Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Persimon
Beiträge: 193
Registriert: 08.09.2017 11:10

Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von Persimon » 02.09.2019 18:40

Wie in der Überschrift schon gesagt: kennt jemand diese Tintenfirma oder die Tinten?
https://www.anderillium.com/bottled-inks

Ich finde die Farben auf dem Bildschirm nicht so außergewöhnlich, aber die Präsentation mit den Oktopusbildern sehr gelungen.
Gruß Persimon


Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm v. Humboldt

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2527
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von TomSch » 02.09.2019 18:53

Tachchen.

Nö, bislang nichts von gewusst. Aber ich finde die Vogel-bildliche Ankündigung der "Avian Series" sehr interessant. Mal ab und zu schauen, was sich so tut. :)

Tschö, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1381
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von Edelweissine » 02.09.2019 18:55

Die Zeichnunger der Meeresbewohner gefallen mir, die Tinten kannte ich noch nicht, daher danke für den Link!
Und mit blaupetroligen Tinten wie der des Pazifischen Kalmars bin ich durchaus zu begeistern.
Gruß,
Heike

buchfan
Beiträge: 1955
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von buchfan » 02.09.2019 23:07

Auch von mir ein Dankeschön! Mir gefällt die Präsentation sehr. Und zwei Tinten sprechen mich an. Mal schauen, was noch so kommt ...
lg
mecki

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 836
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von hoppenstedt » 02.09.2019 23:48

Interessant, nie gehört.
Die erste Präsentation gefällt mir gut; wenn die Anderillium-ianer das Thema weiterspinnen würden und die tollen und sattfarbigen Zeichnungen der Tiere auch auf die Etiketten brächten, könnte ich mir nochmehr Erfolg vorstellen, denen ich der Firma herzlich wünsche.
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Frischling
Beiträge: 1047
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von Frischling » 02.09.2019 23:50

Danke, hübsche Idee mit Tier-/Umwelt-Thema und einem Hauch Öko,
We know these things don’t matter to everyone, and the impact of writing with a non-disposable pen is a relatively small one, but it’s a step in the right direction and we feel good about that.

DanielH
Beiträge: 2329
Registriert: 10.10.2007 12:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von DanielH » 05.09.2019 19:21

Putzige Idee, die Tinte nach Tintenfischarten zu benennen. Wobei der blaugeringelte Octopus, nach dem die türkise Tinte benannt ist, extrem giftig ist....

Mark \_o.o_/
Beiträge: 190
Registriert: 12.06.2018 19:00
Wohnort: Berlin

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von Mark \_o.o_/ » 07.09.2019 11:32

Ich mag ihr Selbstverständnis (Why use oure ink?). Aber was ist ein Ink Wetter?

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2387
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von JulieParadise » 07.09.2019 11:35

Mark \_o.o_/ hat geschrieben:
07.09.2019 11:32
Aber was ist ein Ink Wetter?
So was wie ein Fließ/Fluss(?)-Verstärker? Soll die Tinte auf jeden Fall fließfreudiger machen.
Sina a.k.a. Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

Mark \_o.o_/
Beiträge: 190
Registriert: 12.06.2018 19:00
Wohnort: Berlin

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von Mark \_o.o_/ » 07.09.2019 11:40

Ahaaha, danke. :idea:

Mark \_o.o_/
Beiträge: 190
Registriert: 12.06.2018 19:00
Wohnort: Berlin

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von Mark \_o.o_/ » 07.09.2019 12:56

Haha, hab gerade mitbekommen, dass man auf die Bilder klicken kann und dann steht da die Erklärung zu :lol:

Mesonus
Beiträge: 341
Registriert: 11.07.2017 22:34
Wohnort: Hannover

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von Mesonus » 07.09.2019 13:04

Mark \_o.o_/ hat geschrieben:
07.09.2019 12:56
und dann steht da die Erklärung zu :lol:
Sehr schön ist auch der Warnhinweis "wenns einmal drin ist, bekommt man es nicht wieder raus" :D

FF Jan
Die Tinte macht uns wohl gelehrt, doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört.
Geschrieben Wort ist Perlen gleich; Ein Tintenklecks ein böser Streich. - Johann Wolfgang von Goethe

Thom
Beiträge: 698
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von Thom » 07.09.2019 19:09

Mesonus hat geschrieben:
07.09.2019 13:04
Sehr schön ist auch der Warnhinweis "wenns einmal drin ist, bekommt man es nicht wieder raus" :D
Das ist aber so. Habe ich erfunden. :)

V.G.
Thomas

VolkerB
Beiträge: 285
Registriert: 17.10.2016 22:32

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von VolkerB » 07.09.2019 22:57

Hallo,

klingt ja ganz interessant, nicht zuletzt der Bogen zwischen Tinten und den Tintenfischen als Thema. Was die Vögel bei der Flucht wohl an Farben hinterlassen...

Allerdings ist es mit Nachhaltigkeit und Öko nicht weit her, wenn man sich die Tinte aus Florida kommen lässt.

Gruss, Volker

Benutzeravatar
Tintenstrahler
Beiträge: 5
Registriert: 10.09.2019 15:38
Wohnort: München

Re: Anderillium Inks - Kennt die schon jemand?

Beitrag von Tintenstrahler » 12.09.2019 17:35

VolkerB hat geschrieben:
07.09.2019 22:57
Allerdings ist es mit Nachhaltigkeit und Öko nicht weit her, wenn man sich die Tinte aus Florida kommen lässt.
Nun - die Ökobilanz ist halt auch eine Frage der Importmenge... :evil:

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“