Pelikan 140 wieder zusammenbasteln

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Barbara HH
Beiträge: 1789
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Pelikan 140 wieder zusammenbasteln

Beitrag von Barbara HH » 05.08.2011 22:24

Ja, danke, Werner hat mir auch schon eine Adresse gemailt. Hab jetzt aber erstmal eine Mail an Pelikan geschrieben, denn das wäre natürlich 1. Wahl. Wenn Pelikan das Teil nicht mehr vorrätig hat (was nach 50 Jahren ja nun durchaus sein könnte) fang ich an, der Reihe nach die Restaurateure abzuklappern. Und spätestens bei der Penport am 3. Oktober kommen sie ja alle nach Hamburg, da muss ich ja nur von Tisch zu Tisch gehen.

LG

Benutzeravatar
Andi36
Beiträge: 2965
Registriert: 29.10.2010 23:43

Re: Pelikan 140 wieder zusammenbasteln

Beitrag von Andi36 » 04.11.2011 0:39

Servus Barbara,

die Reparatur meines 400NN ist so ausgegangen...

Gruß,
Andreas

Barbara HH
Beiträge: 1789
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Pelikan 140 wieder zusammenbasteln

Beitrag von Barbara HH » 04.11.2011 1:15

Hallo Andreas,

super! danke für den Bericht und die damit verbundene Erinnerung. Ich will meinen schon seit Monaten einschicken und vergesse es dann doch immer wieder...

LG,
Barbara
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

newlife
Beiträge: 853
Registriert: 05.05.2010 22:19
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Pelikan 140 wieder zusammenbasteln

Beitrag von newlife » 04.11.2011 11:01

Hallo Barbara!

So recht ist mir nicht klar geworden, wie es um deinen Füller steht. Ich wollte nur sagen, dass ich einige Pelikan-Federn habe, von denen ich nicht weiß, zu welchem Modell sie passen würden, aber offenbar sind es alles preiswertere vergoldete Federn. Sie haben alle einen transparenten Plastikring. Falls sich nicht sowieso schon alles geregelt hat, würde ich dir gern helfen, vorausgesetzt, wir könnten die Maße vergleichen, sprich die Außendurchmesser. Hast du eine Schieblehre? Ein Foto wäre ja auch hilfreich. Aber schreib doch erstmal, was aus deinen Bemühungen geworden ist.

Grüße von Klaus!
Grüße von Klaus!

Barbara HH
Beiträge: 1789
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Pelikan 140 wieder zusammenbasteln

Beitrag von Barbara HH » 05.11.2011 0:09

Hallo Klaus,

vielen Dank für Dein Angebot! Nachdem ich den Füller nun ewig in Einzelteilen hier rumliegen hatte, habe ich ihn heute nun endlich zu Pelikan geschickt. Trotzdem nochmal danke!

LG,
Barbara
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Antworten

Zurück zu „Füllerhandel/Service/Reparaturen“