Zenith Solingen no 1045 Soennecken DRP

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Globusglaeubiger
Beiträge: 4
Registriert: 18.07.2020 21:44

Zenith Solingen no 1045 Soennecken DRP

Beitrag von Globusglaeubiger » 18.07.2020 21:59

Hi,

hab über die Jahre einige Füllfederhalter angesammelt, von denen ich bei Gelegenheit einige sicher recht interessante vorstellen werde.

Möchte aber mit dem hier anfangen, da ich gar nichts über ihn weiß.

Hoffe, mir kann hier jemand über diesen "Safety-Pen" etwas erzählen. - Zu Zenith Solingen konnte ich nichts finden.

Aus welchem Jahr genau stammt er, wo ist er, Qualitätsmäßig, anzusiedeln etc. pp..

Vielen Dank im voraus.
Dateianhänge
IMG_1278.jpg
IMG_1278.jpg (465.71 KiB) 670 mal betrachtet
IMG_1277.jpg
IMG_1277.jpg (648.26 KiB) 670 mal betrachtet
IMG_1276.jpg
IMG_1276.jpg (518.31 KiB) 670 mal betrachtet
IMG_1275.jpg
IMG_1275.jpg (759.28 KiB) 670 mal betrachtet

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1501
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Zenith Solingen no 1045 Soennecke DRP

Beitrag von Will » 18.07.2020 23:26

Hallo Globusglaeubiger,

hab leider keinen Vornamen, mit dem ich Dich persönlicher ansprechen könnte.

Einen interessanten Safety hast Du da. Die Feder sagt eindeutig Omega. Omega ist eine Untermarke von Kaweco, womit ein erstes starkes Indiz für die Indentifikation und Zuordnung gefunden wäre. Da Kaweco viele Auftragsarbeiten gemacht hat, muss die äußere Form nicht zwingend an Kaweco angelehnt sein. Die Art und Weise des Imprints auf dem Korpus erinnert mich nun wieder sehr an Kaweco. Der wertigen Gesamteindruck würde auch für Kaweco sprechen. Nach meinem Eindruck, hast Du da einen tollen alten Kaweco Safety, zu dem ich Dir von Herzen gratuliere. Die Restaurierung lohnt sich. Hab viel Freude an dem historischen Stück.

Herzliche Grüße aus der Pfalz

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1501
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Zenith Solingen no 1045 Soennecke DRP

Beitrag von Will » 19.07.2020 2:21

PS: Das "Soennecken DRP" kann ich auf den Bildern nirgends entdecken. Das würde nämlich für den Hersteller Soennecken stehen und "DRP" für "Deutsches Reichspatent". Dann wäre die Soennecken-Feder gegen eine Omega getauscht worden und ich würde mich bezüglich Kaweco täuschen. An der Wertigkeit des Füllhalters und den weiteren Aussagen würde dies nichts ändern.

PPS: Sorry für den Doppelpost, vielleicht kann diesen einer der lieben Admins ja verbinden.
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2967
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Zenith Solingen no 1045 Soennecke DRP

Beitrag von stift » 19.07.2020 5:16

Hallo
Wenn es eine Untermarke wäre dann würde sicher eine mit KAWECO bezeichnende Feder im Halter sein.
Und Kaweco Sicherheitshalter haben den Splint nicht am Drehknopf sondern innen an der Spirale.
Omega war ja eine Untermarke oder die billigere Variante von Kaweco.

Jedenfalls würde der Füller sicher wieder gut schreiben soweit ich das an der Feder erkennen kann.

Neu Dichtung und Kosmetik damit er wieder schön aussieht,das würde sich schon auszahlen .

Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Globusglaeubiger
Beiträge: 4
Registriert: 18.07.2020 21:44

Re: Zenith Solingen no 1045 Soennecke DRP

Beitrag von Globusglaeubiger » 19.07.2020 9:42

Danke Euch! - Wenn wir noch nicht am Ziel sind.

Restauriert wird da erstmal nichts, ich möchte mit ihm nicht schreiben. Habe für den Gebrauch andere.

Will hat geschrieben:
19.07.2020 2:21
PS: Das "Soennecken DRP" kann ich auf den Bildern nirgends entdecken. Das würde nämlich für den Hersteller Soennecken stehen und "DRP" für "Deutsches Reichspatent". Dann wäre die Soennecken-Feder gegen eine Omega getauscht worden und ich würde mich bezüglich Kaweco täuschen. An der Wertigkeit des Füllhalters und den weiteren Aussagen würde dies nichts ändern.

Soennecken DRP steht Unten am Korpus.


Kann man also sagen, dass Zenith Solingen keine Füllhaltermarke war, sondern ein Vertrieb mit "Schreibwaren" im Portfolio? Bei den Armbanduhren wars ja z.B. so, dass fertige Komponenten bzw. ganze Uhren von Juwelieren gekauft wurden und auf das Blatt der Name des Juweliers kam.

Kann das hier auch so sein? - In dem Fall wäre es dann halt ein Messerfabrikant mit Büromaterial im Angebot welches wild zugekauft wurde.
Zuletzt geändert von Globusglaeubiger am 19.07.2020 9:53, insgesamt 2-mal geändert.

ostfüller
Beiträge: 594
Registriert: 02.07.2012 19:00
Wohnort: Magdeburg

Re: Zenith Solingen no 1045 Soennecke DRP

Beitrag von ostfüller » 19.07.2020 9:49

Hallo in die Runde,

letzte Woche habe ich diesen Füller restauriert. Allerdings hieß er da Soennecken 20. Ich bin mir sehr sicher, dass es sich um einen Soennecken handelt.

Viele Grüße
Marco

Globusglaeubiger
Beiträge: 4
Registriert: 18.07.2020 21:44

Re: Zenith Solingen no 1045 Soennecke DRP

Beitrag von Globusglaeubiger » 19.07.2020 9:53

Hi, danke. Hast Du da vielleicht Bilder von? Weil weder Google noch das Forum hier spuckt etwas zum Soennecken 20 aus.

ostfüller hat geschrieben:
19.07.2020 9:49
Hallo in die Runde,

letzte Woche habe ich diesen Füller restauriert. Allerdings hieß er da Soennecken 20. Ich bin mir sehr sicher, dass es sich um einen Soennecken handelt.

Viele Grüße
Marco

ostfüller
Beiträge: 594
Registriert: 02.07.2012 19:00
Wohnort: Magdeburg

Re: Zenith Solingen no 1045 Soennecken DRP

Beitrag von ostfüller » 19.07.2020 10:36

Bilder vom Soennecken 20 habe ich nicht. Als weitere Referenz darf hier auch das aktuelle Buch über Soennecken von Stefan Wallrafen dienen. Auf Grund des Urheberrechts möchte ich auf Fotos verzichten. Wenn Du im Internetz nach Sicherheitsfüller oder Sicherheitshalter und Soennecken schaust, dann sollte das helfen.

viewtopic.php?t=17100#p168716

Hier ist ein passender Beitrag im Forum.

Viele Grüße
Marco

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1501
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Zenith Solingen no 1045 Soennecken DRP

Beitrag von Will » 19.07.2020 13:07

Hallo Ihr Lieben,

ich habe bei den Auftragsarbeiten von Kaweco schon alles mögliche gesehen. Das Auftragsbuch gibt da viel Aufschluss. Es gab quasi nichts, was da nicht gebaut wurde, auch bei der Mechanik. Aber die Zuordnung ist nun eindeutig geklärt, ein Soennecken mit Omega-Feder. Nochmals viel Freude mit dem alten Stück.

Eine blöde Frage noch, ist das Soennecken-Imprint auf den Bildern zu sehen? Bin wohl doch blinder als ich dachte ...

Herzliche Grüße in den Sonntag

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Globusglaeubiger
Beiträge: 4
Registriert: 18.07.2020 21:44

Re: Zenith Solingen no 1045 Soennecken DRP

Beitrag von Globusglaeubiger » 20.07.2020 8:21

Hi.

Erkennt man auf den Bildern nicht, darum extra in den Titel und Post genannt. Also war das mit den Auftragsarbeiten damals ähnlich wie in der Uhrenindustrie damals?

Gruß.

Antworten

Zurück zu „Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments“