Der Hader- und Überlegungsthread

Moderatoren: desas, Linceo, toni, DanielH

Antworten
Benutzeravatar
tinte&feder
Beiträge: 29
Registriert: 11.01.2018 0:50
Wohnort: D64xxx

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von tinte&feder » 04.05.2018 22:36

Bei mir hat Diamine Schubert die Aquamarine abgelöst, die Schubert hat mehr Tiefe, Aquamarine ist mir zu blass im Vergleich. Pelikan 4001 türkis mit ein klein wenig 4001 Schwarz gemischt kommt beiden ziemlich nah.

180118_Diamine_Schubert_klein.jpg
180118_Diamine_Schubert_klein.jpg (146.69 KiB) 1266 mal betrachtet

Viele Grüße
Kristof

Tintenfinger
Beiträge: 471
Registriert: 11.02.2016 18:39
Wohnort: Bayern

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Tintenfinger » 04.05.2018 22:45

Meady hat geschrieben:
04.05.2018 8:36
Guten Morgen!

Auch ich hadere derzeit, denn es geht um Tinte!
Der ein oder andere wird sagen, man kann nie genug Tinten zuhause haben. Allerdings suche ich gerade nur nach einer schönen violetten Tinte. Meine Standardtinte ist für mich die Edelstein Aquamarine. Aus Neugierde habe ich mir auch einmal Noodler's Red-Black geholt. Ist ganz nett, aber nicht immer mein Fall. Und nun? Na, ich dachte mir, ich könnte ein schönes Violett gebrauchen.
Aber kann mich nicht entscheiden. Zur Aquamarine könnte doch die Edelstein Amethyst passen? Ich war mir allerdings nicht sicher, ob ich sie haben möchte und sehe nun, dass sie auf diversen Plattformen nicht mehr lieferbar ist. (Aber ich hatte ja sowieso kleine Vorbehalte: ist die Farbe kräftig genug oder eher fade?)
Eine weitere Tinte war mir noch im Kopf geblieben: Iroshizuku Yama-Budo. Aber ist die nicht zu pink?
Und so habe ich einen guten Teil meiner Freizeit damit verbracht, Tintenbetrachtungen zu durchforsten, um mich noch immer nicht entscheiden zu können. Immerhin sieht Lavender Purple von Montblanc auch ganz nett aus.

Und dann fragt man sich, ob man nicht einfach mehr Füller braucht, um immer genug Farben für unterwegs zu haben. Also kreisen meine Gedanken, da ich jetzt gerne eine Kaweco Sport hätte. Dabei wollte ich doch nur eine schöne, violette Tinte... :roll:

[Hups, da hab ich wohl den Eintrag zu früh abgeschickt.]

Wenn es um Rotviolett geht, schau dir doch mal Rohrer & Klingner Magenta und Solferino an. Magenta geht schon etwas in Richtung Pink, ist dabei aber sehr sanft und gedeckt. Solferino ist so zwischen Magenta und Rotviolett und dabei eher knallig. Beide Tinten sind eher gut fließend und können auf sehr saugfähigem Papier durchdrücken oder auseinanderlaufen, aber insgesamt sind sie alltagstauglich. Bei ca 5 Euro pro 50ml-Glas ist nicht viel kaputt falls sie doch nicht so zusagen. Sind absolute Favoriten von mir, besonders die Solferino.

Eine andere Tinte die ich sehr mag ist die Waterman Tender Purple. Das ist ein sanftes Blauviolett mit gutem Fluss und noch unproblematischer als die R&K Tinten was Verhalten auf saugfähigem Papier angeht. Etwas langweilig, dafür aber alltagstauglich in wirklich jeder Schreibsituation.

Susi

Susi

Tintenfinger
Beiträge: 471
Registriert: 11.02.2016 18:39
Wohnort: Bayern

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Tintenfinger » 04.05.2018 22:51

tinte&feder hat geschrieben:
04.05.2018 22:36
Bei mir hat Diamine Schubert die Aquamarine abgelöst, die Schubert hat mehr Tiefe, Aquamarine ist mir zu blass im Vergleich. Pelikan 4001 türkis mit ein klein wenig 4001 Schwarz gemischt kommt beiden ziemlich nah.


180118_Diamine_Schubert_klein.jpg


Viele Grüße
Kristof
OMG ich hab das nicht gesehen :twisted:
ich hab schon zu viel Tinte ich hab schon zu viel Tinte ich hab ...
Mist jetzt hadere ich auch!

Susi

Thom
Beiträge: 6573
Registriert: 02.03.2013 0:56
Wohnort: Altenfeld
Kontaktdaten:

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Thom » 05.05.2018 3:40

Ja, man hat's schon nicht leicht. :)

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
Schaumburger
Beiträge: 106
Registriert: 10.03.2018 5:14
Wohnort: Norddeutschland

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Schaumburger » 05.05.2018 12:15

josi hat geschrieben:
01.12.2017 16:43
...Ich hadere mit dem weißen Pelikan M605. Für den habe ich mir extra Tinte gekauft, die jetzt hier mahnend herumsteht (Ich weiß: wie blöd ist das denn!) ...
Hallo,

witzig, das habe ich auch gemacht.
Ich haderte damit, einen M805 zu kaufen und kaufte schon mal ein paar Pelikan Edelstein Tinten, die dann fünf Jahre dekorativ in der Gegend standen. Der langjährige M250 wurde weiter mit Herbin Perle Noir befüllt...
Letztes Jahr war Schluss mit dem Hadern und ich suchte mir einige historische Mabie Todd Swan Füller, ich fand hier die gesuchte Linienvariation / den Flex... es macht auch Spaß, alte Füller wiederzubeleben und unterschiedliche Federn zu erleben. :-)

Beste Grüße
Jens
.....................................................................................................
was mich sonst so interessiert:
https://www.flickr.com/photos/136145166@N02/albums

Thom
Beiträge: 6573
Registriert: 02.03.2013 0:56
Wohnort: Altenfeld
Kontaktdaten:

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Thom » 05.05.2018 12:23

Hallo Jens,

ich schreibe nur mit Mabie Todd. Ich suche auch nicht mehr.

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
Schaumburger
Beiträge: 106
Registriert: 10.03.2018 5:14
Wohnort: Norddeutschland

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Schaumburger » 05.05.2018 20:28

Thom hat geschrieben:
05.05.2018 12:23
Hallo Jens,

ich schreibe nur mit Mabie Todd. Ich suche auch nicht mehr.

V.G.
Thomas
Hallo Thomas,

sehr schön. Welche Swäne nimmst Du am liebsten zum schreiben?

Mein Favorit ist der SM 205/60 aus den 1930ern: Liegt gut balanciert in der Hand, herrliche Federn (Größe Nr.2), etwas Gold-Deko und schwarzes Zelluloid mit Guilloche.

Viele Grüße
Jens
.....................................................................................................
was mich sonst so interessiert:
https://www.flickr.com/photos/136145166@N02/albums

Thom
Beiträge: 6573
Registriert: 02.03.2013 0:56
Wohnort: Altenfeld
Kontaktdaten:

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Thom » 06.05.2018 3:46

Jens, momentan mache ich Steuererklärung mit dem 6260 hier linksaußen. Muss ich aber letztendlich online machen,
da kennt das Finanzamt keinerlei Gnade. :)

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
Schaumburger
Beiträge: 106
Registriert: 10.03.2018 5:14
Wohnort: Norddeutschland

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Schaumburger » 06.05.2018 23:24

Thom hat geschrieben:
06.05.2018 3:46
Jens, momentan mache ich Steuererklärung mit dem 6260 hier linksaußen. Muss ich aber letztendlich online machen,
da kennt das Finanzamt keinerlei Gnade. :)
V.G.
Thomas
Hej Thomas.
Ah, auch nicht schlecht. :-)
Es grüßt
Jens
.....................................................................................................
was mich sonst so interessiert:
https://www.flickr.com/photos/136145166@N02/albums

GinTonic
Beiträge: 985
Registriert: 18.07.2016 21:02

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von GinTonic » 13.05.2018 16:12

GinTonic hat geschrieben:
21.04.2018 19:32
Glückwunsch!

Ich bin ein wenig am hadern, ob ich mir noch einen Souverän kaufen soll, und zwar den in rot-schwarz, der ja seltener wird. Hadern stimmt eigentlich nicht. Im Grunde habe ich mich schon fast dafür entschieden. Aber ich weiß halt, dass ich schon mehr als genügend Füller habe und war auch tatsächlich eine Weile abstinent (Forumsabstinenz hilft übrigens). Aber neulich dachte ich mir, ich könnte mir doch noch mal wieder einen schönen Füller gönnen. Und da kam wie eben schnell der Genannte in den Sinn. Obwohl ich eigentlich genügend Pelikane habe (3 200er, 1 400er, 1 600er Kaufhof)...
Die Frage wäre noch 400er oder 600er. Ich tendiere aber zum 400er. Und die Federbreite. Tendiere zu F.
Das Hadern hat ein Ende, gestern hat ein schwarz-roter M400 mit F-Feder den Weg zu mir gefunden. Meine erste Goldfeder in F von Pelikan. Scheint wie für mich gemacht! Die schon recht ausladenden M und B taugen mir eher für Briefe und Karten, weniger für Notizen, Mitschriften, Tagebuch... Schreibt sich wunderbar weich.

Ex Libris
Beiträge: 1895
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Ex Libris » 20.05.2018 21:36

Hallo,

dann herzliche Glückwünsche und viel Vergnügen mit Deinem neuen M400!

Viele Grüße,
Florian

Infinitum
Beiträge: 56
Registriert: 12.02.2017 19:24

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Infinitum » 21.05.2018 12:34

Hach ja. Der Geburtstag steht vor der Tür und somit eine Ausrede (als ob man eine bräuchte :mrgreen:), um mir einen neuen Füller zuzulegen. Nun die große Frage: Welcher wird es werden?

Ich hadere zwischen einem Aurora 88 Demonstrator Black und einem Conid Regular Demonstrator mit „stealth“-Applikationen (so, wie der auf dem zweiten Bild auf der Conid-Homepage bei den durchlaufenden Bildern, was hoffentlich möglich ist). Einerseits wäre der Conid eventuell günstiger, andererseits wird der Aurora in Zukunft wahrscheinlich nicht leichter zu finden sein. Früher oder später möchte ich zwar eh beide, aber bei diesen Preisen wird nach dem einen der andere erst einmal warten müssen. Welch ein Dilemma... :mrgreen:

Viele Grüße,
Florian

Benutzeravatar
Pruppi
Beiträge: 738
Registriert: 21.02.2016 9:55
Wohnort: München

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Pruppi » 21.05.2018 14:10

Lieber Florian,
man hatˋs schon schwer, gell? ;)
Ich würde erst den Aurora 88 nehmen und sobald du wieder flüssig bist, den Conid.
Ich bin gespannt wie deine Entscheidung ausfällt.
Hach....irgendwie macht hadern und überlegen auch Spaß. Und die Vorfreude bis der Füller dann endlich ankommt hat auch was.
Liebe Grüße
Nicole

Ex Libris
Beiträge: 1895
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Ex Libris » 21.05.2018 19:33

Hallo Florian,

da kann ich Nicole nur beipflichten: Im Zweifelsfall erst den Aurora kaufen, damit mögliche Schwierigkeiten in der Beschaffung umgangen werden können. Und dann den Conid. Und danach dann den... (hier kannst Du gerne einen beliebigen Füller einsetzen). 8-)

Viele Grüße,
Florian

Verne
Beiträge: 237
Registriert: 10.11.2013 11:00

Re: Der Hader- und Überlegungsthread

Beitrag von Verne » 26.05.2018 21:01

Hallo in die Runde,

hab nicht gedacht, dass ich mal in die Verlegenheit komme, hier zu schreiben :o
Ich hab mich in den Graf von Faber-Castell Macassar verguckt, “leider“ wohne ich an der dänischen Grenze, also im Füllhalter Nirvana 8-) Soll heißen, ich kann mir den Grafen nirgends angucken. Ich würde ihn mir ja gerne bestellen, allerdings fällt es mir schwer bei einer Online Bestellung den vollen Preis zu bezahlen! Jetzt bitte nicht das “Geiz ist Geil“ Faß aufmachen.
Mit dem rundum sorglos Paket wie z.B. Probe schreiben zahle ich auch gerne den vollen Preis!
Hat jemand vielleicht einen Inländischen Händler parat, der ein paar Prozente gibt?

Schönes Restwochenende
Marc
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. (John Lennon)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“