16.03.2019 19:09

Super, danke für die Info.

Füchschen
Beiträge: 804
Registriert: 11.10.2014 12:52

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Füchschen » 16.03.2019 19:17

Meinen habe ich das letzte Mal im Dezember genutzt gehabt und er schrieb letzte woche einfach an.
Tintige Grüße Vanessa

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 353
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Mario Be » 16.03.2019 20:50

Super, auch Dir danke für die Info.
Dann kommt bei der nächsten Bestellung auf jeden Fall einer ins Haus

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1530
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Pelle13 » 16.03.2019 23:48

Moin Mario,

auch ich kann nur bestätigen, dass mein Perkeo "Bad Taste" es überhaupt nicht krumm nimmt, wenn ich ihn ein paar Wochen lang nicht benutze. Er schreibt bisher immer sofort an, zeigt keine Aussetzer und hat eine sehr angenehme Feder. Das einzige, was mich etwas an diesem preiswerten Füller stört, ist das dreieckige Griffstück, was irgendwie eine bestimmte Handhaltung vorgibt.

Liebe Grüße,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 353
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Mario Be » 17.03.2019 8:21

Toll, jetzt bin ich angefixt.
Hat schon wer ne andere Feder als die F und M auf den Perkeo transplantiert?

Tintania
Beiträge: 351
Registriert: 30.06.2014 14:18
Wohnort: Dresden

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Tintania » 17.03.2019 12:20

Sind es nicht andere als die 060er-Federn? Oder habe ich das falsch in Erinnerung? Das würde den Perkeo eine Runde interessanter machen. Ich tausche ganz gerne mal Federn…
Friendship is born at that moment when one person says to another:
What! You too? I thought I was the only one.
C.S. Lewis

DerTangotänzer
Beiträge: 32
Registriert: 25.01.2017 21:35

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von DerTangotänzer » 19.03.2019 16:24

DerTangotänzer hat geschrieben:
01.03.2019 21:02
..dem Lob kann ich nur zustimmen. Selbst nach längerem liegen schreiben meine 2 sofort an. Etwas gewöhnungsbedürftig vielleicht, daß man die Kappe einfach abzieht. Und man kann in diese auch einen etwas größeren Konverter benutzen als in den Sports, so daß man nicht nur auf die Patronen angewiesen ist sondern seinen Tintenvorrat abbauen kann🙂. Aber schwarz..? ..lach..wo es so schöne bunte gibt.
Kurzer Nachtrag zum Konverter (Faber-Castell). Mit der Füllung fugo-gaki (rot) begonnen. Füller läuft sauber. Danach Reinigung Perkeo und Konverter und mit blau (Saltire) gefüllt. Beim Kunden bekomme ich plötzlich rote Finger (kein Blut). Zu Hause wieder gereinigt. Nochmal das gleiche Spiel. Wo das rot noch herkommt ist mir unverständlich. Inzwischen kein rot mehr (das kam aus dem Gewinde ???? ), der Füller läuft sauber ohne blaue Finger!!
Herzliche Grüße Holger

DerTangotänzer
Beiträge: 32
Registriert: 25.01.2017 21:35

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von DerTangotänzer » 20.03.2019 22:48

Und jetzt ist der dritte Perkeo bei mir eingezogen. Dienstreisen sind nicht förderlich für Enthaltsamkeit. Und da die neuen Farben in Heilbronn nicht da waren habe ich beim Bad Taste zugeschlagen. Hatte ohnehin in dünnerer Zeitung am Wochenende gelesen, daß früher rosa die Farbe der Jungs und blau die der Mädchen war. :D
Herzliche Grüße Holger

batteur
Beiträge: 29
Registriert: 27.01.2019 20:59

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von batteur » 21.03.2019 0:58

DerTangotänzer hat geschrieben:
20.03.2019 22:48
Hatte ohnehin in dünnerer Zeitung am Wochenende gelesen, daß früher rosa die Farbe der Jungs und blau die der Mädchen war. :D
Wenn du mal diverse Heiligenbilder anschaust, dann hat z.B. Maria sehr oft einen blauen Umhang an, und Männer oft rot.

SpurAufPapier
Beiträge: 759
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von SpurAufPapier » 22.03.2019 20:22

batteur hat geschrieben:
21.03.2019 0:58
Wenn du mal diverse Heiligenbilder anschaust, dann hat z.B. Maria sehr oft einen blauen Umhang an, und Männer oft rot.
Blau war sehr teuer (Maria hat nur das Beste verdient), rot kam von Militäruniformen (wohl damit das Blut nicht so auffällt?), deshalb die Zuordnung. So habe ich es mal gehört.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

DerTangotänzer
Beiträge: 32
Registriert: 25.01.2017 21:35

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von DerTangotänzer » 29.04.2019 21:42

IMG_2019-04-29_14-44-11.JPG
IMG_2019-04-29_14-44-11.JPG (445.5 KiB) 545 mal betrachtet
Ich ziehe ein Thema, das ich bei Schulfüllern schon kurz angeschnitten habe nochmal hier hin, da es eine „ technische Ergänzung“ zum Perkeo darstellt. Die guten Schreibeigenschaften sind schon ausreichend beschrieben; da ich inzwischen 3 von den Teilen habe ist mir aufgefallen, dass hier Unterschiede zwischen dem Oberteil und dem Unterteil beim Schließen bestehen.
So schließt der ockerfarbene nicht richtig , während Bad Taste ( rosa) leicht einklinkt. Bevor jetzt nochmal die Frage aufkommt wieso nicht reklamiert. Gekauft im September in Berlin ( 600 km entfernt) ist mir das erst zu Hause aufgefallen. „Shit Happens“. Und da ich erst am kommenden Samstag im Luiban aufschlagen werde habe ich mir eine einfache Lösung überlebt und ein bisschen Thesa aufs Gewinde geklebt.Jetzt schließt er super und es ist kaum sichtbar. Bei 12,80 werde ich dafür auch kein großes Aufheben drum machen.
Herzliche Grüße Holger

VolkerB
Beiträge: 266
Registriert: 17.10.2016 22:32

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von VolkerB » 05.05.2019 22:58

SpurAufPapier hat geschrieben:
22.03.2019 20:22
Blau war sehr teuer (Maria hat nur das Beste verdient), rot kam von Militäruniformen (wohl damit das Blut nicht so auffällt?), deshalb die Zuordnung. So habe ich es mal gehört.
Rot war auch die Farbe von Mars, dem Kriegsgott.

Gruss, Volker

Antworten

Zurück zu „Kaweco“