Clip gestempelt - Bedeutung ?

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
Blautiger
Beiträge: 165
Registriert: 27.10.2013 16:43
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Clip gestempelt - Bedeutung ?

Beitrag von Blautiger » 12.05.2014 15:16

Guten Tag zusammen,

ich hätte wieder mal eine kleine Frage. Das hat zwar nichts mit einem konkreten Füller zu tun, sondern mit deren Clip. Vielleicht ist das ein Markenzeichen des Herstellers ?
Mir ist aktuell bei mehreren Füllhaltern aufgefallen, daß der Clip gestempelt ist, aber eben bei unterschiedlichen Fabrikaten. Das eine war ein Kaweco Spezial, das andere der Clip eines Soennecken, den ich für meinen Rheingold ersteigert habe.
Ich kann bei dem unten anhängendem Foto ein "FEM" erkennen, weiss zufällig jemand mehr darüber ?
Danke und Gruß
Andreas

Kaw2.1.jpg
Kaw2.1.jpg (13.58 KiB) 1847 mal betrachtet
Gruß
Andreas

newlife
Beiträge: 853
Registriert: 05.05.2010 22:19
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Clip gestempelt - Bedeutung ?

Beitrag von newlife » 12.05.2014 16:05

Das FEM stand immer für den Damenfüller, MASK für die Herrenmodelle . . . :mrgreen:
Nein, mal ehrlich, ich hab keine blasse Ahnung.
Grüße von Klaus!

Blautiger
Beiträge: 165
Registriert: 27.10.2013 16:43
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: Clip gestempelt - Bedeutung ?

Beitrag von Blautiger » 12.05.2014 18:18

Aber daran hatte ich auch zuerst gedacht :mrgreen:
Gruß
Andreas

werner
Beiträge: 2972
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Clip gestempelt - Bedeutung ?

Beitrag von werner » 12.05.2014 20:24

Hallo zusammen,

um dieses Thema ging es schon einmal in einem anderen Zusammenhang. Hier ein Link zu Bildern:
http://www.penexchange.de/forum_neu/vie ... 522#p57522
Vermutungen zu dem Thema gibt es in den Postings vor und nachher. :mrgreen:
Viele Grüße
Werner
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

Blautiger
Beiträge: 165
Registriert: 27.10.2013 16:43
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: Clip gestempelt - Bedeutung ?

Beitrag von Blautiger » 12.05.2014 20:36

Danke, aber viel geholfen hat das leider auch nicht :cry:
Alle Füllhalter/-fotos die ich bisher von Kaweco, oder Soennecken gesehen habe, hatten diese Einstanzungen nicht. Und jetzt in einer Woche direkt zwei davon, beide kamen übrigens aus Ungarn, aber von unterschiedlichen Anbietern.
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3031
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Clip gestempelt - Bedeutung ?

Beitrag von stift » 13.05.2014 18:40

Hallo
Gib es in den Google Übersetzter rein und da kommt wie ich vermutet habe "Metall " Ungarisch "FEM".
Die Bezeichnung findet man öfter wenn zb. die Stifte aus Walzgold sind oder 18KR usw.
Gruß Harald
#Non, je ne regrette rien#

Blautiger
Beiträge: 165
Registriert: 27.10.2013 16:43
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: Clip gestempelt - Bedeutung ?

Beitrag von Blautiger » 13.05.2014 19:22

Wow, danke Harald !
Haben die in Ungarn die ersten Clips als Echtgold verkauft, oder warum die Einstanzung :mrgreen:
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3031
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Clip gestempelt - Bedeutung ?

Beitrag von stift » 13.05.2014 19:59

Hallo
Nein das gibt auch heute noch das der Clip mit Metall bezeichnet wird.
Aber den wirklichen Grund kenne ich auch nicht.
Wie gesagt habe ich schon oft gesehen.
Gruß Harald
#Non, je ne regrette rien#

Blautiger
Beiträge: 165
Registriert: 27.10.2013 16:43
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: Clip gestempelt - Bedeutung ?

Beitrag von Blautiger » 13.05.2014 22:07

Danke nochmals, Harald !

Das mit dem Echtgold war auch mehr als Scherz gedacht.
Wahrscheinlich gibt es dafür eine ganz einfache Erklärung, oder etwas, was mit den damaligen Gesetzen/Bestimmungen zu tun hatte.
Da können wir uns die Köpfe zermatern, entweder es steht irgendwo, oder wir müssen unwissend damit leben :wink:
Gruß
Andreas

Antworten

Zurück zu „Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments“