Fachhändler in Wien

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Fachhändler in Wien

Beitrag von Schuttwegraeumer » 14.11.2004 16:56

Wo kaufen die Tintenliebhaber aus Wien und Umgebung ihre Tinten ein?

Schutti

Benutzeravatar
esp
Beiträge: 711
Registriert: 02.11.2003 12:37
Wohnort: Purkersdorf

Re: Fachhändler in Wien

Beitrag von esp » 14.11.2004 17:36

Schuttwegraeumer hat geschrieben:Wo kaufen die Tintenliebhaber aus Wien und Umgebung ihre Tinten ein?Schutti
Das frage ich mich auch :cry:

Bezüglich Pelikan gibt's keine Probleme. Da bekommt man fast alle Farben in fast allen Schreibwarengeschäften.

Bei Montblanc, Parker und vor allem Aurora wird's schon schwieriger. Da bin ich bis jetzt nur auf der Kärtner Straße (alle drei Marken) und bei Büro Miller in der Mariahilfer Straße fündig geworden (Montblanc und Parker).

Sheaffer habe ich überhaupt noch nicht gefunden, deshalb habe ich bei Rolf Thiel bestellt.

De Atramentis-Tinte habe ich in Wien noch überhaupt nicht gesehen (befragte Händler wussten gar nicht, dass es sie gib ) und deshalb direkt bei Janssen bestellt.

Auch Private Reserve habe ich nur über Rolf Thiel bezogen.

OMAS Tinte habe ich gesucht aber noch nicht gefunden (per Internet hab' ich's noch nicht probliert).
Auf Wiederlesen ...
Edi

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 14.11.2004 17:45

Meinen Pelikan M200 habe ich damals (1992) bei MüroMiller auf der Mariahilferstraße gekauft.

Bei OMAS wird bei den Händlern auch auf diesen Händler verwiesen.

Vieleicht hat der etwas mehr Auswahl, ich war aber seit damals nicht mehr dort.

Schutti

Benutzeravatar
esp
Beiträge: 711
Registriert: 02.11.2003 12:37
Wohnort: Purkersdorf

Beitrag von esp » 14.11.2004 17:51

Schuttwegraeumer hat geschrieben:Meinen Pelikan M200 habe ich damals (1992) bei MüroMiller auf der Mariahilferstraße gekauft.
Bei OMAS wird bei den Händlern auch auf diesen Händler verwiesen.
Heut' ist ja richtig 'was los im Forum :P

Stimmt. Bezüglich OMAS habe ich bei Büro-Miller noch nicht gefragt. Werde ich bei Gelegenheit nachholen. Denn die haben auch ein paar Füllfedern von OMAS.

Allerdings, Füllfeder werde ich dort sicher keine kaufen. Einerseits erscheint mir die Kompetenz nicht gegeben - einige meiner Fragen konnten nicht beantwortet werden.

Andererseits habe ich nach einem M800 gefragt, ihn angesehn und nach dem Preis gefragt. Man nannte mir den Listenpreis. Auf meine Nachfrage nach dem "wirklichen" Preis wurde ich nur verwundert angesehen. Aber immer noch besser als in der Kärner Straße, wo die angeschriebenen Preise gleich über den Listenpreisen liegen :evil:

Aber ich bin vom Thema abgekommen :oops:
Auf Wiederlesen ...
Edi

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 14.11.2004 19:29

Es gibt doch sicherlich Geschäft die Künstler mit Material versorgen, die könnten doch eventuell auch Tinten verkaufen.
Kennt jemand solche Läden?

Schutti

aviator
Beiträge: 69
Registriert: 29.06.2004 23:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Fachhändler in Wien

Beitrag von aviator » 14.11.2004 22:49

esp hat geschrieben:Bei Montblanc, Parker und vor allem Aurora wird's schon schwieriger. Da bin ich bis jetzt nur auf der Kärtner Straße (alle drei Marken) und bei Büro Miller in der Mariahilfer Straße fündig geworden (Montblanc und Parker).
Hallo Edi,

handelt es sich bei Kärntner Str. um Mayr & Fessler ?

Bin nämlich noch immer hinter roter Tinte her und werde in den nächsten Wochen mal einen Samstagausflug nach wien machen, und mal sehen was es so von den einzelnen Marken gibt.
Irgendeine Empfehlung für mich aus den in Wien erhätlichen Marken ?
Irgendwo bestellen möchte ich nicht, da sind meine Ansprüche nicht so hoch, will nur schreiben damit und Schimmel sollte sie auch keinen enthalten. :wink:

Bei Miller, Wien 1060, hab ich mich im Sommer ordentlich mit Katalogmaterial eingedeckt und ein paar Füller probiert. Waren recht freundlich, allerdings erspar ich mir meist eine Preisnachfrage bzw. Diskussion.
Hier glauben div. Händler eine Nachlaß absolut nicht einräumen zu müssen und klagen andererseits über eher schleppendes Geschäft.
Ging vielleicht früher mit dem Listenpreis aber Internet sei Dank ist dies schon länger vorbei.

LG Andreas
Unheilbar dem flüssigen Schreiberwahnsinn verfallen...

Benutzeravatar
esp
Beiträge: 711
Registriert: 02.11.2003 12:37
Wohnort: Purkersdorf

Re: Fachhändler in Wien

Beitrag von esp » 15.11.2004 20:43

aviator hat geschrieben:handelt es sich bei Kärntner Str. um Mayr & Fessler ?
Ich weiß es nicht :cry: denn ich hab' nicht aufs Portal (und damit den Namen) sondern nur in die Auslagen geschaut :oops: Aber ich bin in jedes Geschäft in der Kärtner Straße und dem Graben hineingegangen ...
Irgendeine Empfehlung für mich aus den in Wien erhätlichen Marken ?

Nein, weil die roten Tinten, die ich in Wien gekauft habe, sind Pelikan brillant-rot (gefälllt mir nicht) und Montblanc bordeaux (gefällt mir sehr gut, ist aber eigentlich kein rot).
Hier glauben div. Händler eine Nachlaß absolut nicht einräumen zu müssen und klagen andererseits über eher schleppendes Geschäft.
Ging vielleicht früher mit dem Listenpreis aber Internet sei Dank ist dies schon länger vorbei.

Ich hab' schon mit mehreren Händlern in Deutschland Kontakt gehabt. Und ich muss sagen, obwohl in diversen Newsgroups immer wieder von der Service-Wüste Deutschland geschrieben wird: ich wäre froh, wenn ich Händler in Österreich kennen würde, die sich so um mich bemühen, wie diese deutschen Händler; sowohl was Service als auch was den Preis anbelangt ...
Auf Wiederlesen ...
Edi

aviator
Beiträge: 69
Registriert: 29.06.2004 23:20
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von aviator » 15.11.2004 22:34

Hallo Edi,

habe Bekannte jetzt mal beauftragt, Montblanc bordeaux bei miller zu besorgen und auch noch das 4001 rot von pelikan, kostet ja nicht viel.

Betreffend Händlern kann ich ähnliche von Uhren berichten. Viele Ö-Juweliere bzw. Uhrmacher sehen einen merkwürdig an wenn man nach einem Preisnachlaß oder einem anderen benefit fragt. In D kein Problem und habe gute Erfahrung gemacht. Hier sind Preisnachlässe möglich, da kann man in Ö nur träumen. Ich löse im Bekanntenkreis immer wieder Erstaunen und Verwunderung aus, wenn ich von Nachlässen in D erzähle.
Viele würden aber nicht mal auf die Idee kommen, bei einem noblen Innenstadtuhrenhändler nach besseren Preisen zu fragen.
Was beim Autokauf alltäglich ist, hat sich hier noch nicht durchgesetzt.
Da sind deutsche Schreibwarenhändler bzw. Uhrenhändler wohl mehr gefordert und würden ohne Nachlaß auf der Strecke bleiben.

Hoffe es klappt morgen.

LG Andreas
Unheilbar dem flüssigen Schreiberwahnsinn verfallen...

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 28.11.2004 22:07

Ich habe in der Lehrmittelstelle des TGM den Geschäftsführer der Stöger GMBH getroffen.
Er heisst Hermann Schefz und scheint sehr erfahren zu sein was Füllfederhalter betrifft.
Er hat vor dieser Firma etwas mit Montblanc zu tun gehabt.

Laut ihm ist die Niederlassung mit den besten Federnsortiment die "Papierniederlassung" der Firma Stöger in der Billrothstrasse 85.
1190 Wien
Tel: 3203137 FAX: 3203472/18

War ganz interessant mit ihm zu plaudern.
Mit Tinte hatte er direkt nicht so viel zu tun aber sehr viel mit Füllfederhalter.


Schutti

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 30.11.2004 16:04

So, ich war bei Mayr & Fessler auf der Kärntner Straße.
Hat doch einige Tinten lagernd gehabt.
Parker, Waterman, Pelikan, Montblanc und auch Standardgraph waren dort zu haben.
Das Geschäft hat im Großen und Ganzen bezüglich Füllfedern einen recht guten Eindruck gemacht.


Schutti

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 13.02.2005 6:52

Welcher Händler in Wien führt Aurora?
Aurora scheint ja ähnlich der Noodlers zu sein, wie verträglich ist die eigentlich?

Schutti

Benutzeravatar
esp
Beiträge: 711
Registriert: 02.11.2003 12:37
Wohnort: Purkersdorf

Beitrag von esp » 13.02.2005 10:09

Schuttwegraeumer hat geschrieben:Welcher Händler in Wien führt Aurora?
Ich hab' meine auf der Kärnter Straße gekauft. Frag' mich aber nicht, in welchem Geschäft :?
Auf Wiederlesen ...
Edi

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 13.02.2005 11:04

Wir sollten man eine Liste zusammenstellen welcher Händler in Wien welche Tinten hat.

PS: Kennt wer die Homepage von Herbin?

Schutti

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 15.02.2005 14:31

Hier
http://www.rohrer-klingner.de/sites/8_2.htm
gibt es zumindest 2 Händer die Tinten von R O H R E R & K L I N G N E R führen.

Schutti

max
Beiträge: 93
Registriert: 30.12.2004 17:00
Wohnort: Wien & München

Beitrag von max » 15.02.2005 15:28

Schuttwegraeumer hat geschrieben:Wir sollten man eine Liste zusammenstellen welcher Händler in Wien welche Tinten hat.
Schutti
Also eigentlich finde ich das geht fast ein wenig zu weit - schließlich ist das ja kein reines "Wiener" Forum, und die Themen sollten ja für alle interessant sein. :wink: oder hab ich da unrecht?

Andererseits werden wohl hauptsächlich "Wiener" diese Postings hier lesen, also hier ein paar Anregungen zu Tinten in Wien.

- Büro Miller (Mariahilferstr.) hat neben den üblichen (also Pelikan, MB, Waterman) auch OMAS, Caran d'Ache und AURORA (sehr teuer)
- Theyer & Hardtmuth (Kärntnerstr.) hat neben den üblichen auch AURORA (günstig) und das volle HERBIN Sortiment.
Zudem haben die gerade einen OMAS-Ausverkauf (FH, KS etc. fast alles um -50% wegen Auflösung des Sortiments).
Sonst ist der Laden nicht empfehlenswert da schlechte Beratung und extrem arrogant (typischer MB -Shop).
- Papier Stöger (Wien XIV) hat manchmal auch einiges zu bieten. Hatte beispielsweise bis gestern das volle VISCONTI-Tinten Sortiment in den schönen Glasflaschen (75ml zu 5,- EUR !!! also billiger als selbst Waterman) - jetzt hab ich das volle Visconti Sortiment ...;-)
:D

Noch ein Hinwies:
Ich organisiere gerade eine Sammelbestellung Dr. Jansen-Tinten um Porto zu sparen - falls jemand interesse hat, bitte bis Donnerstag 17. 2. bei mir melden.

Gruß
Max

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“