Unbekannter Flohmarktkauf

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Thomas K
Beiträge: 373
Registriert: 28.05.2014 11:55
Wohnort: Dunkle Seite des Forums

Unbekannter Flohmarktkauf

Beitrag von Thomas K » 12.04.2019 11:21

Guten Morgen,
bei einem Flohmarktbesuch letzte Woche habe ich u.a. diesen Füller gekauft, der mir Rätsel aufgibt. Kann mir jemand etwas zu Marke und Modell sagen?

Viele Grüße
Thomas
676FDE1A-B325-4CC3-A964-5B6F14DBA826.jpeg
676FDE1A-B325-4CC3-A964-5B6F14DBA826.jpeg (290.86 KiB) 682 mal betrachtet
4F2A791F-1B9C-4C9C-B1A9-F09DE2E7ED38.jpeg
4F2A791F-1B9C-4C9C-B1A9-F09DE2E7ED38.jpeg (368.96 KiB) 682 mal betrachtet
676FDE1A-B325-4CC3-A964-5B6F14DBA826.jpeg
676FDE1A-B325-4CC3-A964-5B6F14DBA826.jpeg (290.86 KiB) 682 mal betrachtet
Dateianhänge
C5B6AA13-D605-49CB-A98B-A51FC3EEC64F.jpeg
C5B6AA13-D605-49CB-A98B-A51FC3EEC64F.jpeg (338.49 KiB) 682 mal betrachtet
Viele Grüße
Darth Thomas

Nitschewo
Beiträge: 351
Registriert: 24.08.2008 15:05

Re: Unbekannter Flohmarktkauf

Beitrag von Nitschewo » 12.04.2019 20:21

Hallo Darth Thomas,

ich fürchte, das Rätsel kann nicht mal Meister Yoda lösen. Da hat ein Hersteller den Pelikan Silvexa kopiert. Allerdings ohne Tintenfenster.

Nun ist der Silvexa ein sehr hübscher Füller, und sein Nachahmer ist ja auch sehr ansprechend. Also: Betanken, schreiben und sich an den inneren Werten freuen.

Viele Grüße,
Bianka

Thomas K
Beiträge: 373
Registriert: 28.05.2014 11:55
Wohnort: Dunkle Seite des Forums

Re: Unbekannter Flohmarktkauf

Beitrag von Thomas K » 12.04.2019 20:38

Hallo Bianka,
ja die Kappe hat mich auch an den Silvexa erinnert. Ich habe bei anderen Käufen Reparaturboxen erstanden, wo einige dieser Kappen dabei waren. Ich glaube nicht an eine no name Silvexa Kopie, ich denke schon, das da eine Marke dahintersteckt. Evtl. auch etwas zusammengebautes, das Griffstück erinnert mich an Montblanc Füller aus den 70er.
Viele Grüße
Thomas
Viele Grüße
Darth Thomas

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 842
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Unbekannter Flohmarktkauf

Beitrag von HeKe2 » 13.04.2019 10:43

Sieht aus wie ein Montblanc aus den 70ern, ist aber schlecht entgratet am Patroneneingang. Und warum sollte jemand einen Füller ewig liegen lassen, sodass noch der Aufkleber drauf ist und nach vielem Nichtbenutzen eine andere Kappe draufsetzen?
Klar kann man auch später so einen Aufkleber drauf machen, aber er wirkt nicht sehr wertig auf mich.
Beste Grüße
Hermann

Nitschewo
Beiträge: 351
Registriert: 24.08.2008 15:05

Re: Unbekannter Flohmarktkauf

Beitrag von Nitschewo » 13.04.2019 11:21

Thomas K hat geschrieben:
12.04.2019 20:38
Ich glaube nicht an eine no name Silvexa Kopie, ich denke schon, das da eine Marke dahintersteckt. Evtl. auch etwas zusammengebautes, das Griffstück erinnert mich an Montblanc Füller aus den 70er.
Hallo Thomas,

das ist eben die Krux. Kappe und Clip erinnern an den Silvexa, das Griffstück erinnert an Montblanc. Ansonsten weist nichts auf einen bestimmten Hersteller hin. Kein Emblem, kein Imprint: Das ist eher untypisch. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Massenproduzent hier populäre Designmerkmale der Zeit kopiert hat, scheint mir hier größer als die eines Frankenpen, bei dem sämtliche Identifikationsmerkmale verloren gegangen sind.

Wobei ich "Massenproduzent" ausdrücklich nicht abwertend meine. Ich bin nämlich ein bekennender Fan der oft geschmähten "Nachkriegs-Massenfüller". Die finde ich oft auf Flohmärkten und kaufe sie gerne, weil sie günstig, solide und unproblematisch sind. So hat halt jeder sein ganz persönliches Steckenpferd. :)

Aber natürlich mache ich es genauso wie du und recherchiere nach jedem Kauf erstmal, ob ich den Fund identifizieren und dem Kind einen Namen geben kann. Und vielleicht kommt ja doch noch jemand mit des Rätsels Lösung um die Ecke.

Viele Grüße,
Bianka

Darwin666
Beiträge: 10
Registriert: 29.01.2019 10:05

Re: Unbekannter Flohmarktkauf

Beitrag von Darwin666 » 13.04.2019 15:31

Hi,

ich meine, dass ich davon eine größere Menge Ersatzteile des Vorderteils habe (unbenutzt inklusive Hersteller Angabe). Leider ist das derzeit eingelagert. Ich komme auch erst einmal nicht dran. Gefühlt würde ich auf einen nicht ganz alten Kreuzer tippen (ohne Gewähr).

Viele Grüße
Peter
_____________________________________________________________
Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel.
Charles Darwin (1809 - 1882), englischer Naturforscher

Antworten

Zurück zu „Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments“