Schreibgeschwindigkeit- welches Gerät bremst und Fragen über Fragen

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Thom
Beiträge: 1110
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Schreibgeschwindigkeit- welches Gerät bremst und Fragen über Fragen

Beitrag von Thom » 09.10.2019 17:54

Huly hat geschrieben:
09.10.2019 17:49
Blaue Tinten, die sich löschen lassen sind die typischen Königsblauen:

Pelikan 4001 KB, Lamy Blau, Kaweco Blau. (Andere habe ich noch nicht getestet.)

Von Killern beeinflusst werden auch die 4001 Blau-Schwarz und R&K Salix, da bleibt aber der EG-Anteil bräunlich gräulich zurück, sodass der "gelöschte" Text noch sichtbar ist, aber seine Farbe deutlich verändert hat. (Vermutlich ist die Blaue Hilfsfarbe deren KB-Tinten identisch oder sehr ähnlich.)

Andere Blaue Tinten, wie etwa Pelikan Edelstein Saphire, werden nur verschmiert.
Hermann hatte beim Lichttest auch mal gekillert.

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2642
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schreibgeschwindigkeit- welches Gerät bremst und Fragen über Fragen

Beitrag von JulieParadise » 09.10.2019 18:49

Faber-Castell Pink ist auch löschbar, aber ich nehme an ... Königsblau ist Dir dann doch lieber ;)

www.faber-castell.de/produkte/Tintenpat ... bar/185508
Sina / Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

Thom
Beiträge: 1110
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Schreibgeschwindigkeit- welches Gerät bremst und Fragen über Fragen

Beitrag von Thom » 09.10.2019 23:23

Damian hat geschrieben:
09.10.2019 22:47
Mich "bremst" beim Schreiben am stärksten - eine Tastatur! 8-)
Damian, frage nur mich, wenn Du nicht weiter weißt, dann sind wir schon zu zweit.

V.G.
Thomas

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“