Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Antworten
Benutzeravatar
imperius
Beiträge: 97
Registriert: 21.01.2022 10:20

Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Beitrag von imperius » 29.06.2022 18:16

Liebe Community,

ich habe einen Pelikan P381 und einen Otto Hutt Design 04 jeweils gebraucht gekauft und bei beiden läuft Tinte aus und zwar so, dass es auch das Griffstück mit Tinte beschmiert (und somit auch meine Finger). Hat jemand eine Idee, was ich tun kann oder einen Joker, wer sich soetwas ansehen und helfen könnte? Ich sammle zwar Füller, bin aber nicht so erfahren, wie man sie auseinander- und zusammenschraubt und möchte daher ungern Hand anlegen...

Danke für jede denkbare Hilfe und Unterstützung.

Liebe Grüße
Norbert

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 3292
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Land der (Ost-)friesischen Freiheit

Re: Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Beitrag von TomSch » 29.06.2022 18:23

Hallo Norbert,

informiere den Verkäufer in der Bucht, stelle ihn vor Fakten und verlange eine Rücknahme. Unter Umständen kannst du bei einem Leck lange suchen, mit viel Pech findest du sogar die Ursache, und die könnte sich z.B. als Haarriss herausstellen. Beim "New Classic" könnte es schon schwierig werden mit Ersatzteilen. Mit dem Hutt kenne ich mich gar nicht aus. :(

Viel Erfolg, Thomas
Sei nicht so; sei anders.

Benutzeravatar
Reformator
Beiträge: 506
Registriert: 31.03.2013 22:11

Re: Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Beitrag von Reformator » 29.06.2022 18:41

Hallo Norbert,

benutzt Du einen schlechten/defekten Konverter? Hatte ich im Parker Rialto aus dem letzten Adventskalender.
Finde zunächst heraus, wo die Tinte austritt, indem Du zunächst alles säuberst, den Füller anschließend wieder befüllst und das Griffstück mit einem Papiertaschentuch abtupfst. Irgendwo muß die Tinte ja austreten.
Tritt überhaupt Tinte aus dem Griffstück aus oder ist in der Kappe noch eine halbe Tintenfabrik und wird von dort rückübertragen.
Welche Tinte(n) ist/sind es? Ich hatte Pelikan violett - schöne Farbe - war aber zu naß und floß in Strömen und hat mir die Hände eingesaut. Mit dem Füller war alles ok.
Bis demnächst...
Helge

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 4558
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Beitrag von JulieParadise » 29.06.2022 18:46

Andere Möglichkeit:

Lagen die Füller vielleicht in der Sonne? Falls nämlich Sonne auf die Füller scheint (oder sich aus anderen Gründen der Druck -- auch durch eine Erhöhung der Temperatur -- kurzzeitig ändert), kann dies dazu führen, dass sich vor allem bei halb gefüllten Patronen/Kolben die enthaltene Luft ausdehnt und Tinte über die Federseite herausdrückt. Das würde erklären, warum gleich zwei Füller zur selben Zeit betroffen sind.

(Falls das Auslaufen jetzt ein einmalig auftretendes Phänomen war und nicht dauerhaft seit dem Erhalt geschieht.)
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 4166
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Beitrag von bella » 29.06.2022 18:47

Zumindest beim Hutt ist die Feder geschraubt glaube ich.
Vielleicht mal prüfen ob die einfach nicht fest genug eingedreht ist?

Benutzeravatar
imperius
Beiträge: 97
Registriert: 21.01.2022 10:20

Re: Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Beitrag von imperius » 02.07.2022 6:52

Hallo zusammen,

zunächst mal ganz herzlichen Dank für eure Rückmeldungen. Ich bin ehrlich gesagt immer wieder begeistert, wie viele tolle Menschen es hier im Forum gibt, die hilfsbereit sind.

@ TomSch, zurückgeben mag ich sie nicht, der Preis war jeweils zu lukrativ (ohne so billig zu sein, dass es verdächtig wäre).

@ Reformator: im OH war der originale Konverter in astreinem Zustand, im Pelikan sogar nur eine GvFC-Patrone. Woher die Tinte exakt austritt kann ich augenscheinlich leider nicht erkennen. Die Kappe hatte ich gleich als erstes jeweils gereinigt, daran liegt es wiederum nicht. Im OH ist Colorverse Tinte drin, im Pelikan wiederum Graf von Faber Castell (ausnahmsweise als Patrone).

@ JulieParadise: nein, die Füller lagere ich in einem Schrank wo nie Sonne (auch nicht an den Schrank) kommt.

@ bella: wirkt absolut fest, soweit ich das "laienhaft" beurteilen kann.

Gute Nachricht: OH hat mir angeboten, sich den Füller anzusehen und er ist bereits verschickt - das wäre also geklärt. Beim Pelikan bleibt das Thema aber leider weiterhin bestehen und ich habe jedes mal "schöne" grüne Finger... :(

Liebe Grüße
Norbert

V-Li
Beiträge: 1683
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Beitrag von V-Li » 02.07.2022 7:34

Pelikan hat ebenfalls einen hervorragenden Service, ich würde ihn einschicken.

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4758
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Beitrag von Killerturnschuh » 02.07.2022 10:06

Einfaches Problem, simple Lösung,
wenn Tinte als Verursacher ausgeschlossen werden kann, und keine Haarrisse oder Sprünge vorhanden sind

Der Abstand zum Tintenleiter stimmt nicht.

Alles was nötig ist, ist einen etwas festeren, aber flexiblen Kunststoffstreifen vorsichtig zwischen Feder und Tintenleiter schieben und möglichst weit nach unten ziehen um den Abstand minimal zu vergrößern
Zur Not diese Prozedur wiederholen, damit sollte die Inkontinenz behoben sein, immer vorausgesetzt es liegt kein Defekt vor.

Bevor du aber etwas an den Füllern machst, solltest du dir den Tintenleiter genau ansehen. Möglicherweise hat der Vorbesitzer versucht den Tintenfluss zu erhöhen in dem er den Mittelschlitz ( mir fällt gerade kein anderer Begriff ein)
mit einer Rasierklinge oder ähnlichen bearbeitet hat, .... dann sind die Tintenleiter leider im Eimer und müssen ersetzt werden.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Chia
Beiträge: 1478
Registriert: 31.07.2020 15:55

Re: Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Beitrag von Chia » 02.07.2022 10:38

imperius hat geschrieben:
02.07.2022 6:52
Woher die Tinte exakt austritt kann ich augenscheinlich leider nicht erkennen.
Was passiert denn, wenn Du das Griffstück gründlich abwischst?

Bleibt das dann bis zum nächsten Schließen&Öffnen sauber? Falls ja, liegt das Problem wohl darin, dass sich aus irgendeinem Grund (immer wieder) Tinte in der Kappe befindet.

Falls sich das Griffstück auch nach dem Säubern gleich wieder beschmiert, sollte es eigentlich möglich sein mittels eines Papiertaschentuchs das Leck zu lokalisieren.

Benutzeravatar
imperius
Beiträge: 97
Registriert: 21.01.2022 10:20

Re: Hilfe - Tinte läuft bei zwei Füllern aus

Beitrag von imperius » 03.07.2022 7:01

Hallo zusammen,

Danke abermals für eure Rückmeldungen und die Hilfe!

@ V-Li: ich habe Pelikan ebenfalls angemailt, warte aktuell noch auf Antwort.

@ Killerturnschuh: ich habe mit einer ähnlichen Operation letztens eine Feder kaputt bekommen, insofern: "lesson learned" und ich überlasse sowas lieber Profis :(

@ Chia: die Kappe hatte ich gleich gereinigt, daher kann es nicht kommen (da waren auch reichlich Reste drin - allerdings einer blauen Tinte und ich habe jetzt grüne drin). Es läuft nicht "gleich" wieder nach sondern wenn man ihn einige Stunden liegen lässt...

Liebe Grüße
Norbert

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“