Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 552
Registriert: 18.02.2014 14:08

Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von sanphoemo » 03.12.2019 16:31

Hier ergibt sich ein Luxusweihnachtsprobelem ;) .Der beste Mann von allen will mir etwas Schönes zu Weihnachten schenken. Seine Idee war "vielleicht" ein Füller :D
Mein M1005 hat soeben sein schnuckeliges Häuschen, das Sonnenleder Mörike, bezogen, und jetzt stellt sich die Frage, wer der Mitbewohner wird.
Eine Möglichkeit wäre ein zweiter "Dicker" mit dieser traumhaften Feder. Diesmal in M, denke ich. Grün mit Gold? Schwarz mit Gold? Ein Angebot für einen Grünen wäre zur Zeit 369 Euro, was sich nicht schlecht liest, oder?

Oder ein ganz anderer Füller, den ich noch gar nicht in Betracht ziehe. Was passt denn optisch gut und hat eine tolle , weich schreibende Feder?

Ähm, Montblanc ist zu teuer, glaub ich :mrgreen: Es sei denn, hier sucht einer ein neues Zuhause. Allerdings habe ich noch nie mit einem Meisterstück geschrieben. Da bin ich unsicher, auch wegen der Größe.

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 552
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von sanphoemo » 03.12.2019 16:40

Ich hatte auch schon einmal mit dem Diplomat Aeo Factory geliebäugelt, in Aluminium. Das ist natürlich eine andere Liga, aber die Optik finde ich reizvoll. Hier ist aber nicht viel zum Schreibverhalten zu finden.

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 627
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von eisbaer-kiel » 03.12.2019 16:50

Hallo,
so ein ähnliches Luxus-„Problem“ hatte ich vor kurzem auch. Und ja, der grüne 1000er verträgt sich wunderbar mit dem grauen Stresemann. 8-) Ich hatte damals auch gute Angebote so dass ich quasi zwei 100x für den (Listen-) Preis von einem bekommen habe.
Mit etwas Distanz würde ich aber ein anderes Modell als Partner wählen, denn trotz unterschiedlicher Feder und anderer Farbe sind beide im „Griff“ ähnlich. Vielleicht passt ja z.B. ein Visconti Homo Sapiens dazu?
Viele Grüße
Manfred

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 796
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von Horsa » 03.12.2019 16:53

So wie Du es beschreibst, ich würde einen grünen nehmen. Mir ist der 1000er leider zu dick. Die Feder ist aber klasse. Ein MB mit dieser Musikfeder könnte vielleicht vergleichbar schön sein ...
Oder was altes. Es gab früher so viele traumhafte Federn.

Meine Freu will mir auch noch einen Füllhalter schenken. Sie sagt, sie wäre im Gegensatz zu mir mutig und würde einen alten Füllhalter mit bewegter Feder suchen. Ich bin gespannt und freue mich schon.

Liebe Grüße

Horsa

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3234
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von Linceo » 03.12.2019 16:58

Meinen dicken Stresemann habe ich zwei blaugestreiften M405 und M805 und dem 805er Stresemann vergesellschaftet bzw. umgekehrt: Die drei letztgenannten waren schon da... ;) Diese blau-graue Pelikanfamilie gefällt mir sehr gut. :)

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 552
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von sanphoemo » 03.12.2019 18:23

Göga hat ganz eigene Vorstellungen.... :o Er hatte an einen Druckbleistift oder Kugelschreiber, oder Rollerball gedacht...in der 1000er Ausgabe. Tja, gibbet nicht 8-) Für ihn passt eigentlich nur der 1005 nochmal, mit breiterer Feder.
Ich weiss nicht, ob er weiss, wie teuer der ist :lol:

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 627
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von eisbaer-kiel » 03.12.2019 18:28

Mit M-Feder gibt es ihn beim „breiten Fluss“ immer noch relativ günstig ;)

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 552
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von sanphoemo » 03.12.2019 18:33

Schon gesehen,445Euronen....wat man so günstig nennt :mrgreen: im Ruhrpott,von wegen dat und wat :P

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 891
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von HeKe2 » 03.12.2019 18:59

sanphoemo hat geschrieben:
03.12.2019 18:23
Göga hat ganz eigene Vorstellungen.... :o Er hatte an einen Druckbleistift oder Kugelschreiber, oder Rollerball gedacht...in der 1000er Ausgabe. Tja, gibbet nicht 8-) Für ihn passt eigentlich nur der 1005 nochmal, mit breiterer Feder.
Ich weiss nicht, ob er weiss, wie teuer der ist :lol:
Ja würdest du den Kugelschreiber/Rollerball denn auch nutzen? Bei mir würde der das Set zwar vervollständigen, läge ansonsonsten aber nur rum. Ich würde daher auch zum Homo Sapiens tendieren. Tolle, ebenfalls weiche Feder, deutlich andere Optik, anderes Füllsystem, angenehme Haptik. Allerdings: Superbillig ist der auch nicht und nicht an jeder Straßenecke zu bekommen.
Beste Grüße
Hermann

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 552
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von sanphoemo » 03.12.2019 19:14

Nee,würde ich nicht.Ich habe aus der 400er Reihe einen wunderschönen alten Druckbleistift einen Kugelschreiber und einen etwas neueren Rollerball.Meine grünen Souverän Jungs ,die Familie,zu der noch 2 Old Style Füller gehören.Ich nutze fast nur die Füller :?

Vielleicht wirds ja doch der grüne Dicke.Komischerweise fand Schatzi den grauen Stresemann doch etwas teuer🤣Nochmal den grauen Stresemann findet ich auch doch etwas ungeschickt. Das war mein absoluter Gral-Wunschfüller."Eine 1000er würde ich nur kaufen,wenn es den mal in Grau gibt"Da war er dann.Ich ha noch keinen Füller gesehen,der mir besser gefällt.Da bin ich wohl ziemlich langweilig :lol:
Homo Sapiens ist nun auch kein Schnäppchen :shock: und da hab ich jetzt auch noch nicht so den gesehen,den ich haben muss.

Ich bin auch schon seit jeher in die Stresemänner verliebt . :mrgreen:
Den Montblanc Boheme findet ich sehr hübsch,aber der
sieht daneben ja etwas schmächtig aus und....es gibt ihn nicht mehr und....ich hab ihn noch nie in Natura gesehen.

Hach,ist dat schwierig.

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 627
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von eisbaer-kiel » 03.12.2019 19:35

Ich gebe mal eine Sneak-Preview, wie das so schön heißt...

;)
Dateianhänge
037599DC-A57B-4F84-9A7C-1D992284D086.jpeg
M1000 grün und M1005
037599DC-A57B-4F84-9A7C-1D992284D086.jpeg (201.19 KiB) 208 mal betrachtet

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 552
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von sanphoemo » 03.12.2019 19:36

Ooooh,schööööön :) Das stellen wir uns jetzt im schwarzen Mörike vor ;)

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 627
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von eisbaer-kiel » 03.12.2019 19:38

Das sieht garantiert noch edler aus... :D

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 552
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von sanphoemo » 03.12.2019 19:45

Bild

Er wirkt ein bissel einsam....

Das ist doch das Mörike in Natur,oder?Ein anderes Kleines von Sonnenleder,in das er reinpasst,hatte ich nicht gefunden.Ich hatte es noch zum Geburtstag bekommen.

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 627
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Kaufberatung erbeten: welcher Füller zum Pelikan M1005 Stresemann?

Beitrag von eisbaer-kiel » 03.12.2019 19:47

Ja, das ist das natürliche Möricke. Ist ja das einzige, womenfolk als ein dickerer Füller reinpasst.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“