Claire Fontain Spiralblöcke kaufen

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
federmann
Beiträge: 318
Registriert: 07.06.2008 16:51

Claire Fontain Spiralblöcke kaufen

Beitrag von federmann » 07.09.2008 18:45

Hallo,

ich würde gerne 10 Claire Fontain Spiralblöcke (liniert/90g) kaufen.

Wo im Internet kaufen die Experten?

Gibt es vielleicht günstigeres aber vergleichbares Papier?


Danke.

werner
Beiträge: 2990
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Beitrag von werner » 23.10.2008 9:45

Hallo,

eine Recherche über Spiralblöcke hat mich auf die Firma Brause GmbH in Köln gebracht. Hier die WEB-Site der Firma. Über den Kontakt Button sollte man doch einen Fachhändler in der Nähe ermitteln können. Brause vertreibt gleichzeitig auch Clairefontain.

http://www.brause-gmbh.com/hefte.html

Ich hoffe, das hilft weiter.

Viele Grüße
Werner

werner
Beiträge: 2990
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Claire Fontain Spiralblöcke kaufen

Beitrag von werner » 23.10.2008 9:50

federmann hat geschrieben:Gibt es vielleicht günstigeres aber vergleichbares Papier?
Hallo,

wegen eines günstigeren Angebotes will ich noch auf folgenden Beitrag hinweisen:

http://www.penexchange.de/forum/viewtopic.php?t=2366

Viele Grüße
Werner

ibucgn
Beiträge: 55
Registriert: 07.09.2008 16:01
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von ibucgn » 23.10.2008 13:23

Staples (www.staples.de) führt sowohl in den Läden vor Ort, als auch im Webshop Blöcke von Clairefontaine. Ich habe mich erst vor zwei Wochen hier vor Ort wieder mit Kladden und Blöcken eingedeckt.

Neben den Produkten von Clairefontaine führt Staples auch die Marken Oxford (in dem o.g. Thread auch genannt) und Rhodia (auch aus dem Hause Clairefontaine).

Viele Grüße,

Ingo.

P.S.: Ich bekomme kein Geld von Staples für diese Empfehlung. ;-)

Jürgen K
Beiträge: 159
Registriert: 31.08.2007 18:01
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Jürgen K » 23.10.2008 23:17

Hallo,

mir sind die Produkte in einem ganz normalen Schreibwarenladen begegnet. Die scheinen gerade in Mode und verbreitet zu sein. Mir hat allerdings das zweifellos gute Papier mit vielen Tinten und Füllern nicht so richtig Freude gemacht. Es ist mir schon viel zu glatt.

Grüße
Jürgen

federmann
Beiträge: 318
Registriert: 07.06.2008 16:51

Beitrag von federmann » 23.11.2008 20:16

Jürgen K hat geschrieben:(..) Es ist mir schon viel zu glatt.
Mit auch, leider finde ich keinen gleichwertigen Ersatz.

FidelZastro
Beiträge: 22
Registriert: 08.12.2008 9:47
Wohnort: Schmalkalden

Beitrag von FidelZastro » 09.02.2009 15:47

Also ich bin mit Clairfontaine nach den ersten Seiten sehr zufrieden, das Papier ist seinen hohen Preis wirklich wert! Ich schreibe mit einem Waterman Expert und gerade mit dickerer Tinte wie der PR DC Supershow die ich gerade teste ist die seidige Oberfläche sehr angenehm. Aber für meinen Geschmack auch mit der dünnen Waterman-Tinte alles andere als "zu glatt" - ist sicher von den Verwendeten Füllfedern wie auch vom Verwender selbt abhängig.

Wer ein hochwertiges, zu 105% Füllergeeignetes Schreibpapier sucht, sollte es auf keinen Fall versäumen, dieses einmal zu probieren - wenn es nichts war, geht die Suche eben weiter...
Some say the world will end in fire / Some say in ice.
From what I’ve tasted of desire / I hold with those who favor fire.
But if it had to perish twice / I think I know enough of hate
To say that for destruction ice / Is also great / And would suffice.

Juli407
Beiträge: 981
Registriert: 09.05.2010 1:12
Kontaktdaten:

Re: Claire Fontain Spiralblöcke kaufen

Beitrag von Juli407 » 18.08.2011 10:50

Ich habe mal eine "doofe" Frage zu den Clairefontaine-Blöcken.

Ist die Lineatur immer blau?
Ich suche schon im Internet rum, bei manchen Seiten steht es dazu (aber da ist der Versand so teuer) und bei anderen steht dazu nichts.
Genau das suche ich nämlich.
Viele Grüße,
Julia

http://penandpaperpassion.de

Benutzeravatar
M200
Beiträge: 215
Registriert: 03.02.2011 0:34
Kontaktdaten:

Re: Claire Fontain Spiralblöcke kaufen

Beitrag von M200 » 25.08.2011 23:50

Hey…

@ Julia: Leider kann ich deine Frage nicht beantworten, aber @ all: Was findet ihr denn so toll an diesen Blöcken? - Ich finde die Tinte trocknet kaum und das macht das rückseitige Beschreiben immer etwas mühsam, weil ich nun auch keinen Löschsand benutze und eine Löschwiege mir zu unmodisch ist und ich also den Kompromiss der Trocknung an der Luft bevorzuge.

Papiere von Munkeln sind wundervoll zum Beschreiben mit Füllhaltern. Erhältlich sind diese bei www.papyrus.de, die allerdings nicht an Privatkunden liefern (außer ein paar Blatt als Muster). Aber über eine Druckerei in eurer Nähe könnt ihr es einfach beziehen. ;) Daraus würde ich mir dann lieber einen Block binden lassen, wenn ich einen Block möchte.

Schönen Abend,
Florian
Dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße. (Martin Walser)

Antworten

Zurück zu „Papiere“