Problem mit MB Schwarz Permanent

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Thom

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von Thom » 15.11.2017 15:28

Ich könnte aber bei der Gelegenheit mal die neuen R&K Nanotinten zeigen. :)
Dateianhänge
Sketch Ink.JPG
Sketch Ink.JPG (194.07 KiB) 884 mal betrachtet

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3900
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von bella » 15.11.2017 19:30

ooh .... ich entdecke an diesem Tag doch noch was erfreuliches in diesem Forum ....
der Name Sketch Ink wirkt magisch ..... und documentus braun ist definitiv nun leer bei mir ....

Hat sich doch gelohnt heute hier reinzuschauen

Thom

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von Thom » 15.11.2017 20:13

Farblich ist es eine Fusion von Super 5 und dokumentus, aber ohne Zertifikat. Wasserfest und lichtecht, zu den anderen Eigenschaften kann ich aber auch noch nichts sagen, offiziell kommen die erst nächste Woche raus.

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2387
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von JulieParadise » 15.11.2017 21:25

Ui, steter Quell der Freude! Die Tinten sind schon mal vorgemerkt ... :wink:
Sina a.k.a. Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

Löschblatt
Beiträge: 46
Registriert: 29.02.2016 19:21

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von Löschblatt » 15.11.2017 22:15

Tenryu hat geschrieben:Mit Tusche hat die Fount India lediglich gemein, daß sie feste Pigmentpartikeln enthält. Letztlich auch nichts anderes, als das, was Platinum, Sailor und andere als "Pigmenttinte", "Nanotinte" oder unter anderen Bezeichnungen verkaufen.
Mit Platinum Pigmenttinte blau habe ich sehr gute Erfahrungen. Leider gibt's die Tinte nicht in schwarz.

Daß die Fount India etwas pflegeintensiver ist sehe ich nicht als Problem.

Wolfgang

Löschblatt
Beiträge: 46
Registriert: 29.02.2016 19:21

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von Löschblatt » 15.11.2017 22:17

Thom hat geschrieben:Ich könnte aber bei der Gelegenheit mal die neuen R&K Nanotinten zeigen. :)
Das sieht doch richtig gut aus :D

Wolfgang


agathon
Beiträge: 2291
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von agathon » 15.11.2017 22:37

Diese neue rote von R u. K könnte eine interessante Korrekturtinte sein: wasserfest, schnelltrocknend, feinstrichig und nicht zu grell.

Grüße


agathon

Thom

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von Thom » 15.11.2017 22:41

Habe schon an Dich gedacht. Ich frage mich, ob man aus der Orangen und z.B. der Magenta rotes Rot mischen könnte.

agathon
Beiträge: 2291
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von agathon » 15.11.2017 22:48

Könnte man ja mal probieren, muss aber mal sehen, ob ich die Magenta überhaupt noch hab. Aber eigentlich bin ich ja mit der neuen roten hervorragend bedient. Die Trocknungszeit könnte interessant sein. Das müsste ich mal ausprobieren. Und den Reinigungsbedürfnisse. Rote Tinte ist bei mir ja immer dauerhaft im Füller.

Grüße

agathon

Thom

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von Thom » 15.11.2017 22:57

Ich weiß nicht, ob das überhaupt stabil bleibt. Wenn, dann nur mit kleiner Menge.

V.G.
Thomas

agathon
Beiträge: 2291
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von agathon » 15.11.2017 23:10

Is schon klar. Muss aber erst mal gucken, ob ich die Magenta noch hab. Kriegst du diese neuen Tinten denn in deinen Shop?

Grüße


agathon

Thom

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von Thom » 15.11.2017 23:13

Kann ich schon machen.

agathon
Beiträge: 2291
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von agathon » 15.11.2017 23:32

Kriegen die Tinten denn noch andere Namen?

Grüße

agathon

Thom

Re: Problem mit MB Schwarz Permanent

Beitrag von Thom » 15.11.2017 23:46

Mit der Frage hab ich jetzt garnicht gerechnet. :)

V.G.
Thomas

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“