Zeichnen mit Füller und Tinte

Technikfragen zum Forum, Fotothemen, Kaufberatung, Brieffreude, etc.

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
tanja13
Beiträge: 29
Registriert: 31.12.2020 11:24

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von tanja13 » 17.01.2021 17:11

Herzlichen Dank @Knorzenbach so ähnlich muß auch der Himmel vom Baum ausgesehen haben!

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 1009
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 17.01.2021 18:51

Berthold, Gerd, Anke und Tanja, und xy per PN,

lieben Dank für Eure Anerkennung! Es ist mir eine Freude, hier im penexchange-Forum meine Füllerbilder einstellen zu dürfen und festzustellen, daß viele Foristen ihren Spaß mit meinen Bildern haben.

Ich habe dieses Mal blaue Farbtöne für den Himmel verwendet und dabei Fude-Federn eingesetzt. Das hat den Arbeitsgang wesentlich verkürzt; für den Rahmen brauchte ich wesentlich mehr Zeit als für den blauen Himmel. Mit den Fude-Federn kann man richtig "Kilometer" machen.

Insofern, @Tanja, sieht dieser blaue Himmel komplett anders aus als der Nachthimmel von vor drei Jahren. Jetzt hast Du mich angepiekst, also werde ich die Bilder dazu heraussuchen und die Folgewoche noch einmal hier einstellen (aber nicht alle, denn die Fotostrecke war sehr lang).

Einen "Rohling" kann ich schon mal zeigen:

2018_04_17_Schritt_2_03_red.jpg
2018_04_17_Schritt_2_03_red.jpg (334.91 KiB) 846 mal betrachtet

Viele Grüße aus Nordbaden,
Tomm

Benutzeravatar
PenFan
Beiträge: 223
Registriert: 05.03.2016 22:15

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von PenFan » 17.01.2021 19:19

Mit den Fude-Federn kann man richtig "Kilometer" machen.
Und ich dachte immer, der Sinn dieser Art zu zeichnen ist es, in möglichst meditativer Entspannung Linie an Linie zu setzen und nicht möglichst schnell "Kilometer zu machen".
Aber egal, du machst es richtig, denn es sieht toll aus!
„Wenn du merkst, daß du zur Mehrheit gehörst, wird es Zeit, deine Einstellung zu revidieren.“ ― Mark Twain

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 1009
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 17.01.2021 19:46

PenFan hat geschrieben:
17.01.2021 19:19
Und ich dachte immer, der Sinn dieser Art zu zeichnen ist es, in möglichst meditativer Entspannung Linie an Linie zu setzen und nicht möglichst schnell "Kilometer zu machen".
Nicht falsch verstehen. Ich genieße sowohl den Einsatz mit EF-Federn als auch das Zeichnen mit den Fude-Federn. Aber da letztere im Strich breit angelegt sind, ist eine Fläche eben schneller gefüllt. Das meinte ich mit "Kilometern". Ich zeichne nicht im Akkord, das würde mir ja gerade noch fehlen! Das Meditative bleibt mir bei den Fudes also genauso erhalten wie mit den extrafeinen.

Übrigens ist das Zeichnen mit Fude-Federn gar nicht so einfach, wie es aussieht. Bei geraden oder Wellen-Linien ist das noch gut zu praktizieren. Aber einen Kreis zu zeichnen mit dieser Art von Feder ist ganz schön schwierig, weil sich dabei die Strichstärke ändert. Thema Linienvarianz.

Gruß
Tomm

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 1009
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 18.01.2021 16:14

Und hier, wie angekündigt, der Nachthimmel von 2018:

2018_05_27_Nachthimmel_Finale_01_red.jpg
2018_05_27_Nachthimmel_Finale_01_red.jpg (291.08 KiB) 727 mal betrachtet

Gruß,
Tomm

pokpok
Beiträge: 405
Registriert: 23.07.2020 12:43

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von pokpok » 18.01.2021 16:23

Super! Was für ein Aufwand!
Liebe Grüße von
Matthias

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 2183
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Pelle13 » 18.01.2021 19:44

Moin Tomm,

Deinen Nachthimmel fand ich damals schon ungemein beeindruckend, als Du uns Step by Step an der Entstehung des Gemäldes hast teilhaben lassen. :) Klasse finde ich an vielen Deiner Bilder, dass es überall kleine Details zu entdecken gibt wie z.B. all die Tiere, die den alten Baumriesen besiedeln. Ganz großes Kino!

Danke fürs Zeigen,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 1009
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 18.01.2021 20:05

@pokpok
@pelle13

Danke für Eure Komplimente!

Und deswegen noch ein paar Details, in denen die Farben noch besser herauskommen:
2018_05_19_Schritt_4_Motive_02_red.jpg
2018_05_19_Schritt_4_Motive_02_red.jpg (269.81 KiB) 668 mal betrachtet
2018_05_19_Schritt_4_Motive_03_red.jpg
2018_05_19_Schritt_4_Motive_03_red.jpg (220.45 KiB) 668 mal betrachtet
2018_05_19_Schritt_4_Motive_04_red.jpg
2018_05_19_Schritt_4_Motive_04_red.jpg (309.85 KiB) 668 mal betrachtet
Viele Grüße aus Nordbaden,
Tomm

Benutzeravatar
Kroete
Beiträge: 51
Registriert: 22.07.2020 20:07

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Kroete » 18.01.2021 21:40

Knorzenbach hat geschrieben:
18.01.2021 16:14
Und hier, wie angekündigt, der Nachthimmel von 2018:


Gruß,
Tomm
Wahnsinn!! Der ist ja so unfassbar toll! Und so viel Kreativität dahinter, beeindruckend!
Viele Grüße,
Nora

tanja13
Beiträge: 29
Registriert: 31.12.2020 11:24

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von tanja13 » 19.01.2021 8:15

Ich kann mich nir anschließen!
Vielen Dank!

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 129
Registriert: 06.11.2019 7:32
Wohnort: EU-sur-mer

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von ChronoCop » 19.01.2021 8:39

Prachtvoll, Tomm! Danke.
Brane

Benutzeravatar
ichmeisterdustift
Beiträge: 1705
Registriert: 03.06.2012 6:42
Wohnort: Kirkel
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von ichmeisterdustift » 19.01.2021 16:55

Ach, Tomm, es ist immer wieder eine Freude, Deine Zeichnungen zu sehen.
Mit Wehmut erinnere ich mich an Deine Ausstellung zur Saarpfalz-Penshow
  • TommBilder2.jpg
    TommBilder2.jpg (129.01 KiB) 532 mal betrachtet
  • TommBilder1.jpg
    TommBilder1.jpg (117.92 KiB) 532 mal betrachtet
Und ich freue mich schon, wenn Du bei der nächsten Show Deine neuen Werke zeigen möchtest.
Liebe Grüße,
Volker
gewerbliche Webpräsenz:
http://www.pen-paradise.de
Email: vertrieb@pen-paradise.de
http://www.saarpen.com - Handgefertigte Füllhalter - made in Germany
Instagram: https://www.instagram.com/saar.pen/

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 2483
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Zollinger » 19.01.2021 17:45

Die Detailaufnahmen gefallen mir besonders Tomm. Sehr schön!

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 1009
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 19.01.2021 19:07

Danke Ihr Lieben, so viel Zuspruch!

@Christof
Die Gesamtansichten verblassen jedes Mal, und so können die Detailfotos die wahre Leuchtkraft der verwendeten Tinten "aufhellen" und nahezu 1:1 abbilden.

@Volker
Mensch, wenn ich die Bilder sehe! War das schön! Ich hoffe ja auch, daß so eine Veranstaltung bald wieder stattfinden kann, und natürlich werde ich meine Exponate zur Verfügung stellen, keine Frage!

Ach, bei dieser wunderbaren Veranstaltung war ja auch der Füller-Doc dabei, gell?! Und wenn ich schon dabei bin, ältere Bilder wieder in diesem schönen Thread einzustellen, hier isser, der gute Fee:



2018_12_28_Will_1_red.jpg
2018_12_28_Will_1_red.jpg (345.73 KiB) 483 mal betrachtet

Viel Spaß beim Betrachten,
wünscht
Tomm

Frodo
Beiträge: 686
Registriert: 16.10.2005 0:31

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Frodo » 19.01.2021 22:56

einfach rattenscharf!!!
so sehen pfälzische Philosophen aus.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“