Kaweco Elite

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

federmann
Beiträge: 318
Registriert: 07.06.2008 16:51

Kaweco Elite

Beitrag von federmann » 23.06.2010 15:45

Hallo,

Kaweco läßt wieder von sich hören:

http://fuellfederhalter.de/index.php?list=KAT193

Hat jemand diesen Füller?
Verfügt der Füller über ein Tintensichtfenster?
Feder/Leiter identisch zum Student?


Grüße

isegrimmgo
Beiträge: 692
Registriert: 03.02.2007 13:16

Re: Kaweco Elite

Beitrag von isegrimmgo » 23.06.2010 19:08

Hallo,
100 Euro?
mit Edelstahlfeder und Patronen!
Kommt in meiner Wunschliste an 7589. Stelle
Gruß
Wolfgang

Sorry - dauert dann wohl noch ein bisschen, bis ich aus eigener Erfahrung davon berichten kann

tangentialkraft
Beiträge: 98
Registriert: 05.03.2010 9:59

Re: Kaweco Elite

Beitrag von tangentialkraft » 23.06.2010 19:57

da steht aber Kolbenkonverter....

Was ist das genau?
Ein Konverter zum drehen oder zum Ziehen?
ersterer wäre praktisch, zweiterer ist mMn Schrott...

Feinmotoriker
Beiträge: 79
Registriert: 26.01.2010 14:30

Re: Kaweco Elite

Beitrag von Feinmotoriker » 24.06.2010 0:04

Moin,

ein Kolbenkonverter ist ein ganz normaler Konverter... :lol: Zum Drehen natürlich (Ziehen hab ich ja noch nie gesehen/gehört).

Wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann, hat der Füller kein Tintensichtfenster.
Ziemlich einfallslos, was Kaweco da als Neuheit anbietet, wenn ihr mich fragt. Was hat dieser Füller, was nicht auch tausend andere auch haben? Was mir so auffällt: langweiliges Aussehen, Metallgriffstück, Patronenfüllsystem, hoher Preis.. nein danke.

Viele Grüße

Lennart

tangentialkraft
Beiträge: 98
Registriert: 05.03.2010 9:59

Re: Kaweco Elite

Beitrag von tangentialkraft » 24.06.2010 8:13

(Ziehen hab ich ja noch nie gesehen/gehört).
Ich hab einen von Parker.
Unhandlich³

pelikaniac
Beiträge: 1046
Registriert: 18.01.2006 11:48

Re: Kaweco Elite

Beitrag von pelikaniac » 24.06.2010 8:18

tangentialkraft hat geschrieben:
(Ziehen hab ich ja noch nie gesehen/gehört).
Ich hab einen von Parker.
Unhandlich³
Gibts öfter, sind ziemlicher Murks und billig gemacht...
Klein! Schwarz! Stark! Kaweco-Sport Luxe!
Kleiner! Schwärzer! Stärker! Kaweco Liliput!

Benutzeravatar
Christian OSB
Beiträge: 184
Registriert: 04.01.2009 11:26
Wohnort: Damme / Oldb.

Re: Kaweco Elite

Beitrag von Christian OSB » 22.08.2010 14:01

Moin zusammen,
hier ein kleiner Erfahrungsbericht mit dem Kaweco Elite.

Ja, es ist tatsächlich "nur" ein Patronenfüllhalter mit Stahlfeder für 100 EUR. (99,50 EUR - aber bei den meisten Interessenten kämen wahrscheinlich Versandkosten dazu). Im Preis enthalten ist ein Kolben-Konverter.

Mein Eindruck vom Elite: Es ist schon ein eigenartiger, eigenwilliger Füllhalter. Das "Flaggschiff" ist groß, schwer, ungewöhnlich. Der achteckige Schaft aus tiefschwarzem Acryl und die schwere, runde Chromkappe passen auf den ersten Blick nicht richtig zusammen. Das Schaftende läuft rund und schmal aus, mit einer Rille abgesetzt, als sei dies ein Füllgriff für den Kolben. Für mich keine "Liebe auf den ersten Blick". Zunächst hatte ich den Eindruck, hier mußte "auf Gedeih und Verderb" ein großer Füller her.

Nun habe ich ihn mal in die Hand genommen und ein paar Zeilen damit geschrieben. Die Kappe kann man hinten auf den Schaft stecken. Das sieht aber komisch aus, der Füller wird dadurch sehr lang und die Kappe ist deutlich zu schwer. Die Hand verkrampft sich schnell, wenn die schwere Kappe hinten aufgesteckt ist. Also schrieb ich ohne Kappe weiter. Nun lag mir der Elite sehr angenehm in der Hand. Was mir sofort positiv auffiel: Das Griffstück ist wie für mich gemacht. Bei allen anderen Füllern die ich verwende, habe ich den Zeigefinger auf dem Gewinde. Dann stimmt meistens der Abstand von der Finger- bis zur Federspitze. Beim Elite kann ich genau das Griffstück halten und der Abstand zu Feder und Papier paßt perfekt.

Die Edelstahlfeder ist - wie bei Kaweco bzw. Bock üblich - bretthart. Ich hatte eine B-Feder im Testfüller, die aber bedeutend schmaler im Strich ist, als die B-Feder des AL Sport. Die Feder selbst ist größer als die im Sport oder im Dia. Sie wirkt beinahe ein bißchen zu wuchtig.

Der Füllhalter hat im Schaftende eine Spiralfeder (also keine Schreibfeder!). Die beiden Patronen oder der Kolbenkonverter werden dadurch mit ständigem Gegendruck im Schaft festgehalten. Ein nettes, kleines Detail.

Unterm Strich: Kaweco Elite - auffallend, eigenwillig, wuchtig, ein Schreibgerät für Liebhaber. An die Proportionen muß man sich gewöhnen... Wer einen Füller für die alltäglichen Korrespondenzen, Mitschriften und Notizen sucht, braucht den Elite wahrscheinlich nicht. Wer Freude daran hat, daß Kaweco die Eigenwilligkeit vergangener Jahrzehnte nicht verloren hat, daß Kaweco mit dem Elite scheinbar nicht auf den "Mainstream" setzt, mag seine wahre Freude an ihm finden.

Westpfälzer
Beiträge: 46
Registriert: 07.07.2010 21:44

Re: Kaweco Elite

Beitrag von Westpfälzer » 22.08.2010 21:26

Hallo Christian,
ein ehrlicher guter Bericht. Das wäre denn mein Füller, wenn Kaweco sich entschliessen könnte, den als Kolbenfüller herzustellen (gegen Aufpreis versteht sich). Das aussehen aller neueren Kawecos hebt sich doch von anderen Marken ab und ist aus meiner Sicht ansprechend (teils traditionell, teils modern)aber leider keine Kolbenfüller mehr. Mein einziger Patronenkaweco ist ein Sport von 1995. Alle anderen sind ältere Kolbenfüller. Mein Schatz ist ein Sport mit BB-Feder, welche ein phantastisches Schriftbild ergibt (soweit das meine schlechte Schrift zulässt).
Gruß
Markus

federmann
Beiträge: 318
Registriert: 07.06.2008 16:51

Re: Kaweco Elite

Beitrag von federmann » 23.08.2010 5:46

Hallo,

da ist mir jemand zuvor gekommen :)

Ich habe auch einen Elite.

Das;

Positive:
die Verarbeitung ist sehr gut.
Optik und Haptik erinnern an den FvC (M)Ondoro:
http://www.faber-castell.de/36029/Produ ... index.aspx
Man bekommt viel Füller für sein Geld.
Die Feder ist schön gemacht.

Negative:
Ich wünsche mir einen einheitlichen Kaweco-Regler (den aus dem Luxe),
bei allen Kaweco-Füllern. Der Regler im Elite könnte auch in einem Peliken stecken, oder in jedem anderen Füller. Kaweco hat sich Mühe gegeben einen Füller herzustellen, der nicht 08:15 ist. Weshalb dann ein 08:15 Regler?
Das Flagschiff steht an erster Stelle und bestimmt die Richtung.
Die "edleren" Kawecos (Luxe, AC-Sport) haben einen wunderscönen Regler und jetzt das.

Das Griffstück ist mir persönlich (Vielschreiber) zu glatt.
Wenn schon aus Metall, dann nicht fast gerade in der Form.
So hätte man das lösen können:
http://www.vecchietti.it/images/omas/pa ... en_1_4.jpg

Die F-Feder schreibt deutlich! zu breit, im Vergleich zum Luxe oder AC-Sport.
Ich glaube das liegt an der Federlänge. Das Schreinkorm ist identisch zum Luxe.

Fazit:
Der Füller überzeugt mich nicht.
Kaweco gibt sich Mühe, ok.
Es bleibt aber das Gefühl, dass Kaweco selbst nicht wußte, was dieser
Füller darstellen soll. Der Füller sieht verwirrt aus.

Kauft Euch den Luxe!

DanielH
Beiträge: 2505
Registriert: 10.10.2007 12:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kaweco Elite

Beitrag von DanielH » 23.08.2010 8:33

Hallo miteinander

Ich habe mir auch schon öfter die Frage gestellt, warum Kaweco - wo man doch sehr auf traditionelle Dinge setzt - noch keinen bezahlbaren Kolbenfüller rausgebracht hat. Natürlich - es gibt den King aber der ist ja mehr als alles Sammlerstück. Aber vielleicht besinnt man sich beim Elite ja noch darauf und fertigt eine Kolbenvariante. Cleo ist ja kürzlich den umgekehrten Weg gegangen und hat den Chiffre 05, der jetzt Classic heißt, auch in einer Patronenvariante auf den Markt gebracht.

Was ist eigentlich genau mit einem Regler gemeint?


Viele Grüße - zur Zeit aus Nordnorwegen,

Daniel

Benutzeravatar
Christian OSB
Beiträge: 184
Registriert: 04.01.2009 11:26
Wohnort: Damme / Oldb.

Re: Kaweco Elite

Beitrag von Christian OSB » 23.08.2010 9:37

Moin zusammen, moin Daniel, moin Federmann,

also, der Regler regelt den Tintenfluß. Es ist das schwarze Kunststoffteil, auf dem die Feder liegt und in dem die Patrone steckt. Kaweco verwendet hier verschiedene "Modelle", wobei die meisten Kaweco-Liebhaber den "Original-Regler" (oder auch Zuführer oder Tintenleiter) mit dem Kaweco-Logo bevorzugen. Ich kann mir folgendes vorstellen: Die meisten Kaweco-Modelle tragen eine Feder der Größe "060" von Bock. Die 060er steckt im Sport, im Stundent, im Dia, sogar im Liliput... Der Elite hat eine 250er Feder. Vermutlich lohnt es sich nicht, für die (wahrscheinlich relativ kleine) Auflage des Elite einen Regler mit Kaweco-Logo herstellen zu lassen. Dabei gehe ich davon aus, daß der Federsatz komplett von Bock stammt, Kaweco also selbst keine Teile des Tintenleiters herstellt.

Auf einen Kolben-Kaweco warte ich auch... Besonders würde ich mich darüber freuen, wenn es den Sport Luxe mit Kolbenmechanik geben würde. Der Sport ist einfach einer DER Kaweco überhaupt und hat es meiner Ansicht nach verdient, auch mit Kolbensystem angeboten zu werden. Wenn es wirtschaftlich vielversprechend wäre, würde Kaweco den Schritt sicher wagen. Ich verkaufe ja auch Kawecos in unserem Klosterladen. Die allerallerallermeisten Kunden "schrecken" erst vor den alten, traditionellen Schreibgeräten zurück, weil man die "ja noch aufziehen muß". Und wenn sich dann rausstellt "ach, da kann man auch Patronen reintun" - dann wird der gute alte Sport Classic oder Luxe plötzlich wieder ganz attraktiv! Als Liebhaber der Kolbenmechanik können wir uns das gar nicht vorstellen!

Ein Kaweco mit Kolbenmechanik zu einem erschwinglichen Preis - irgendwann wird er kommen!

Euch allen viele Grüße aus Damme!
Christian

pelikaniac
Beiträge: 1046
Registriert: 18.01.2006 11:48

Re: Kaweco Elite

Beitrag von pelikaniac » 23.08.2010 9:42

Hi,
den Elite finde ich persönlich auch nicht sehr gelungen, ich habe aber bisher nicht damit geschrieben. Das pauschale: "Kauft euch den Luxe!" ist hier aber sicher verkehrt. Der Luxe ist ein Taschenfüllhalter in gehobener Qualität der den Umsteiger vom Sport ansprechen soll, der Elite hat mit Taschenfüllhalter nichts gemein. Er ist er für die Aufsteiger vom Dia und Student gedacht. Auch das es verschiededene Regler/Tintenleiter gibt finde ich nicht schade, wer möchte schon das alle Füllhalter gleich schreiben...
Zum Thema Kaweco und Kolbenfüller: Ist der Markt dafür groß genug? Die heutigen Generationen sind mit der Patrone aufgewachsen, Sprüche wie "Tinte aus dem Glas was eine Sauerei!" sind bei meinen Azubis gang und gebe. Daher ist es zur Einführung sicher besser ersteinmal auf die Patrone zu vertrauen, der Konverter liegt ja bei für die "Schmierfinken" unter uns :lol: .
Für die nächsten Jahre lässt sich Kaweco sicherlich noch was einfallen, die letzten drei Jahre haben sie mich jedenfalls immer verblüfft. Und der Kolben-Sport ist ganz sicher eine Option für die Zukunft über die schon intensiv nachgedacht wird. Ich jedenfalls freue mich das der alten Marke wieder ein bisschen Leben eingehaucht wird, nicht nur weil es eine meiner Lieblingsmarken ist, sondern vor allen Dingen weil sie die Markenlandschaft in Deutschland und internationel wieder ein wenig vielfältiger macht.
Gruß,
der Jörg der sich über die Kaweco-Tinte im Fässchen freuen würde...

P.S.: Christian, ein schöner Bericht!
Klein! Schwarz! Stark! Kaweco-Sport Luxe!
Kleiner! Schwärzer! Stärker! Kaweco Liliput!

G-H-L
Beiträge: 902
Registriert: 10.03.2005 21:28
Wohnort: Erlangen

Re: Kaweco Elite

Beitrag von G-H-L » 23.08.2010 12:24

pelikaniac hat geschrieben: Zum Thema Kaweco und Kolbenfüller: Ist der Markt dafür groß genug? Die heutigen Generationen sind mit der Patrone aufgewachsen, Sprüche wie "Tinte aus dem Glas was eine Sauerei!" sind bei meinen Azubis gang und gebe.
Dann wundert es mich aber doch, daß Pelikan seine Tradition und Souverän Füller nach wie vor weiter produziert. Von Montblanc sind gerade die Meisterstück Füller die bekanntesten. Also alles Kolbenfüller und es scheint sich durchaus zu lohnen, sonst würden sie nicht mehr hergestellt.

Auch ich bin mit Patrone aufgewachsen. Und auch wir konnten mit den Patronen ne riesensauerein hinlegen. So manches Federmäppchen ging auf das Konto ausgelaufener Füller oder Patronen. Zu meiner Zeit waren die Konverter noch gar nicht so verbreitet. Das kam erst später auf. Und Kolbenfüller in der Preislage von guten Schulfüllern sind relativ selten.

Gruß
Gerhard
Gruß
Gerhard

federmann
Beiträge: 318
Registriert: 07.06.2008 16:51

Re: Kaweco Elite

Beitrag von federmann » 23.08.2010 14:11

pelikaniac hat geschrieben:Hi,
(..)Das pauschale: "Kauft euch den Luxe!" ist hier aber sicher verkehrt. Der Luxe ist ein Taschenfüllhalter in gehobener Qualität der den Umsteiger vom Sport ansprechen soll, der Elite hat mit Taschenfüllhalter nichts gemein. Er ist er für die Aufsteiger vom Dia und Student gedacht.(..)
Das Pauschale?

Habe ich nicht dargelegt, weshalb ich den Elite nicht gelungen finde? :roll:

pelikaniac
Beiträge: 1046
Registriert: 18.01.2006 11:48

Re: Kaweco Elite

Beitrag von pelikaniac » 23.08.2010 14:35

Hi,
@ federmann: Ja Deinen Standpunkt hast Du komplett dargelegt, ist auch gut zu lesen und nachvollziehbar. Aber deswegen ist die pauschale Empfehlung des Luxe vielleicht nicht für jeden gültig. Denn nicht jeder wird mit unser beider Liebling Luxe aufgrund seiner Größe glücklich werden. Ausserdem gibt es ja auch noch den, vielgescholtenen, Dia und den Student aus gleichem Hause. Ich bin mit den Dias seit dem ersten Tag zufrieden, sie sind mir nur zu groß und zu schwer. Und der Student gefällt mir von der Optik nicht. Aber deswegen kann der für mich perfekte Luxe ja nicht für alle perfekt sein. Von meinem neuen Liebling Liliput ganz abgesehen...
@ Gerhard: Ja natürlich gibt es einen Markt für Kolbenfüllhalter! Aber ist der auch groß genug um Kaweco auch noch aufzunehmen? Das war meine Intension bei der Frage, es ist sicherlich nicht so leicht eine Marke von 15,- Euro Füllhaltern zu hochpreisigen Füllhaltern wie Souverän oder Meisterstück zu pushen. Und den Weg über etwas bessere Patronenfüllhalter würde ich auch gehen um die Akzeptanz der Marke zu verbessern. Alleine das wir hier darüber diskutieren zeigt doch das der eingeschlagene Weg nicht so falsch sein kann.

Gruß,
der Jörg der es liebt mit Euch zu diskutieren!
Klein! Schwarz! Stark! Kaweco-Sport Luxe!
Kleiner! Schwärzer! Stärker! Kaweco Liliput!

Antworten

Zurück zu „Kaweco“