Montblanc Schreibgeräte

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

rosw
Beiträge: 10
Registriert: 29.03.2019 20:47

Montblanc Schreibgeräte

Beitrag von rosw » 01.04.2019 10:51

Ich habe Montblanc Füller und Kugelsschreiber bekommen, die bis spätestens 1980 erworben wurden. Ein Kugelschreiber (Hebel) Nr.315 hat keine Mine. Kann ich den auch so verkaufen oder ist es sinnvoll erst eine passende Mine zu besorgen und wenn ja WO?
Alle Geräte wurden Jahrzehnte nicht benützt und daher sind sie auch wartungsbedürftig.Da ich mich selber gar nicht auskenne habe ich mir hier angemeldet und hoffe auf Hilfe. Danke lg

SimDreams
Beiträge: 1916
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: Montblanc Schreibgeräte

Beitrag von SimDreams » 01.04.2019 11:30

Moin Namenlose(r), war Google kaputt? :D

viewtopic.php?t=10056

Ob´s sinnvoll wäre, kann dir niemand beantworten. Vielleicht. In mein Beuteschema passt er so oder so nicht.

Grüße, Uwe


Edit: Ich habe jetzt ein paar Minuten überlegt, ob ich es schreibe. Aber bevor ich es in mich hinein fresse...

"Rant Mode ON" Es ist weder persönlich gemeint noch auf diesen "Fall" gemünzt, aber ich finde solche Anfragen schwierig. "Ihr seid Sammler (und habt sowieso einen an der Murmel, für mich ist das nichts), könnt ihr mir Tips geben, wie ich euresgleichen mein Zeug möglichst teuer verkaufen kann?"

Es ist manchmal ganz gut, unterschätzt zu werden. Aber gefallen tut es mir nicht. "Rant Mode OFF"
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2544
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Mont Blanc Schreibgeräte

Beitrag von TomSch » 01.04.2019 11:57

Heute ist 24 Stunden lang mit wachsender Begeisterung der erste April, stimmts oder hab' ich Recht?

:mrgreen:
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

rosw
Beiträge: 10
Registriert: 29.03.2019 20:47

Re: Mont Blanc Schreibgeräte

Beitrag von rosw » 01.04.2019 12:43

Tut mir leid wenn sich wer als blöder Sammler sieht. So war das ganz und gar nicht gemeint. Natürlich möchte ich diese Schreibgeräte verkaufen! Ich habe diese von einem ungeheuer lieben, intelligenten Sammler bekommen. Ich sammle auch, aber eben keine Füllfedern und Kugelschreiber! Okay?
Ich gebe ein paar Bilder rein und hoffe trotzdem, dass mir wer helfen kann und auch vom Wert her einen Tipp geben kann. Ich möchte nicht Phantasiepreise in Ebay verlangen, aber auch nicht weniger, als den Wert den sie haben, bekommen. Wie jeder Andere auch! Ich habe mich natürlich vorher ein wenig informiert, aber komme nicht wirklich auf einen "grünen Zweig". Also meine Bitte, nun liegen sie seit 4 Jahren in meinem Schrank! Ich will räumen! Danke und sorry für Missverständnisse
Dateianhänge
K800_DSC01937.JPG
K800_DSC01937.JPG (101.88 KiB) 917 mal betrachtet
K800_DSC01936.JPG
K800_DSC01936.JPG (105.86 KiB) 917 mal betrachtet
K800_DSC01935.JPG
K800_DSC01935.JPG (128.63 KiB) 917 mal betrachtet
K800_DSC01934.JPG
K800_DSC01934.JPG (119.44 KiB) 917 mal betrachtet

rosw
Beiträge: 10
Registriert: 29.03.2019 20:47

Re: Mont Blanc Schreibgeräte

Beitrag von rosw » 01.04.2019 17:26

Diese Füllfeder liegt auch im Schrank.Danke für die Tipps
Dateianhänge
K800_DSC01941.JPG
K800_DSC01941.JPG (116.38 KiB) 805 mal betrachtet
K800_DSC01939.JPG
K800_DSC01939.JPG (140.97 KiB) 805 mal betrachtet
K800_DSC01938.JPG
K800_DSC01938.JPG (155.73 KiB) 805 mal betrachtet

rosw
Beiträge: 10
Registriert: 29.03.2019 20:47

Re: Mont Blanc Schreibgeräte

Beitrag von rosw » 01.04.2019 17:37

Diese 2 Kugelschreiber habe ich auch - da ist eben einer ohne Mine. Nr. 315 ohne Mine, 782 - dürfte ein Werbegeschenk gewesen sein. Danke für die Hilfe was das Alter und den möglichen Wert betrifft.
Ich habe sehr nette Antworten bekommen, daher wundern mich die unqualifizierten Kommentare am Beginn. Ich bin neu und war noch nie in einem Forum. Ich habe fachliche Kompetenz erwartet und nicht unsinnigen, unproduktiven Müll. Aber möglicherweise liegt das wirklich am 1. April 8-). Liebe Grüße
Dateianhänge
K800_DSC01946.JPG
K800_DSC01946.JPG (136.81 KiB) 797 mal betrachtet
K800_DSC01945.JPG
K800_DSC01945.JPG (113.98 KiB) 797 mal betrachtet
K800_DSC01944.JPG
K800_DSC01944.JPG (168.25 KiB) 797 mal betrachtet
K800_DSC01943.JPG
K800_DSC01943.JPG (112.75 KiB) 797 mal betrachtet
K800_DSC01942.JPG
K800_DSC01942.JPG (157.62 KiB) 797 mal betrachtet

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2491
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Mont Blanc Schreibgeräte

Beitrag von Strombomboli » 01.04.2019 18:09

rosw hat geschrieben:
01.04.2019 17:37
Ich habe fachliche Kompetenz erwartet und nicht unsinnigen, unproduktiven Müll.
Das war kein unsinniger unproduktiver Müll. Und wenn du nun schon nette Antworten bekommen hast, dann mußt du nicht noch einmal darauf herumhacken. Wir haben leider sehr viel Erfahrung mit Leuten, die sich bloß anmelden, um Infos abzugreifen, weil sie Füller auf Ebay verkaufen wollen -- als könnte man nicht auf Ebay selber prüfen, für wieviel man so etwas verkaufen kann. Und komischerweise werden diese Leute dann, so wie du, immer pampig, wenn man ihnen sagt, daß wir keine Auskunftei sind, sondern ein Forum von Leuten mit einem Spezialinteresse.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 702
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Mont Blanc Schreibgeräte

Beitrag von Horsa » 01.04.2019 18:23

Möglichst viel Geld beim Verkauf in bloßer und schnöder Bereicherungsabsicht. Um da hier eine Brücke im Sinne einer wohlgesonnenen Interessensgemeinschaft zu schlagen, hätte es wohl deutlich merh Charme erfordert.
Schade, dass es oft so plump kommt.

Liebe Grüße

Horsa

rosw
Beiträge: 10
Registriert: 29.03.2019 20:47

Re: Montblanc Schreibgeräte

Beitrag von rosw » 01.04.2019 18:41

Ich habe mich an dieses Forum gewandt um Infos zu erhalten, da es eben fachlich gut aufgestellt ist. Ich will diese Schreibgeräte verkaufen und natürlich ja, will ich sie gut verkaufen. Ob auf Ebay oder Anderswo ist mir gleich. Tut mir natürlich leid wenn das falsch verstanden wurde, aber diese Kugelschreiber und Füllfedern sind nicht mein Interessensgebiet und so kann ich weder von Ebay noch von Irgendwoher fachlich gute Auskünfte bekommen. Daher dieses Forum und leider die Enttäuschung dass das zu Beginn so holprig war. Ich habe mich geärgert! Man kann auch deutlich sagen, dass man falsch dran ist - hier sind nur Sammler mit sehr gutem Spezialwissen und einer der nur Infos braucht ist nicht willkommen. Dann kenne ich mich aus und verabschiede mich. lg

Benutzeravatar
Krawatten-Joe
Beiträge: 562
Registriert: 06.02.2012 16:21
Wohnort: Wien

Re: Mont Blanc Schreibgeräte

Beitrag von Krawatten-Joe » 01.04.2019 18:42

rosw hat geschrieben:
01.04.2019 17:37
Ich bin neu und war noch nie in einem Forum.
Das entschuldigt einiges …

Aber du warst doch bestimmt schon mal in einem Autohaus.

Bist du da zum Mercedes-Benz-Verkäufer gegangen und hast gefragt, wie viel du für deinen 89er D180 verlangen kannst, wenn du ihn im Nachbarort verkaufst?

Du bist nicht der erste Internet-Neuling, das ist mir als inzwischen jahrelanger Unterrichter und Trainer für digitale Medien für Senioren klar. Dennoch macht einen das nicht gefeit, sich mit dem benutzten Medium auseinanderzusetzen.

Und da liegt der Hase im Pfeffer: Jedes Forum hat einen Sinn. Hier zum Beispiel geht es um Schreibkultur, Schreibgeräte und alles, was mit dem Sammeln selbiger zu tun hat. Du kannst ganz bestimmt tolle Briefe schreiben und weißt: Wenn du eine große, vielleicht eine umständliche Bitte an jemanden äußern möchtest, fällst du nicht mit der Tür ins Haus á la "Hallo, kannst du mir mal beim Verkaufen helfen?" -- eben das hast du hier aber gemacht und mit dem "unproduktiven Müll"-Sager noch eins oben drauf gesetzt.
Liebe Füller-Grüße, Joe

Gesendet von meiner elektrischen Zahnbürste.

rosw
Beiträge: 10
Registriert: 29.03.2019 20:47

Re: Montblanc Schreibgeräte

Beitrag von rosw » 01.04.2019 18:48

Ohjegerle!! So gesehen klar, trotzdem muss man nicht sofort über etwas witzeln, denn das verletzt auch eine "Nichtsammlerseele". Habs nicht gewusst sorry. Danke alles klar.

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3904
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Montblanc Schreibgeräte

Beitrag von bella » 01.04.2019 18:54

Schön das Du schreibst was Du erwartest .... kompetente Hilfe und den maximalen Preis für Deine Stifte.
Das ist Dein gutes Recht ..... meine Mama sagte immer „wünschen kann man sich alles“

Und nachdem Du jetzt schon mal die ersten Kommentare als unqualifizierten Müll bezeichnet hast ....

Leider ist es hier so nett das vermutlich immer noch einer um die Ecke kommt der Dir alles vorkaut ...

Benutzeravatar
reduziert
Beiträge: 3084
Registriert: 19.10.2012 16:17
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Montblanc Schreibgeräte

Beitrag von reduziert » 01.04.2019 19:06

Könnte dieser Faden bitte aus dem Fachforum entfernt werden.

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2943
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Montblanc Schreibgeräte

Beitrag von desas » 01.04.2019 19:41

Noch sind die Schreiber ja nicht abschließend identifiziert
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

tintin
Beiträge: 50
Registriert: 04.07.2013 16:29

Re: Montblanc Schreibgeräte

Beitrag von tintin » 01.04.2019 21:11

Mein Vorschlag:
- auf fountainpen.de mittels der hervorragend bebilderten Übersichten das Modell identifizieren
- auf einschlägigen Handelsplatformen nach dafür erzielten Preisen suchen
- den Wunschpreis für sich definieren und hoffen, dass er auch zu realisieren ist

Eigene Recherche schadet selten und hilft beim Einstieg in die Materie.

Viel Erfolg!
tintin

Antworten

Zurück zu „Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments“