Actinic-Tinte

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
absia
Beiträge: 1020
Registriert: 19.12.2003 16:15
Wohnort: Augsburg

Actinic-Tinte

Beitrag von absia » 22.06.2007 19:35

Hallo miteinander!

Was sagt die Fachwelt dazu? http://www.monochrom.com/cc/monoc/shop/ ... m=00032005 . Jemand Erfahrung?

Schönen Gruß
Peter
"Du bist, wie du schreibst!" (Alfons Lüke)

pelikaniac
Beiträge: 1046
Registriert: 18.01.2006 11:48

Beitrag von pelikaniac » 06.07.2007 8:49

Hi,
nein mit der Tinte habe ich keine Erfahrung.
Aber mit einer anderen Seite bei Monochrome.com habe ich schon sehr viel Spass gehabt! Und daran musste ich sofort denken...
http://www.monochrome.com/hogorok/de/

Die Seiten haben aber nichts miteinander zu tun, einmal wird monochrom ohne e geschrieben einmal mit!

Gruss,
Jörg

P.S. Ja ich weiss das diese Dinge hier eigentlich nichts zu suchen haben, aber ein wenig Spass darf man auch als Füllersüchtiger haben oder?
Und nein, ich trinke gar keinen Alkohol! Aber ich schnüffel! Wie in einem anderen Thread beschrieben an alter Waterman Südseeblau oder Rot...

werner
Beiträge: 2946
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Beitrag von werner » 06.07.2007 13:34

Hallo Peter,

wenn ich die Anzeige richtig interpretiere ist das keine Tinte für den
Füllfederhalter. Der Vertreiber schreibt ja ausdrücklich Ausziehfedern
für den Gebrauch vor.
Ich kann mir aber gut vorstellen, dass für kalligraphische Zwecke
das Produkt durchaus interessant sein kann.

Viele Grüße
Werner

absia
Beiträge: 1020
Registriert: 19.12.2003 16:15
Wohnort: Augsburg

Beitrag von absia » 10.07.2007 20:48

Hallo Jörg!

Herzlichen Dank für deinen herrlichen Link! Es ist in den meisten Fällen urdrollig, wenn Skandinavier meinen, sich aufgrund der Verwandtschaft ihrer Sprachen mit unserem Idiom ohne großen Aufwand auch auf Deutsch ausdrücken zu können. Das hat was äußerst Sympathisches! Ich denke, man muss nicht immer nur Füller auftanken. Auch der Füllerherr1) braucht gelegentlich seinen Stoff. Bin mal gespannt, wann's den gibt! Man muss ja nun wirklich nicht jedes Posting bierernst nehmen. In dem Fall aber schon!

Gruß
Peter

1) Pardon vielmals! Die "Füllerherrinnen" (seltsames Wort!?) sind natürlich inbegriffen! Wie heißen wir "Füllerinhaber" eigentlich? "Füllerhalter"? "Füllisti"? Füllheimer"? "Füllerer"? ...? Sagt jetzt bloß nicht: "Füllerbesitzer" oder "Füllersammler"! Langweiliger geht's wohl nimmer!?
"Du bist, wie du schreibst!" (Alfons Lüke)

Uromastyx
Beiträge: 77
Registriert: 11.11.2004 15:16
Wohnort: Mutlangen

Namensvorschlag für Füllersüchtige

Beitrag von Uromastyx » 10.07.2007 23:17

Hallo Peter, hallo allerseits,

nachdem ich mich über einen anderen Thread in unserem geliebten Forum amüsiert habe, schlage ich hiermit eine andere Schreibweise vor:
Phülleristi! (Phüllerhalter wäre zu schlimm....)

mit freudianischen Grüßen
Gerd

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“