Pelikan 400 NN Merz + Krell

(älter als 30 Jahre)

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

rose23
Beiträge: 22
Registriert: 25.06.2013 15:17

Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von rose23 » 25.06.2013 15:57

Hallo,

ich habe mir vor einiger Zeit einen Pelikan 400 NN gekauft aus den 70er Jahren. Hat für mich (Laie) sehr viel Ähnlichkeit mit einem Pelikan 400. Kann mir jemand etwas zu Unterscheidungsmerkmalen schreiben. Insbesondere die Feder scheint nicht recht passend zu sein (das 2. Loch am unteren Ende fehlt, wenn ich davon ausgehe, dass die Federn "baugleich" mit der 400 NN-Reihe aus den 50igern oder 60igern ist.)

Danke für Eure Antworten
rose 23

agnoeo
Beiträge: 822
Registriert: 23.02.2013 17:36
Wohnort: Rheinland

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von agnoeo » 25.06.2013 16:08

- David

Fried
Beiträge: 143
Registriert: 21.05.2010 9:20
Wohnort: Villach / Österreich

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von Fried » 25.06.2013 16:09

Hallo Rose23

Vielleicht hilft dieser Link: http://www.ruettinger-web.de/pelikan-modell-400.html
Zur Feder kann ich alllerdings nichts sagen..

LG

Gottfried


Edit: David war 30 Sekunden schneller :cry:

PS: Herzlich willkommen im Forum :) !!!
Wenn das nicht geht, versuche etwas anderes - vielleicht geht das auch nicht...

agnoeo
Beiträge: 822
Registriert: 23.02.2013 17:36
Wohnort: Rheinland

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von agnoeo » 25.06.2013 17:23

Fried hat geschrieben: Edit: David war 30 Sekunden schneller :cry:

PS: Herzlich willkommen im Forum :) !!!
Sorry. Wenn ich genau so höflich wie du wäre, wärst du sicher schneller gewesen. ;-)

Also auch von mir ein freundliches Willkommen hier im Forum.
- David

rose23
Beiträge: 22
Registriert: 25.06.2013 15:17

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von rose23 » 25.06.2013 18:12

Hallo,
danke für die schnellen Antworten. Bei ruettinger.de habe ich bereits nachgesehen. Es könnte tatsächlich der 400 NN sein, grün gestreift, schwarze Kappe, Kolbenstück ebenfalls schwarz. Leider erfahre ich nichts genaueres über die Federn, die man in den 70ern benutzt hat. Auf der Kappe selbst habe ich nur den Hinweis "Pelikan 400". Allerdings stimmen die Längenmaße schon mit ca. 13 cm und noch etwas drüber. Hinter dem Clip ist wohl auch noch etwas eingestanzt, was ich aber nicht richtig lesen kann. Sind dort nochmal Hinweise auf die 400 NN-Reihe zu finden?



Rose23

agnoeo
Beiträge: 822
Registriert: 23.02.2013 17:36
Wohnort: Rheinland

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von agnoeo » 25.06.2013 18:56

Hallo Rose23,

vielleicht stellst du hier mal ein Foto ein? Dann könnten wir besser miträtseln. :-)
- David

rose23
Beiträge: 22
Registriert: 25.06.2013 15:17

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von rose23 » 25.06.2013 19:17

Hallo und nochmals danke für Euer "Willkommen"

Wollte gern eben ein Bild hochladen, hat aber nicht funktioniert. Ich arbeite noch dran.
Dauert noch ein wenig. Bitte Geduld.

Rose 23

rose23
Beiträge: 22
Registriert: 25.06.2013 15:17

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von rose23 » 25.06.2013 19:28

Hallo noch mal,

sorry, es klappt momentan einfach nicht mit dem Bild. Versuche es später wieder.

Rose23

werner
Beiträge: 2968
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von werner » 25.06.2013 19:58

Hallo Rose23,

zu meiner Schande muss ich gestehen, ich habe keinen 400NN von Merz und Krell. Man kann (muss) aber nicht alles haben. :wink: Zu den Einstanzungen auf der Rückseite des Clips kann ich aber etwas sagen. Nach meinen Recherchen gibt bzw. gab es verschiedene Stanzungen.
Bei den 400NN habe ich folgende Abbildungen gefunden:
Rg - 400 - NN (jeweils untereinander)
NN - Rg
(Signum)? - 400 - NN
Es gibt aber auch bei den Modellen 400 solche Stanzen z. B.
(nur) Rg
(nur ein Signum)
Ob diese Signaturen (Signum) eventuell von Zulieferfirmen stammen entzieht sich meiner Kenntnis.

Viele Grüße
Werner
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

agnoeo
Beiträge: 822
Registriert: 23.02.2013 17:36
Wohnort: Rheinland

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von agnoeo » 25.06.2013 20:08

Also anhand dieser Abbildung finde ich kann man die Ausführungen gut unterscheiden:

http://www.ruettinger-web.de/400-n-nn.jpg

Oder übersehe ich hier etwas?
- David

werner
Beiträge: 2968
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von werner » 25.06.2013 20:20

Hallo zusammen,

von den Clip-Einstanzungen auf der Clip-Rückseite wollte Daniel ein Bild zum Rätseln. Warum nicht? :wink:

Viel Spaß beim Rätseln ...

Viele Grüße
Werner
Dateianhänge
clip400NN_1.jpg
clip400NN_1.jpg (55.17 KiB) 2396 mal betrachtet
clip400NN_2.jpg
clip400NN_2.jpg (68.88 KiB) 2380 mal betrachtet
clip400NN_3.jpg
clip400NN_3.jpg (78.69 KiB) 2393 mal betrachtet
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

werner
Beiträge: 2968
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von werner » 25.06.2013 20:23

Hallo zusammen,

um noch ein klein wenig mehr Verwirrung zu stiften hier eine Rückseite eines Clip von einem Modell 400.

Viele Grüße
Werner
Dateianhänge
clip400_1.jpg
clip400_1.jpg (61.62 KiB) 2385 mal betrachtet
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

werner
Beiträge: 2968
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von werner » 25.06.2013 20:26

Hallo Rose23,

hier noch eine Hilfestellung zum Upload von Bildern:

http://www.penexchange.de/forum_neu/vie ... 791#p37791

Viele Grüße
Werner
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

rose23
Beiträge: 22
Registriert: 25.06.2013 15:17

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von rose23 » 25.06.2013 20:32

Hallo Werner,

Du hast mir sehr weiter geholfen. Leider war es mir nicht möglich, ein Bild herunterzuladen. Das Format stimmt, es steht auch drin und habe es gesendet. Es dauerte ewig...und dann war die Meldung da, ich hätte keine Datei ausgewählt. Muss mich noch mal intensiver damit befassen.

Aber nochmals zu dem Füller. Die Feder des 400 NN hat 2 Löcher. Weißt Du zufällig, ob die Feder mit dieser neueren Ausgabe identisch ist?

Auf bald, Rose23

Fried
Beiträge: 143
Registriert: 21.05.2010 9:20
Wohnort: Villach / Österreich

Re: Pelikan 400 NN Merz + Krell

Beitrag von Fried » 25.06.2013 22:04

Vermutung:

Die Stanzungen am Clip sind ja echt ein Rätsel. Bei meinen 6 Stück 400NN ist nur eine ident mit jenen, wie sie Werner abgebildet hat. Ich vermute, das sind Signaturen der Handwerker, die den Füller zusammenbauen und frei geben? Wenn Murks, dann hat man auch gleich den Schuldigen....

LG

Gottfried
Wenn das nicht geht, versuche etwas anderes - vielleicht geht das auch nicht...

Antworten

Zurück zu „Alte Schreibgeräte/Oldies“