Wohin, wenn selbst EF zu groß ist

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Pumukeline
Beiträge: 475
Registriert: 21.01.2016 18:13
Wohnort:

Re: Wohin, wenn selbst EF zu groß ist

Beitrag von Pumukeline » 30.07.2020 10:34

agathon hat geschrieben:
30.07.2020 8:10
ich finde das superinteressant. Dieses Thema interessiert mich sehr. Ich bin sehr gespannt auf deine weiteren Erfahrungen. Mir geht auch durch den Kopf, ob es nicht auch sinnvoll wäre die Feder eines M 1000 auf XXF oder XXXF schleifen zu lassen, bin aber noch unsicher.
Ich habe schon drei Jahre Lamy Federn in XXF und XXXF und überlege auch, Pelikan-Federn umschleifen zu lassen. Toll wäre natürlich schon der 1000er, vermutlich probiere ich zuerst aber eine kleinere. Die Frage ist für mich, ob XXF bzw XXXF fixe Größen sind, oder von der Ursprungsgröße runtergerechnet werden.
Liebe Grüße
Manuela

agathon
Beiträge: 2299
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Wohin, wenn selbst EF zu groß ist

Beitrag von agathon » 30.07.2020 13:40

Ich vermute, dass das fix ist. Bestimmt kann man angeben, dass man etwa 0,1 oder 0,2 haben möchte.

Grüße

agathon

MKL
Beiträge: 7
Registriert: 09.07.2020 8:12

Re: Wohin, wenn selbst EF zu groß ist

Beitrag von MKL » 02.08.2020 21:09

Moin zusammen,

da es mir vor allem um die Linienbreite ging habe ich mal passenderes Papier zur Hand genommen ;)

Ich habe die Woche meine Lamy-Selfmade-EF nochmal nachgeschliffen und bin sehr zufrieden.
Diese schreibt nun dünner und deutlich angenehmer als die xxxF.

Die von FBNips wird also auch nachgearbeitet bis sich damit klaglos schreiben lässt.
180er und 2000er Schleifsteine sowie Fingerspitzengefühl reichen (bei den Lamy) aus.
Wie gut oder schlecht das bei anderen Federn funktioniert wage ich allerdings nicht zu beurteilen.

Von den gezeigten schreibt die Sailorfeder am angenehmsten und kann (im Gegensatz zu den beiden geschliffenen Lamy) nicht nur dünn.
Ist aber auch mit Abstand die Teuerste.

Der Platinum Preppy kann (über Kopf mitgezählt) so breit und schmal wie der Sailor, wenn auch über Kopf nicht so sanft.
Ist aber dafür die günstigste Version.

IMG_20200802_195251222 (1).jpg
IMG_20200802_195251222 (1).jpg (548.27 KiB) 121 mal betrachtet
IMG_20200802_195324222.jpg
IMG_20200802_195324222.jpg (552.32 KiB) 121 mal betrachtet
IMG_20200802_195338222.jpg
IMG_20200802_195338222.jpg (658.8 KiB) 121 mal betrachtet

agathon
Beiträge: 2299
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Wohin, wenn selbst EF zu groß ist

Beitrag von agathon » 03.08.2020 17:44

Bei der Nachbearbeitung von XXXF-Federn hätte ich die Sorge,dass die hinterher nicht mehr XXXF sind. Danke auf alle Fälle aber für die Infos über die Qualität von fpnnibs Das klingt sehr ermutigend!

Grüße

agathon

Antworten

Zurück zu „Lamy“