Feste Kombination Tinte-Füller?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
runenaljoss
Beiträge: 129
Registriert: 29.10.2019 19:07
Wohnort: MUC/VIE
Kontaktdaten:

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von runenaljoss » 19.11.2019 0:10

Was fuer ein schoene Idee fuer einen Forumsthema! Die Antwort bei mir ist ein klares "Ja (aber)"!

Denn auch die feste Paarung ist ein fluider Prozess: Manchmal muessen sich die Paerchen erst finden. Manchmal muss man sie nach anfaenglicher Hoffnung wieder scheiden. Manchmal ist die angedachte Tinte nicht vorhanden. (Das ist der Fall bei einigen meiner Fuellern, weil ich in ihnen eigentlich gerne die ein oder andere Iroshizuku Tinte benutzen wuerde. Nur bekomme ich es nicht ueber's Herz bzw. den Geldbeutel, 26 bis 30 Euro pro Flaeschchen zu bezahlen wenn der Preis $16 in den USA so viel geerdeterer ist. Ich werde bei naechster Gelegenheit einem meiner 'Kuriere' aus den USA die Aufgabe geben, diese Tinten in die Alte Welt mitzubringen.)

Aber einige gelungene Paarungen gibt es schon. Das aeussere Erscheinung des Fuellers spielt dabei natuerlich eine Rolle... aber nicht zwangslaeufig eine fixe. Die fetten Kombos sind ziemlich fest gepaart. Die grauen sind geplant. Weder-noch sind Kombinationen die nicht fix sind... aber mal so gefuellt.

Ein paar besonders liebe Kombinationen seien hier beschrieben:

Der Kanadische Vacumatic mit seiner semiflex Feder passt hervorragend zu J.Herbin Ambre de Birmanie. Die Strichbreitenvarianz und der nasse Fluss tragen zu gutem Schattieren der Tinte bei. Somit wird die an sich doch recht helle Ambre de Birmanie zum echten und lesbaren hingucker. Allerdings auf schlechtem Papier (und ich benutze noch die recht vom Papier her miserablen Moleskine Notizbuecher) keine gute Wahl. Blutet durch wie noch was... und sieht auch nicht gut aus. Aber auf strukturiertem, dickeren Papier, ist es sehr schoen.

Normalerweise waere der Duofold Blue Checks mit Pelikan Edelstein Sapphire auch eine fixe Geschichte. Aber er schreibt momentan Nachtschwarz. Entweder habe ich da was falsches aufgezogen und es hat sich vermischt, oder irgendwas stimmt gar nicht. Und die Feder schreibt mal wieder irre schlecht. Entweder gleitet sie ohne Rueckmeldung wie ein polierter Hintern auf Schlittschuheis ueber's Papier (mit ganz wenig Druck) oder sie bremst wie Gummibaerchen auf Glas (alles andere als ganz wenig Druck).

Die F vom ebenfalls modernen Big Red schreibt hingegen sensationell, egal mit welcher Tinte. Recht nass; irgendwie eher wie man es von einer Pelikan Feder erwarten wuerde. Auch entsprechend breiter als ein strenges "F". Da past die Apache Sunset gut dazu -- und zum aeusseren erst recht. Ein Lieblingsstift und eine lieblingskombination.

Und M815 und GvFC Steingrau geben schlieszlich ein sehr edles Paar ab, mit dem ich einfach immer gerne schreibe. Wohingegen der Chevron und die Tanzanite (ob's an der Kombo liegt?) ehrlich gesagt eher ein bisschen krampfig ist. Vielleicht braucht der sowas wie Sailor Shikiori Yonaga. Da ich sehr viel schreibe, sind eigentlich alle in regelmaessigem Gebrauch.

Ich habe momentan mehr als genug Rot getankt oder geplant... aber ich bin mir nicht sicher ob der "Solti" weiterhin rot bleibt. Vielleicht schon... denn es passt zum kleinen roten Schriftzug auf dem Stift... und andererseits ist es eine schoene Ueberraschung wenn aus dem tiefschwarzen Stift auf einmal so ein leuchtendes Rot herauskommt. Auf schlechtem Papier etwas wie altes Blut aber auf gutem Papier wie ein frischer Tropfen 'Unschuldiges-Maedchen-im-Vampierfilm-Blut'! (Ich sollte mal mit Noodler's reden: Klingt wie etwas was die im Sortiment haben sollten. ;) )

P A R K E R DUOFOLD Centennial Prestige Blue Chevron B italic Pelikan Edelstein Tanzanite
P A R K E R DUOFOLD Centennial "Big Red" F Noodler's Apache Sunset
P A R K E R DUOFOLD International Blue Checks M Pelikan Edelstein Sapphire
P A R K E R DUOFOLD Jr. Lucky Curve "Red" Diamine Amaranth
P A R K E R DUOFOLD Vacumatic Golden Brown Pearl Canada F semiflex J.Herbin Ambre de Birmanie
P A R K E R DUOFOLD Vacumatic Standard Black Montblanc Oyster Grey

P A R K E R Classic Gold Milleraies Parker Blue Quink
P E L I K AN Souverän M805 Metal Striped 2018 M GvFCastell Stone Grey

M O N T B L A N C Donation Pen "Sir George Solti" 2005 M Montblanc Corn Poppy Red

P A R K E R Classic Laque Jade Green J.Herbin Vert Empire
P A R K E R Premiere Mk.III Black Laque GT France M J.Herbin Perle Noire
P A R K E R Sonnet Black F Waterman Brown
P A R K E R Frontier Black B Paker Blue-Black Quink
P A R K E R DUOFOLD Duovac Senior Diamine China Blue

P A R K E R DUOFOLD Vacumatic Senior Golden Brown Pearl F Sailor Shikiori Rikyucha
P A R K E R DUOFOLD Vacumatic Major Grey Pearl J.Herbin Vert Empire
P A R K E R DUOFOLD Vacumatic Major Emerald Pearl F Sailor Shikiori Miruai (oder Rikyucha)

P A R K E R 75 Ciselé F No idea yet.
P A R K E R UK DUOFOLD GIII Burgundy England Noodler's Australian Swan in Black Roses
M O N T B L A N C Meisterstück 149 Rose Gold B Noodler's Bernanke Blue oder Sailor Shikiori Shimoyo
P A R K E R Challenger DeLuxe Standard Black F No idea yet.
P I L O T Custom 823 Smoke F Iroshizuku Ina-ho
P E L I K AN Souverän M1005 Stresemann 2019 EF Iroshizuku Fuyu-syogun


S A I L O R 1911 Silkscreen Hira maki-e Cherry Blossoms 198? M? Sailor Shikiori Yozakura

Benutzeravatar
Parsley
Beiträge: 262
Registriert: 29.07.2019 7:41

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Parsley » 19.11.2019 0:22

Hm, bei mir teils teils. So wie ich bei Fahrrädern ein farbliches passendes Gegenstück zur Rahmenfarbe suche, wähle ich auch die Tinte aus, oder es geht um eine sinnverwandte Kombi.

Zum Beispiel Bergsee-Blaugrün-smoke on the water im Safari Alpin. Oder Diamine Blaze Orange im Safari Umbra mit der Idee von Lava in flüssig und erstarrt. Die Bloody Brexit musste in einen Parker, wobei das ja nur so halb eine britische Firma ist.

Zu den ganzen stählernen Füllern gibt es nur schwer was farblich passendes, bzw. eher viel. Da das meine besten sind (soweit alles Esteems und Studios) kommen da einfach die Lieblingstinten hinein.
Viele Grüße, Sebastian

bildr

Benutzeravatar
runenaljoss
Beiträge: 129
Registriert: 29.10.2019 19:07
Wohnort: MUC/VIE
Kontaktdaten:

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von runenaljoss » 19.11.2019 1:01

Parsley hat geschrieben:
19.11.2019 0:22
So wie ich bei Fahrrädern ein farbliches passendes Gegenstück zur Rahmenfarbe suche,..
Wie-wo-was ist das farblich passende Gegenstück? Dein Outfit? Der Sattel? Und wie viele Fahrraeder hast Du. :shock: :)

SpurAufPapier
Beiträge: 1162
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von SpurAufPapier » 19.11.2019 7:20

runenaljoss hat geschrieben:
19.11.2019 1:01
Parsley hat geschrieben:
19.11.2019 0:22
So wie ich bei Fahrrädern ein farbliches passendes Gegenstück zur Rahmenfarbe suche,..
Wie-wo-was ist das farblich passende Gegenstück? Dein Outfit? Der Sattel? Und wie viele Fahrraeder hast Du. :shock: :)
Man hat nie zu viele Fahrräder!

(Ich leider nur eins.)
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

SpurAufPapier
Beiträge: 1162
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von SpurAufPapier » 19.11.2019 7:22

runenaljoss hat geschrieben:
19.11.2019 0:10
Entweder gleitet sie ohne Rueckmeldung wie ein polierter Hintern auf Schlittschuheis ueber's Papier (mit ganz wenig Druck) oder sie bremst wie Gummibaerchen auf Glas (alles andere als ganz wenig Druck).
...
Auf schlechtem Papier etwas wie altes Blut aber auf gutem Papier wie ein frischer Tropfen 'Unschuldiges-Maedchen-im-Vampierfilm-Blut'! (Ich sollte mal mit Noodler's reden: Klingt wie etwas was die im Sortiment haben sollten. ;) )
:D :D :D
Runenaljoss, Deine Beiträge sind eindeutig eine Bereicherung für das Forum!
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
doubleyoukay
Beiträge: 241
Registriert: 18.01.2017 12:40
Wohnort: Münsterland

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von doubleyoukay » 19.11.2019 15:38

Sehr interessantes Thema, das vielleicht auch ein paar gute Impulse für Kombinationstests geben könnte. :)

Bei der überwiegenden Anzahl meiner Füller bin ich noch auf der Suche nach der optimalen Tinte, wobei ich keine wirkliche Eile habe. Da ich bei Neuanschaffungen mittlerweile auf leichte Austauschbarkeit der Federn (Steckfedern wie Lamy's Z5x, schraubbare Triples wie Bock 250er, 076er oder Kaweco 060er made by Bock, Pelikan Schraubaggregate, etc.) achte, geht es auch genauer gesagt eher um die Kombination Feder & Tinte.

Ein paar "Dream Teams" haben sich mittlerweile aber etabliert, bei denen es eher unwahrscheinlich ist, dass ich die Tinte nochmal wechsle (sofern sie mir nicht ausgeht :cry:):
  • Karas Kustoms Ink olive-green, Bock 250er B-Stahlfeder (breit und nass), Pelikan Edelstein "Olivine"
  • Kaweco Dia 2, Bock 076er Triple mit 1.1 Stubfeder, Diamine "November Rain"
  • Lamy 25P, B-Feder, Diamine "Oxblood"
  • Namisu Nova Aluminium Black, Bock Titan M-Feder, J. Herbin "Perle Noir"
  • Pelikan M205 "Aquamarine", B-Feder, Pelikan Edelstein "Topaz"
  • Pelikan M215 "Ringe", Pelikan M4xx 14kt. M-Feder, Diamine "Skulls & Roses"
  • Pelikan M605 "Kaufhof", breite OM-Feder (fällt eher wie eine OB-Feder aus), Diamine "Oxford Blue"
  • Pilot Capless/Vanishing Point, 18kt. M-Feder, Pilot Namiki Patronen "Blue/Black"
  • Rotring 600 Füller, B-Feder, J. Herbin "Eclat de Saphir"
  • Super 5 Füller "Dublin" olivgrün, B-Feder, Rohrer & Klingner "Alt-Goldgrün"
  • TWSBI Eco mit schwarzer Online M-Feder, Graf von Faber-Castell "Cobalt Blue"
  • Tombow Havanna Füller, M-Feder (wie europäische F/EF), Akkerman Dutch Masters "Ceruleum Blauw"
2 Lanbitou 3059 in giftgrün und rot mit Lamy B-Federn liegen zudem stets als Marker bereit - mit Diamine "Kelly Green" und Rohrer & Klingner "Morinda".

Ein TWSBI Go Clear mit einer sehr breiten und nassen M-Feder (ich vermute aber eine falsche Kennzeichnung, sie schreibt eher wie eine BB-Feder 8-) ) wurde u.a. eben wegen der Feder, die Shading und Sheen bestens zur Geltung bringt, zu meiner bevorzugten "Tintenschleuder" zum Testen von Tinten. Ein weiterer Grund ist, dass er so wunderbar schnell und unkompliziert betankt und gespült werden kann. Der kriegt regelmäßig neuen Schreibstoff zu süppeln. :P
Gruß aus dem Münsterland

Wilhelm
----------
"My candle burns at both ends; It will not last the night;
But ah, my foes, and oh, my friends -- It gives a lovely light!"
(Edna St. Vincent Millay)

Benutzeravatar
Parsley
Beiträge: 262
Registriert: 29.07.2019 7:41

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Parsley » 19.11.2019 16:43

runenaljoss hat geschrieben:
19.11.2019 1:01
Parsley hat geschrieben:
19.11.2019 0:22
So wie ich bei Fahrrädern ein farbliches passendes Gegenstück zur Rahmenfarbe suche,..
Wie-wo-was ist das farblich passende Gegenstück? Dein Outfit? Der Sattel? Und wie viele Fahrraeder hast Du. :shock: :)
Farbliche Akzente durch den Steuersatz*, die Sattelstützenklemme oder die Kettenblattschrauben.
(* nein, das hat nix mit dem Finanzamt zu tun)

Beim Outfit bin ich eh auf zwei drei Marken festgelegt - eine optisch (ein lokaler Trikothersteller) und zwei funktionell.

Aktuell fahrend habe ich gar nicht so viel: vier. Die ganzen Baustellen zählen nicht :D
Viele Grüße, Sebastian

bildr

Benutzeravatar
runenaljoss
Beiträge: 129
Registriert: 29.10.2019 19:07
Wohnort: MUC/VIE
Kontaktdaten:

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von runenaljoss » 20.11.2019 16:49

Der Tintenlieferant war da und brachte: Noodler's Ottoman Rose, Apache Sunset (Nachschub), Ottoman Azure, Black Swan in Australian Roses & Bernanke Blue und die drei Aurora Tinten. Interessant sind die beiden Noodler's Pinks/Rosenfarben: Black Swan ist die hellere, Ottoman Rose die dunklere (das hat nicht nur an der unterschiedlichen Federdicke gelegen). Und genau dazwischen ist die Diamine Amaranth. Schaumermal welche sich bei'm schreiben als Favorit herausstellt; die Amaranth hat sich bisher ja hoechst loeblich verhalten, was Bild und Fluss anging.

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“