Intensiv Blaue Tinten - Alternativen zu Parker Penman

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
M. Richter
Beiträge: 545
Registriert: 21.09.2003 11:35

Intensiv Blaue Tinten - Alternativen zu Parker Penman

Beitrag von M. Richter » 26.06.2004 15:45

Parker Penman Saphirblau gilt für viele als die ultimative blaue Tinte - lange Zeit suchte man vergebens nach würdigen Alternativen.

Auch das beliebte Omas Roma 2000 Blau ist mittlerweile ausverkauft und das neue Omas Blau kommt als Ersatz nicht wirklich in Frage.

Zum Glück gibt es ja noch ein paar Tintenfirmen mehr.....


Bild

Tinten von links nach rechts sind:

(1)Herbin Eclat de Saphir:Diese Tinte ist relative neu; der Name hält leider nicht, was er verspricht. Die Tinte ist, wie man es von den meisten Herbin Farben gewohnt ist, nicht so farbintensiv, wie man es sich wünschen würde.

(2)Diamine Royal Blue:Diamine ist eine traditionelle britische Tintenfirma. Das Royal Blue ist überraschend erfrischend und vom Farbton her irgendwo zwischen dem alten Omas Blau und dem Pelikan Cyan Blau einzuordnen. Diamine Royal Blue ist ein relativ helles Cyanblau. Die Intensität ist dennoch sehr gut.

(3)Omas Roma 2000 Blau:Das Limited Production Blau von Omas aus dem Jahr 2000 war ein sehr beliebtes kräftiges Blau, oft als Ersatz für das Parker Penman Saphirblau genommen. In der Intensität kommt es allerdings nicht an das Parker Saphirblau heran und ist etwas heller und geht mehr in die Richtung eine "violetteren" Königsblau.

(4)Parker Penman Saphirblau:Diese Tinte ist schon fast der "heilige Gral" moderner Tinten. Obwohl es relativ schnell eintrocknet und nicht in allen Füllern gut fließt, ist diese Tinte immer noch sehr gefragt. Ungeöffnete Fäßchen erzielten bei online Auktionen teilweise über US $ 45.
Die intensive blaue Farbe, die jeglichen Violettstich vermissen läßt, war lange Zeit einzigartig.

(5)Private Reserve American Blue:Private Reserve hat in den USA schon seit längerem einen ausgezeichneten Ruf, sehr gute Tinten herzustellen. Endlich ist es gelungen, nach vielen Anfragen, eine Tinte auf den Markt zu bringen, die dem Parker Penman Saphirblau zum verwechseln ähnlich sieht. Nur im direkten Vergleich sieht man, dass das Private Reserve American Blue sogar noch ein bisschen brillanter ist. Auch sind die Fließeigenschaften des Private Reserve American Blue unproblematisch.

(6)Private Reserve 2004 DC Supershow Blue: Diese Tinte war auf dem Füllertreffen 2003 in Washington, D.C. ein durchschlagender Erfolg. Die Tinte wurde nur für kurze Zeit produziert und hauptsächlich auf dem Füllertreffen verkauft. Dieses Jahr gibt es eine Neuauflage für das diesjährige Treffen. Diese Tinte ist dem American Blue sehr ähnlich; nur im direkten Vergleich ist sie etwas heller und noch leuchtender.



Private Reserve Tinten sind in Europa bislang nur in den Niederlanden (bei Akkerman) und in Großbritannien (The Writing Desk) erhältlich.

Bild

Weitere Neuheiten von Private Reserve sind:

(7)Private Reserve Black Magic Blue: Black Magic Blue ist ein schönes dunkles Blau-Violett

(8)Private Reserve Burgundy Mist: Burgundy Mist ist alles andere als "Mist" :-), vielmehr ein sehr schönes dunkles Weinrot mit viel weniger Braun-Tönen als die meisten anderen bordeauxfarbene Tinten.

(9)Private Reserve Arabian Rose:Sheaffer hat in den 60er Jahren eine Tinte mit dem exotisch klingenden Namen "Persian Rose" hergestellt. Diese Tinte war nur kurze Zeit erhältlich und ist heute wohl die begehrteste Tinte. Leider weicht der Inhalt (selbst ungeöffneter Fäßchen) farblich von den noch vorhandenen Fäßchen untereinander stark ab, so dass wohl keiner mehr mit Sicherheit sagen kann, wie die Tinte wirklich einmal ausgesehen hat. In den letzten Monaten sind einige originalverpackte Fäßchen "Persian Rose" bei e-bay aufgetaucht und je nach Größe für bis zu US $ 80 verkauft worden. Für alle, die solche Verrückheiten nicht mitmachen wollen, hat Private Reserve "Arabian Rose" auf den Markt gebracht. Verglichen mit den verschiedenen Schriftproben des originalen "Persian Rose" ist das Arabian Rose ein guter Mittelweg. Arabian Rose ist ein elegantes, helleres Weinrot, das schon ein bisschen in Richtung "Aubergine" geht.

(10)Private Reserve Dakota Red: Dakota Red ist ein Hellrot mit ganz leichtem Rosa-Magentastich.


Wie man es von den Private Reserve Tinten gewohnt ist, schreibt es sich auch mit diesen neuen Tintenfarben sehr gut.

Michael

Alex D
Beiträge: 12
Registriert: 05.02.2005 21:45
Wohnort: Greensboro, NC - USA

Beitrag von Alex D » 13.02.2005 2:00

Aurora blue und Waterman Florida Blue nicht vergessen !!!

Aurora ist immer noch die beste alround Tinte auf dem Markt ...

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“