Fine Writing International - Erfahrungen?

Pilot, Sailor, TWSBI, Jinhao, Platinum

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 645
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Fine Writing International - Erfahrungen?

Beitrag von Grimbart » 10.11.2019 21:27

Inzwischen habe auch ich ein paar Fotos von dem jetzt mit Lamy Beryl gefüllten FWI gemacht.
P1080542_A_AA_1_1.jpg
P1080542_A_AA_1_1.jpg (135.13 KiB) 109 mal betrachtet
Diese Lamy-Tinte fließt ganz anders als Amber. Der Tintenfluß der 1.1-Stub ist, wie Jan bereits schrieb, recht satt und vollkommen in Ordnung.
P1080523_A_AA_1_1.jpg
P1080523_A_AA_1_1.jpg (67.92 KiB) 109 mal betrachtet
Die Feder gleitet nicht nur sanft über das Papier, sondern sie sieht auch gut aus.
P1080507_A_AA_1_1.jpg
P1080507_A_AA_1_1.jpg (114.67 KiB) 109 mal betrachtet
Ich bin nach dem Tintenwechsel sehr zufrieden.
Das Gewinde zwischen Tintenkammer und Griffstück habe ich leicht mit Silikonfett bestrichen, um sicherzugehen.
Gruß von Gernot

Antworten

Zurück zu „Asiatische Marken“