Einfacher Parker-Füller, unbekannter Typ?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
VolkerB
Beiträge: 285
Registriert: 17.10.2016 22:32

Einfacher Parker-Füller, unbekannter Typ?

Beitrag von VolkerB » 16.02.2018 16:04

Hallo,

ich habe diese Woche einen Kollegen vertreten und auf dessen Schreibtisch einen Parker-Füller gefunden, der wohl vor 5-10 Jahren mal ein Werbegeschenk war. Ich habe ihn mal probegeschrieben, schreibt ganz nett trotz einer kleinen Stahlfeder.

12,0 cm lang mit und 11,2 cm ohne Kappe, 1 cm dick und die Kappe 5,5 cm lang.

Weiß jemand, was das für ein Füller ist?
Parker unbekannter Typ - 01.jpg
Parker unbekannter Typ - 01.jpg (135.6 KiB) 1045 mal betrachtet
Parker unbekannter Typ - 02.jpg
Parker unbekannter Typ - 02.jpg (161.68 KiB) 1045 mal betrachtet
Parker unbekannter Typ - 03.jpg
Parker unbekannter Typ - 03.jpg (225.48 KiB) 1045 mal betrachtet
Vielen Dank im Voraus,
Volker

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2544
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Einfacher Parker-Füller, unbekannter Typ?

Beitrag von TomSch » 16.02.2018 16:10

Hallo Volker,

schau mal hier: viewtopic.php?t=6192. :wink:

Tüsskess, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

VolkerB
Beiträge: 285
Registriert: 17.10.2016 22:32

Re: Einfacher Parker-Füller, unbekannter Typ?

Beitrag von VolkerB » 16.02.2018 16:17

Ja, paßt.

Also ein Jotter.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Gruß,
Volker

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 637
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Einfacher Parker-Füller, unbekannter Typ?

Beitrag von Grimbart » 16.02.2018 23:43

Lieber Volker,

ich habe auch so einen und habe ihn über http://www.parkerpens.net/parker15.html als Parker 15 Flighter identifiziert. Allerdings trägt meiner auf der Kappe die Bezeichnung "Made in France", obwohl er lt. o.g. Seite dem Clip nach die "english version" sein müsste. Bei Deinem konnte ich auf Foto #3 die Buchstaben FR auf der Kappe erkennen. Aber auch Deiner hat den "englischen" Clip. Das finde ich etwas verwirrend. Kann hier vielleicht ein Parker-Spezialist aufklären?

Gruß von Gernot
Gruß von Gernot

Tintenklex

Re: Einfacher Parker-Füller, unbekannter Typ?

Beitrag von Tintenklex » 17.02.2018 5:51

Bin kein Parker-Spezialist, aber eine Version für den englischen Markt kann ja durchaus in Frankreich gefertigt worden sein. Deutsche Autos gabs ja auch immer schon mit Rechtslenkung.

VolkerB
Beiträge: 285
Registriert: 17.10.2016 22:32

Re: Einfacher Parker-Füller, unbekannter Typ?

Beitrag von VolkerB » 18.02.2018 23:16

Hi,

der hier ist auch in Frankreich gefertigt worden, wenn man der Kappe glauben darf.

Gruß,
Volker

Antworten

Zurück zu „Parker“