Lieblingstinten in 2019

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Füchschen
Beiträge: 960
Registriert: 11.10.2014 12:52

Lieblingstinten in 2019

Beitrag von Füchschen » 22.12.2019 14:24

Huhu,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und ihr habt doch bestimmt die ein oder andere Tinte gefunden, die immer wieder in die Füller gewandert ist?
Gerne auch mit Bildern wenn ihr habt.

Meine Lieblingstinten sind:

- Corn Poppy Red von Montblanc
- Ortloffs Tinte von Diamine
- Garnet Red von Faber Castell
- Emma von Rohrer und Kligner
- Whisky-Tinte von De Atramentis

Meine Auswahl war sehr rotlastig
Tintige Grüße Vanessa

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2843
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von JulieParadise » 22.12.2019 15:01

Entdeckungen für mich in diesem Jahr: Montblanc Corn Poppy Red, Montblanc Oyster Grey, Sailor Sou Boku und Papier Plume Garden District Azalea. Und, äh, noch ein paar Dutzend mehr ;)
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

SpurAufPapier
Beiträge: 1422
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von SpurAufPapier » 22.12.2019 16:49

Eine, die jederzeit geht (allerdings nur für Anmerkungen/Korrekturen): Diamine Sunset
Für laufenden Text wechseln die Farben, sind aber immer dunkel und kräftig.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2668
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von TomSch » 22.12.2019 17:01

Pongschur!

Drum sei ich, gewährt mir die Bitte,
in eurer Runde der Vitte. :mrgreen:

MB Corn Poppy scheint sehr beliebt zu sein, bei mir auch. Edelstein Garnet gehört ebenfalls zu meinen meistgenutzten Tinten.
Blackbirds Kingfisher Blue und Waterman's Mysterious Blue sind mir wundervolle Alltagstinten.
Für's Besondere nutze ich immer noch gern Iroshizukus Oku-Yama.

Tüsskess, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Benutzeravatar
Rokebyrose
Beiträge: 1072
Registriert: 01.12.2016 19:04
Wohnort: Berlin

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von Rokebyrose » 22.12.2019 17:18

Dieses Jahr habe ich keine Entdeckung gemacht, die mich so richtig vom Sitz reißt. Den größten Anteil der Neuanschaffungen hatten die Japaner (einige Kobetinten, Sailor Studio, Kyoto TAG und zuletzt Sailor Manyo) und Montblanc.

Echte Begeisterung kam bei mir am ehesten auf für Papier Plume House of the Rising Sun, ein kräftiges, leuchtendes Orange sowie Stipula Calamo Purple und Monteverde Rose Noir, weil Lila immer geht und die beiden ziemlich einzigartig sind.

Am innovativsten war wahrscheinlich Sailors Idee (das unterstelle ich jetzt mal, dass es ursprünglich Sailors Idee war, obwohl einige Tinten von GvFC z.T. auch schon diese Qualität hatten) mit den Regenbogen/Pastell/Schillertinten. Davon gefiel mir aus der Studio-Serie die #123 am besten.

Sailor Kiwa-Guro und Lamy Obsidian sind meine liebsten Schwarzen geworden. Den Preis für mein Blau des Jahres vergebe ich dieses Jahr an MB für BMW.
"Everybody's got something to hide except me and my monkey"

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2843
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von JulieParadise » 22.12.2019 17:37

Rokebyrose hat geschrieben:
22.12.2019 17:18
[...] MB [...] BMW.
Oooh, ja, das ist ein feines Blau, hatte ich eine Probe von und war nachhaltig überrascht und erfreut.
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1902
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von Pelle13 » 22.12.2019 18:41

Ich habe in diesem Jahr die Diamine Tinten für mich entdeckt - naja, einige davon hatte ich schon vor Jahresbeginn (z.B. Autumn Oak, Syrah), aber die Rocksong-Sheen-Tinten standen bei mir 2019 ganz hoch im Kurs.
Aus saftigen M und B Federn auf glattem Papier geschrieben erzeugen sie eine spannende "Zweifarbigkeit" mit der ich im Moment gerne spiele. :)
Weiterhin gerne nutzen tue ich praktisch alle Pelikan Edelstein- sowie 4001-Tinten, einige Rohrer & Klingner Tinten und natürlich die Kaweco-Tinten.

Liebe Grüße,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

buchfan
Beiträge: 1963
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von buchfan » 22.12.2019 19:04

Für mich die Entdeckung des Jahres: Adularblau von Atramentis (durch einen Tintenkauf hier im Forum, da war die Tinte mit dabei). Und Star Ruby von Pelikan. Dazu noch das eine oder andere Orange, z. B. das Orange von Twisbi. Und ganz neu entdeckt: die Tinten von Herbin, 1670 und 1789, der Glitter-Effekt ist famos. Und von Blackstone Wild Kunzea, so ein schöner Wildrosenduft ... Ach ja, und von GvFC Burnt Orange und Deep Sea Green. Und meine erste graue Tinte: Stone Grey von GvFC. Ja, ich hatte ein schönes Tintenjahr :-))
lg
mecki

HU
Beiträge: 44
Registriert: 17.02.2006 13:09

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von HU » 22.12.2019 21:25

Dann mache ich auch mal mit, auch wenn ich nicht wirklich viele Tinten besitze:

Aurora Black, ein echtes Tieres Schwarz, das gut fließt
GvFC Viper Green, ein schönes, kräftiges Grün
Sheaffer Red, naja ein klares Rot eben, dunkelt mir einen Hauch zu sehr nach
A Night in Jodphur — die Effektvolle

Nur beim Blau bin ich noch unzufrieden. Die Königsblauen sind mir zu lila (auch Diamine China Blue), die anderen zu grün (ja, auch Diamine Asa Blue), zu schmutzig (und grün) Robert Oster (Blue Sea und Soda Pop Blue). Aber selbst die MB Greek Blue, die einzige neutral Blaue, ist mir zu wenig farbig — zu grau.

Holger

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2310
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von Strombomboli » 22.12.2019 21:27

Meine Blau-Entdeckung des Jahres war das Blau von Visconti, das ich mir besorgt habe, nachdem Donate geschrieben hatte, daß sie das immer im Haus hat. Ich werde das jetzt auch immer im Haus haben, trotz der Rokoko-Verpackung.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

miel
Beiträge: 1328
Registriert: 16.04.2015 11:43

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von miel » 22.12.2019 21:42

Ich wollte mich 2019 reduzieren was genutzte Tinten und Füller anbelangt.
Bei den Tinten ist es zum Herbst hin fast gelungen ... aber dann gings wieder aufwärts.
Trotzdem bin ich mir treu geblieben und auch in diesem Jahr sind Purple und Grau meine Hauptfarben.

Bei Purple war es einfach: Die Rose Noir von Monteverde war in 2019 mein absoluter Liebling und hat sogar die Edelstein Amethyst ein wenig an die Seite gedrängt. Ich liebe den dusky-Touch der Rose Noir.
Zweiter violetter Lieblingston 2019 ist die Monboddos Hat von Diamine. Wunderschöner Ton - super Fließeigenschaften - eine tolle neue Tinte von Diamine.

Beim Grau war und ist es da schon komplizierter und ich bin immer noch nicht 100%ig am Ziel bei meiner Suche nach "meinem" Grau.
Die Fuyu Syogun war lange mein Liebling, mir aber irgendwann zu bläulich und ich wollte es neutraler. Die Oyster Grey von Montblanc ist auch schön, aber hier stört mich der braune Unterton. Die Earl Grey von Diamine mag ich wegen ihrem violetten Einschlag, aber sie ist mir dann doch ein wenig zu dunkel.

Dann zog die Silverfox von Diamine ein, die mir aber (erstmal) zu hell war. Die Rauchgrau von Kaweco - der nächste Versuch - war es eher, aber auch noch nicht.

Schließlich mischte ich der Silverfox ein wenig des Grey von Diamine bei und glaubte mich am Ziel. Ja - bis ich die Mischung in einen anderen Füller gab und da war es - mal wieder - zu dunkel.

So bekam die pure Silverfox noch einmal eine Chance und man glaube es kaum: Jetzt - in einem Lamy 2000 mit gutem Tintenfluß - war ich am Ziel. Glaubte ich ... denn das gilt nur für weisses Papier.
Seit mein Terminkalender-Ensemble für 2020 eingezogen ist mit cremefarbenem Tomoe River ist - zumindestens dort - die Fuyu Syogun wieder der Star unter den Grautönen.

Soviel zu den Lieblingen ...

ai19
Beiträge: 236
Registriert: 23.12.2018 9:50
Wohnort: Rheinland

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von ai19 » 22.12.2019 21:55

Mich hat dieses Jahr die Platinum Blue Black überrascht und begeistert.

Sofern der Füller einen satten Fluss hat, gibt diese Tinte ein sattes, dunkleres Königsblau, das nicht so schmutzig-grau wird nach der Oxidation (PBB ist eine Eisengallustinte). Sie federt nicht aus und blutet auch nicht durch schlechtere Papiere.

Bei den schwarzen Pigmenttinten mag ich nach wie vor die Platinum Carbon Ink am liebsten. Absolut wasserfest, schlägt aber sehr stark durch, und braucht deswegen gutes Papier.

Bei den dunklen blauschwarzen Eisengallustinten ist mein Favorit Thoms Nachtblau, noch vor der Diamine Registrar's Ink.

Neu entdeckt habe ich die Sailor Souboku, die mir als blauschwarz gut gefällt, und die Pilot Asa-Gao, die ein prächtiges Blau auf dem Papier lässt.

Ganz gut hat mir die Azurite von Lamy gefallen. Auch Platinum Lavender Black, eine EG-Tinte, ist eine Neuentdeckung.

Viele Grüße,
Arda

penfilicity
Beiträge: 32
Registriert: 22.12.2019 22:00
Wohnort: Berlin

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von penfilicity » 22.12.2019 23:56

Hallo in die Runde,

meine Lieblingstinten in diesem Jahr:

Montblanc Petrol Blue, eine sehr nunancenreiche Tinte, die hält, was sie verspricht und eher blue als petrol ist;

Lamy bronze, ein wirklich tolles Orange, dass in jedem Demonstrator eine gute Figur macht;

Diamine blue black, hier gefällt der tolle Sheen;

Begeistert haben mich außerdem

Sailor Manyo Yomogi, mit ihrem kräftigen rötlichen Sheen und

Lamy Crystal ink agate - ein begeisterndes, kräftiges Grau. Mal sehen, wie sie sich gegen die Edelstein Moonstone behaupten wird...
Viele Grüße
Golo

PPB
Beiträge: 415
Registriert: 19.10.2018 1:44

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von PPB » 23.12.2019 0:17

Ich habe wenige neue Tinten ausprobiert (als "Ausgleich" zu den vielen neuen Füllern vielleich? 😅), doch neben der Pelikan Garnet ist Kaweco Rot zu meiner Lieblingstinte geworden: leicht zu bekommen, schönes dunkles Rot, in Patronen wie auch in Fläschen zu bekommen.
Berufsbedingt benötige ich vorwiegend Rot- (oder Pink-)Töne.
Liebe Grüße, Tina

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2986
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Tranquilitatis
Kontaktdaten:

Re: Lieblingstinten in 2019

Beitrag von NicolausPiscator » 23.12.2019 9:27

Die Frage ist einfach beantwortet: Montblanc Petrol und zwar in der Zweitintenfarbenkombination mit Montblanc Modena, das highlight des Jahres, eine starke Sommerkombi. Außer Konkurrenz läuft Montblanc Manganese.

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“