Octopus --> Pinie

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Antworten
Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3702
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Octopus --> Pinie

Beitrag von meinauda » 11.06.2013 23:46

Hier die zweite der vier Testtinten von @ichmeisterdustift, die er im Pfad "Neuer Tintenhersteller" vorgestellt hat.
4 im vergleich.JPG
4 im vergleich.JPG (355.85 KiB) 3281 mal betrachtet
Leider ist die Übersicht nicht so gut geblieben. Ich finde die Verkleinerung der Bilder ziemlich aufwändig und nicht so einfach für mich.
Trotzdem ist es ein wunderschöner Braunton. Die Daten findet ihr in dem Pfad "Neuer Tintenhersteller"
Pinie 3.JPG
Pinie 3.JPG (372.88 KiB) 3277 mal betrachtet
Pinie 4.JPG
Pinie 4.JPG (137.12 KiB) 3271 mal betrachtet
Pinie total.jpg
Pinie total.jpg (388.13 KiB) 3264 mal betrachtet

Rena
Beiträge: 87
Registriert: 19.03.2013 9:23

Re: Octopus --> Pinie

Beitrag von Rena » 12.06.2013 7:56

Hallo Else Marie,

danke für die tolle Tintenbetrachtung.
Obwohl ich nicht so der Braun Fan bin, gefällt mir Octopus Pinie sehr gut.
Auf dem Bild mit der vergrößerten Schrift kommt die Farbe, auf meinem iPad, schön satt rüber, ein schöner warmer Braunton.
Der Tintenfluss ist der allgemein nicht sehr satt oder liegt es nur an der Kombination Kaweco Füller-Octopus Pinie?
Wünsche dir einen schönen Tag.
Gruß, Irene

’’Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.‘‘Jean Anouilh

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3702
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Octopus --> Pinie

Beitrag von meinauda » 12.06.2013 9:12

Der Kaweco Dia läuft bisher mit all den Tinten, die ich befüllt habe, eher verhalten.
Er war für einen Test frei. Aber ich werd die Pinie noch mit anderen Füllern ausprobieren.
Die Gesamttintenbetrachtung ist aber auch ein wenig reduziert durch das Verkleinern von 1,3 MB auf 400 KB

Ex Libris
Beiträge: 2038
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Octopus --> Pinie

Beitrag von Ex Libris » 13.06.2013 20:28

Hallo Else Marie,

noch ein Mal: Vielen Dank für diese Vorstellung. Ein schönes Braun, wenn es sich für mich im Vergleich dann doch nicht allzusehr von Toffee Brown abzusetzen scheint - wobei man das wohl in natura sehen muss, um es wirklich beurteilen zu können.

Schade, so würde ich an dieser Stelle sagen, dass der Pinie die Rottöne fehlen, denn gerade braune Tinten mit einem mehr oder weniger sichtbaren Rotstich gefallen mir persönlich ausnehmend gut. (Während mir grünbasierte braune Tinten mir nicht wirklich gefallen.)

Viele Grüße,
Florian

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“