Kennt jemand dieses Emblem auf der Feder?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
Axel63
Beiträge: 942
Registriert: 31.08.2014 12:47
Wohnort: Frankfurt am Main

Kennt jemand dieses Emblem auf der Feder?

Beitrag von Axel63 » 29.10.2019 19:49

Hallo zusammen,

ich habe ein wunderschönes altes Schreibset mit einem Kolbenfüller mit 585er Goldfeder aufgetrieben.
Ein Markenname ist nirgends eingeprägt.

Die Feder trägt das im folgenden Foto eingravierte Emblem, das ich zwar schon mal gesehen habe, aber nicht zuordnen kann.
Weiß jemand von Euch, um welche Marke es sich handelt?
IMG_20190706_113627 (Copy).jpg
IMG_20190706_113627 (Copy).jpg (65.12 KiB) 453 mal betrachtet
Vielen Dank vorab

Axel
"Die Qualität bleibt, wenn der Preis längst vergessen ist." Henry Royce

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2979
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Kennt jemand dieses Emblem auf der Feder?

Beitrag von desas » 29.10.2019 19:58

Degussa
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Benutzeravatar
Axel63
Beiträge: 942
Registriert: 31.08.2014 12:47
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kennt jemand dieses Emblem auf der Feder?

Beitrag von Axel63 » 29.10.2019 20:10

Flink, klar und kurz.... ganz Desas :)
"Die Qualität bleibt, wenn der Preis längst vergessen ist." Henry Royce

Benutzeravatar
Wurmbunt
Beiträge: 311
Registriert: 19.10.2018 1:42
Wohnort: Mittelfranken

Re: Kennt jemand dieses Emblem auf der Feder?

Beitrag von Wurmbunt » 29.10.2019 20:40

Hallo,
ja da war ich zu langsam!
DEutscheGoldUndSilberScheideAnstalt DEGUSSA.
Haben früher für mehrere Hersteller Federn gefertigt - habe so eine in einem "Böhler Gold" - reichlich Flex.
15509122946580.jpg
Degussa im Böhler Gold
15509122946580.jpg (214.72 KiB) 411 mal betrachtet
Viel Spaß damit
Grüße Andi

Benutzeravatar
Reformator
Beiträge: 223
Registriert: 31.03.2013 22:11

Re: Kennt jemand dieses Emblem auf der Feder?

Beitrag von Reformator » 29.10.2019 21:30

Hallo,

Degussa-Federn sind immer ein lohnendes Objekt. Habe gerade meinen Kaha Brillant wieder betankt - schön weich und angenehm flexibel. Ich habe auch eine Stahlfeder in einem Geha-Schulfüller, fein, weich und nachgiebig. Nicht unbedingt Flex. Damit kann man eigentlich nichts falsch machen - zugreifen!
Bis demnächst...
Helge

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2979
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Kennt jemand dieses Emblem auf der Feder?

Beitrag von desas » 30.10.2019 16:45

Axel63 hat geschrieben:
29.10.2019 20:10
Flink, klar und kurz.... ganz Desas :)
Was soll ich denn als Offenbacher über ein Frankfurter Traditionsunternehmen (immerhin seit 1813) große Worte verlieren? :D
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Benutzeravatar
Axel63
Beiträge: 942
Registriert: 31.08.2014 12:47
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kennt jemand dieses Emblem auf der Feder?

Beitrag von Axel63 » 31.10.2019 4:53

Danke für eure Antworten und den schönen Bildbeitrag

Axel
"Die Qualität bleibt, wenn der Preis längst vergessen ist." Henry Royce

Antworten

Zurück zu „Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments“