Feder für 4mm-Tintenleiter

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
mrfox
Beiträge: 13
Registriert: 18.04.2022 9:31

Feder für 4mm-Tintenleiter

Beitrag von mrfox » 15.06.2022 22:03

Hallo alle!

Ich habe kürzlich einen Füller um kleines Geld erstanden, ein relativ ramponierter, wohl älterer No-Name-Füller. Die Stahlfeder (Aufdruck “DFL Stahl Prima” mit einer Hand (?) als Logo) ist unbenutzbar ramponiert.

Jetzt wäre meine Frage: Weiß jemand, welcher Hersteller das sein könnte und wo ich eine neue Feder und/oder einen neuen Tintenleiter herbekommen könnte? Der Durchmesser des Tintenleiters ist 4mm. Grundsätzlich würde ich gerne beides tauschen, aber der Tintenleiter dürfte noch okay sein.
(Auf den Foto ist zum Vergleich eine Bock-Feder bzw -Tintenleiter für den Kaweco Sport.)

0AA2E254-6406-47AC-9723-69F02B4FED6B.jpeg
0AA2E254-6406-47AC-9723-69F02B4FED6B.jpeg (201.01 KiB) 325 mal betrachtet
92069183-A95E-413A-8A51-E77660B66CA8.jpeg
92069183-A95E-413A-8A51-E77660B66CA8.jpeg (96.81 KiB) 325 mal betrachtet
887640FF-9F2C-4FE0-B458-0595A220AD4F.jpeg
887640FF-9F2C-4FE0-B458-0595A220AD4F.jpeg (565.72 KiB) 325 mal betrachtet
DCC45A66-AE4F-4D50-BD63-5152606A0595.jpeg
DCC45A66-AE4F-4D50-BD63-5152606A0595.jpeg (555.46 KiB) 325 mal betrachtet

mrfox
Beiträge: 13
Registriert: 18.04.2022 9:31

Re: Feder für 4mm-Tintenleiter

Beitrag von mrfox » 06.07.2022 20:45

Ich antworte mir an der Stelle mal selbst: Es gibt Chinafüller (manche Modelle von Baoer), die 4mm-Tintenleiter und passende Federn haben. Leider waren die Federn sowohl optisch als auch vom Schreibgefühl her völlig inakzeptabel für mich, sodass ich letztlich aus einem alten Füllerkonvolut, das ich online gekauft habe, zwei Federn von kaputten Füllern “gerettet” habe, die passen.

Nach nur 5 Versuchen ist es mit dann auch gelungen, den o.a. Füller mit einer funktionierenden neuen Korkdichtung (meiner ersten) auszustatten, sodass er jetzt wirklich gut funktioniert - mit einer M-Feder und einer Stub-Feder, die ich aus einer der beiden gerettet Federn geschliffen habe (die Spitze war ruiniert).

Antworten

Zurück zu „Rund um die Feder / Regarding nibs“