Zeichnen mit Füller und Tinte

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
Artus
Beiträge: 50
Registriert: 11.04.2017 15:04
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Artus » 12.04.2017 11:37

Ein Füller ist nicht nur zum Schreiben da. Ich habe ihn vor geraumer Zeit als wunderbares Zeichenwerkzeug entdeckt. In Verbindung mit dem passenden Papier, guter Tinte und einem schlichten Wasserpinsel lassen sich schon ansehnliche Ergebnisse erzielen.
Die wenigen Utensilien sind handlich und super für das Skizzieren unterwegs geeignet. Mitunter gehe ich auch mit etwas Aquarellfarbe in die Zeichnung. Ansonsten reicht es mir, wenn ich aus der gezeichneten Linie mit Wasser eine Schattierung ziehe.
2016-06-10-0011.jpg
Fude de Mannen, Sailortinte: wasserlöslich, Schwarz
2016-06-10-0011.jpg (165.3 KiB) 5918 mal betrachtet
2017-04-12-0002-(Kopie).jpg
Fude de Mannen, Sailortinten: Schwarz und grau, wasserlöslich
2017-04-12-0002-(Kopie).jpg (289.19 KiB) 5918 mal betrachtet
guidowessel-usk-0005-web.jpg
Fude de Mannen, Sailortinte schwarz, wasserlöslich; Aquarell
guidowessel-usk-0005-web.jpg (94.13 KiB) 5918 mal betrachtet
"Und wieder einmal hat das Design die Vernunft besiegt." Unbekannter Verfasser

Tintenfinger
Beiträge: 557
Registriert: 11.02.2016 18:39
Wohnort: Bayern

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Tintenfinger » 12.04.2017 15:21

Hallo Guido,
Willkommen im Forum und danke für das Zeigen deiner tollen Bilder. Ich hoffe, dieser Faden wird lang. Es gab schon mal einen Faden mit theoretischen Diskussionen zum Zeichnen mit Füllern, nämlich hier: http://www.penexchange.de/forum_neu/vie ... 11&t=14964 Vielleicht hast du dazu ja auch noch was beizutragen.

Susi

Benutzeravatar
Artus
Beiträge: 50
Registriert: 11.04.2017 15:04
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Artus » 12.04.2017 15:48

Schade Susi, hatte ich nicht mitbekommen. Vielleicht können wir ja hier an dieser Stelle mehr richtige Bilder zeigen und das verwendete Material besprechen.
Gruß aus dem Ruß
Guido
"Und wieder einmal hat das Design die Vernunft besiegt." Unbekannter Verfasser

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1696
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Pelle13 » 12.04.2017 16:03

Respekt, Guido, ganz tolle Zeichnungen - besonders die Kirche gefällt mir!

Danke fürs Zeigen,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Artus
Beiträge: 50
Registriert: 11.04.2017 15:04
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Artus » 12.04.2017 16:13

Pelle13 hat geschrieben:Respekt, Guido, ganz tolle Zeichnungen - besonders die Kirche gefällt mir!

Danke fürs Zeigen,
Dagmar
Der Füller zeichnet auch auf dem passenden Papier (bei der Reinoldikirche das Schoeller-Hammer-Skizzenbuch "Nostalgie" mit 190 g-Papier) fast von alleine.
Und man kann auch Geschichten erzählen:
USk-Munich-2016_Guido_16_WEB.jpg
Fahrt nach München zum urban Sketchers-Symposium 2016
USk-Munich-2016_Guido_16_WEB.jpg (142.22 KiB) 5846 mal betrachtet
"Und wieder einmal hat das Design die Vernunft besiegt." Unbekannter Verfasser

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3958
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von bella » 12.04.2017 19:08

Ein schöner Thread, ich hoffe auch das sich viele beteiligen ....
Ich mag die Zeichnungen Guido, danke dafür.
Mit wasserlöslicher Tinte Zeichnen finde ich auch recht interessant, das probier ich mal bewusst aus.
Ich nehme wasserfeste (dokumentus braun, Noodlers Lexington Grey und Platinum Carbon sepia), dazu Aquarellfarbe oder wasservermalbare Buntstifte, die ich sehr liebe.
Dann trau ich mich auch mal ..... 3 aus den letzten Wochen
IMG_1595.JPG
IMG_1595.JPG (282.11 KiB) 5800 mal betrachtet
IMG_1594.JPG
IMG_1594.JPG (230.22 KiB) 5800 mal betrachtet
IMG_1593.JPG
IMG_1593.JPG (223.19 KiB) 5800 mal betrachtet

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 628
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von eisbaer-kiel » 12.04.2017 20:05

Sehr schöne Bilder. Dann traue ich mich auch. Ein Bild aus dem letzten Urlaub (Pilot Capless, F-Feder, Platinum Carbon Ink und Aquarell)
IMG_0601.JPG
IMG_0601.JPG (114.5 KiB) 5776 mal betrachtet
Grüße
Manfred

Benutzeravatar
Nomad
Beiträge: 527
Registriert: 26.03.2016 15:34
Wohnort: zwischen den Küsten

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Nomad » 12.04.2017 20:15

Ein lautes Chapeau für Euch!
Das ist sehr sehr schön!
Danke für's Zeigen!

Herbert
No risk - No fun 8)

Benutzeravatar
Artus
Beiträge: 50
Registriert: 11.04.2017 15:04
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Artus » 13.04.2017 8:25

bella hat geschrieben:Ein schöner Thread, ich hoffe auch das sich viele beteiligen ....
Ich mag die Zeichnungen Guido, danke dafür.
Mit wasserlöslicher Tinte Zeichnen finde ich auch recht interessant, das probier ich mal bewusst aus.
Ich nehme wasserfeste (dokumentus braun, Noodlers Lexington Grey und Platinum Carbon sepia), dazu Aquarellfarbe oder wasservermalbare Buntstifte, die ich sehr liebe.
Dann trau ich mich auch mal ..... 3 aus den letzten Wochen
IMG_1595.JPG
IMG_1594.JPG
IMG_1593.JPG
He, was heißt hier "trauen"? Die Zeichnungen gefallen mir sehr. Mehr bitte!

Gruß vom Ruhrpott-Native
Guido
"Und wieder einmal hat das Design die Vernunft besiegt." Unbekannter Verfasser

Benutzeravatar
Artus
Beiträge: 50
Registriert: 11.04.2017 15:04
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Artus » 13.04.2017 8:28

eisbaer-kiel hat geschrieben:Sehr schöne Bilder. Dann traue ich mich auch. Ein Bild aus dem letzten Urlaub (Pilot Capless, F-Feder, Platinum Carbon Ink und Aquarell)

IMG_0601.JPG

Grüße
Manfred
Hallo Manfred,
das ist ja eine schöne lebendige Skizze. Ich mag Tinte und Aquarell. Bin auf mehr gespannt.

Gruß Guido
"Und wieder einmal hat das Design die Vernunft besiegt." Unbekannter Verfasser

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3958
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von bella » 13.04.2017 8:44

Dann mach ich mal weiter ....
IMG_6172.JPG
IMG_6172.JPG (95.83 KiB) 5679 mal betrachtet
IMG_6171.JPG
IMG_6171.JPG (64.41 KiB) 5679 mal betrachtet

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3091
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von stift » 13.04.2017 9:48

Da stecken ja wahre Künstler dahinter :wink: .............TOLLLLLLLLL !!!!!!!!!!!
Grüße Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
Artus
Beiträge: 50
Registriert: 11.04.2017 15:04
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Artus » 13.04.2017 10:56

stift hat geschrieben:Da stecken ja wahre Künstler dahinter :wink: .............TOLLLLLLLLL !!!!!!!!!!!
Grüße Harald
Mit dem Füller kann man auch einfach herrlich herumkrakeln. Etwas mit Wasser oder Aquarell aufpimpen und schon hast du ein ganz persönliches kleines Werk. Dann traut man sich auch bald an "richtige" Motive ran.
IMG_3895.JPG
Füllerausprobierpapier aus meinem Laden.
IMG_3895.JPG (95.39 KiB) 5637 mal betrachtet
"Und wieder einmal hat das Design die Vernunft besiegt." Unbekannter Verfasser

Benutzeravatar
Artus
Beiträge: 50
Registriert: 11.04.2017 15:04
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Artus » 13.04.2017 15:57

Hier zeigte sich die Qualität des Fude de Mannen. Wir haben mit zwei Zeichnern eine Whiskeyverkostung zeichnerisch begleitet. Da musste es immer zackzack schnell gehen. Hier leider nur meine Zeichnungen. Die Kollegin arbeitet ohne Füller.
Bourbon-Sketching_007_WEB.jpg
Fude de Mannen, Sailor Schwarz, Aquarell; Hahnemühle Skizzenbuch "Nostalgie"
Bourbon-Sketching_007_WEB.jpg (62.16 KiB) 5581 mal betrachtet
Bourbon-Sketching_006_WEB.jpg
Fude de Mannen, Sailor Schwarz, Aquarell; Hahnemühle Skizzenbuch "Nostalgie"
Bourbon-Sketching_006_WEB.jpg (73.84 KiB) 5581 mal betrachtet
Bourbon-Sketching_004_WEB.jpg
Fude de Mannen, Sailor Schwarz, Aquarell; Hahnemühle Skizzenbuch "Nostalgie"
Bourbon-Sketching_004_WEB.jpg (56.58 KiB) 5581 mal betrachtet
Bourbon-Sketching_003_WEB.jpg
Fude de Mannen, Sailor Schwarz, Aquarell; Hahnemühle Skizzenbuch "Nostalgie"
Bourbon-Sketching_003_WEB.jpg (74.12 KiB) 5581 mal betrachtet
Bourbon-Sketching_002_WEB.jpg
Fude de Mannen, Sailor Schwarz, Aquarell; Hahnemühle Skizzenbuch "Nostalgie"
Bourbon-Sketching_002_WEB.jpg (77.19 KiB) 5581 mal betrachtet
"Und wieder einmal hat das Design die Vernunft besiegt." Unbekannter Verfasser

Benutzeravatar
Artus
Beiträge: 50
Registriert: 11.04.2017 15:04
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Artus » 13.04.2017 16:25

Artus hat geschrieben:
Pelle13 hat geschrieben:Respekt, Guido, ganz tolle Zeichnungen - besonders die Kirche gefällt mir!

Danke fürs Zeigen,
Dagmar
Der Füller zeichnet auch auf dem passenden Papier (bei der Reinoldikirche das Hahnemühle-Skizzenbuch "Nostalgie" mit 190 g-Papier) fast von alleine.
Und man kann auch Geschichten erzählen:
USk-Munich-2016_Guido_16_WEB.jpg
"Und wieder einmal hat das Design die Vernunft besiegt." Unbekannter Verfasser

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“