Lieblingstinten Braun

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Barbara HH
Beiträge: 1739
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von Barbara HH » 16.01.2020 0:02

Diamine Ancient Copper.
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 710
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von 70er-Fan » 16.01.2020 14:02

Interessant, dass die Smoky Quarz hier so oft genannt wird, ich finde sie furchtbar langweilig und würde mein Glas gerne abgeben.

Ich liebe braune Tinten in meinen braunen Füllern und habe drei Lieblinge, die gleichauf sind:

Akkerman SBRE Brown und Hopjesbruin und ganz neu von Volker die Saarpen Hirschdell.

Gemeinsam auf Platz zwei MB Petit Prince Sand of desert und Caran d'Ache Chromatics Organic Brown
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Mesonus
Beiträge: 420
Registriert: 11.07.2017 22:34
Wohnort: Hannover

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von Mesonus » 16.01.2020 15:35

70er-Fan hat geschrieben:
16.01.2020 14:02
Smoky Quarz... *snip* ...ich finde sie furchtbar langweilig
Hast Du sie mal mit einer Stub-/Italic-Feder probiert? Bei mir ist sie i.d.R. in einem M400 mit einer IB und entwickelt dabei ein traumhaftes Shading. Ein eher schlechtes Foto davon hatte ich hier mal gepostet...

FF Jan
Die Tinte macht uns wohl gelehrt, doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört.
Geschrieben Wort ist Perlen gleich; Ein Tintenklecks ein böser Streich. - Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 710
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von 70er-Fan » 16.01.2020 15:48

Mesonus hat geschrieben:
16.01.2020 15:35
70er-Fan hat geschrieben:
16.01.2020 14:02
Smoky Quarz... *snip* ...ich finde sie furchtbar langweilig
Hast Du sie mal mit einer Stub-/Italic-Feder probiert? Bei mir ist sie i.d.R. in einem M400 mit einer IB und entwickelt dabei ein traumhaftes Shading. Ein eher schlechtes Foto davon hatte ich hier mal gepostet...

FF Jan
In einer BB - quasi null Shading
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Mesonus
Beiträge: 420
Registriert: 11.07.2017 22:34
Wohnort: Hannover

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von Mesonus » 16.01.2020 15:57

70er-Fan hat geschrieben:
16.01.2020 15:48
In einer BB - quasi null Shading
Hmm, ist ja seltsam. Welche Farbe bekommst Du denn da, eher wie die hellen oder wie die dunklen Bereiche in meinem Foto?

FF Jan
Die Tinte macht uns wohl gelehrt, doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört.
Geschrieben Wort ist Perlen gleich; Ein Tintenklecks ein böser Streich. - Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 710
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von 70er-Fan » 16.01.2020 16:07

Eher so ein langweiliges Mittel. Die kommt mir nicht mehr in den Tank. Mit ganz viel Wohlwollen und Nahaufnahme ist da minimal so etwas wie Shading.
Dateianhänge
IMG_4993.JPG
IMG_4993.JPG (368.68 KiB) 314 mal betrachtet
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2557
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von JulieParadise » 16.01.2020 16:30

Hmm ... das überrascht mich auch, denn die Smoky Quartz wäre auch mein allererster Kandidat für ein Lieblingsbraun. Die hatte ich in bestimmt 20 Füller-Feder-Kombinationen und außer bei sehr trockenen Konstellationen hat sie mir immer gefallen. Gib ihr noch eine Chance, sie hat es verdient!
Sina / Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

Mesonus
Beiträge: 420
Registriert: 11.07.2017 22:34
Wohnort: Hannover

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von Mesonus » 16.01.2020 16:31

70er-Fan hat geschrieben:
16.01.2020 16:07
ein langweiliges Mittel
Hmm, also auch kein "durchgehend dunkel", wie ich es bei einigen Tinte-Füller-Kombis habe, wenn der "Feuerwehrschlauch" jegliches Shading erschlägt. Btw, bei Deinem Bild hätte ich jetzt auf die Herbin Lie de the getippt...
Wer weiß, jede Tinte sieht ja in unterschiedlichen Füllern unterschiedlich aus. Hatte letztens sogar bei einem Treffen: gleicher Füller, gleiche Tinte, gleiches Papier, ich schreib einen Satz und die Tinte wirkt fast wie ein dunkles violett, danach probiert jemand mit einer deutlich kleineren und zarteren Handschrift auf dem selben Bogen und sie sah aus wie ein ganz blasses Flieder...

FF Jan
Die Tinte macht uns wohl gelehrt, doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört.
Geschrieben Wort ist Perlen gleich; Ein Tintenklecks ein böser Streich. - Johann Wolfgang von Goethe

SpurAufPapier
Beiträge: 1197
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von SpurAufPapier » 16.01.2020 21:35

Mesonus hat geschrieben:
16.01.2020 16:31
Hatte letztens sogar bei einem Treffen: gleicher Füller, gleiche Tinte, gleiches Papier, ich schreib einen Satz und die Tinte wirkt fast wie ein dunkles violett, danach probiert jemand mit einer deutlich kleineren und zarteren Handschrift auf dem selben Bogen und sie sah aus wie ein ganz blasses Flieder...

FF Jan
Wie kommt denn das? Hast Du stärker aufgedrückt, und bei Dir kam mehr Tinte?
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Mesonus
Beiträge: 420
Registriert: 11.07.2017 22:34
Wohnort: Hannover

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von Mesonus » 16.01.2020 22:41

SpurAufPapier hat geschrieben:
16.01.2020 21:35
stärker aufgedrückt
Ja, vermutlich. Ihre Handschrift war sehr zierlich und schwungvoll, so kann man sicher nicht mit viel Druck schreiben. Meine ist sicher 3 x so groß und bestimmt habe ich deutlich mehr Druck ausgeübt, selbst wenn ich versuche, leicht zu schreiben. Die Tinte ist auch von der Art, die zwischen mittlerer Farbe und einem fast farblosen Grau changieren. Hier sieht man das ganz gut, wenn man sich die 2 Swabs anschaut....

Aber da es kein Braun ist und bevor ich hier den Thread kapere... ;)
Die Tinte macht uns wohl gelehrt, doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört.
Geschrieben Wort ist Perlen gleich; Ein Tintenklecks ein böser Streich. - Johann Wolfgang von Goethe

lion
Beiträge: 166
Registriert: 13.07.2005 8:41

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von lion » 16.01.2020 23:10

In dieser Reihenfolge sind die Favoriten für Braun Diamine Deep Dark Brown (Cult Pens) , Pelikan Edelstein Smoky Quartz und Waterman Havanna Braun.
Kann man in einer Welt leben, in der die Fahnenmasten leer stehen? A. Andersch

Füchschen
Beiträge: 866
Registriert: 11.10.2014 12:52

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von Füchschen » 18.01.2020 11:28

Braun mag ich eigentlich gar nicht so gerne, aber irgendwie habe ich viele braune Tinten.

Meine liebsten dabei sind die Kaffeetinte von De Atramentis und Montblanc Toffee braun.
Tintige Grüße Vanessa

Der Zeitreisende
Beiträge: 205
Registriert: 10.12.2017 16:56
Wohnort: in der Galaxis

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von Der Zeitreisende » 19.01.2020 2:30

  • Pelikan Edelstein Smoky Quartz
  • Pelikan 4001 Braun
  • Waterman Havanna Brown
Aktuell hauptsächlich (nur hauptsächlich) mit Cleo Skribent, Diplomat, Waterman und Sheaffer (dem alten Targa, also nicht Made-in-China) schreibend.

Der Zeitreisende
Beiträge: 205
Registriert: 10.12.2017 16:56
Wohnort: in der Galaxis

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von Der Zeitreisende » 19.01.2020 2:31

Der Zeitreisende hat geschrieben:
19.01.2020 2:30
  • Pelikan Edelstein Smoky Quartz (davon habe ich 3 Fässchen, weil sie limitiert ist)
  • Pelikan 4001 Braun
  • Waterman Havanna Brown
Aktuell hauptsächlich (nur hauptsächlich) mit Cleo Skribent, Diplomat, Waterman und Sheaffer (dem alten Targa, also nicht Made-in-China) schreibend.

Benutzeravatar
reduziert
Beiträge: 2681
Registriert: 19.10.2012 16:17
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Lieblingstinten Braun

Beitrag von reduziert » 19.01.2020 8:02

MB Toffee und GvFC Hazelnut

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“