JoWo Feder (Berlin)

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

federmann
Beiträge: 318
Registriert: 07.06.2008 16:51

JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von federmann » 22.12.2010 14:15

Hallo,

in Berlin gibt es wohl einen weiteren Hersteller von Federn.
Kennt jemand die Produkte von JoWo?
Sind gut?

http://www.jowo-schreibfeder.de/

yoda
Beiträge: 329
Registriert: 19.07.2004 20:04
Wohnort: Heidelberg

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von yoda » 22.12.2010 18:27

Hallo
Da scheint noch jemand die Pen World International zu lesen. Bei den Binder-Füllern bin ich auf diesen Namen gestoßen :) Leider habe ich zuvor aber auch noch nie etwas von Ihnen gehört, kann also leider auch keine weiteren Informationen geben.

Gruß
Hugo

federmann
Beiträge: 318
Registriert: 07.06.2008 16:51

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von federmann » 22.12.2010 20:00

Nein :)

Ich habe mir einen Edison-Füller bestellt.
Bei dieser Gelegenheit habe ich herausbekommen, dass die verwendete
Feder von JoWo ist:

http://pencraftonline.com/page.cfm/Fountain-Nibs

pelikaniac
Beiträge: 1046
Registriert: 18.01.2006 11:48

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von pelikaniac » 22.12.2010 20:15

Hi,
dubiose Website: Kein Impressum, keine Kontaktmöglichkeit etc.
Gruß,
der Jörg der deutsche Federn gut findet...
Klein! Schwarz! Stark! Kaweco-Sport Luxe!
Kleiner! Schwärzer! Stärker! Kaweco Liliput!

federmann
Beiträge: 318
Registriert: 07.06.2008 16:51

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von federmann » 22.12.2010 20:27

Hallo,
pelikaniac hat geschrieben:Hi,
dubiose Website: Kein Impressum, keine Kontaktmöglichkeit etc.
Gruß,
der Jörg der deutsche Federn gut findet...
dubios?

JoWo Berliner Schreibfeder GmbH - Wolfener Straße 36 - 12681 Berlin
Telefon: +49 (030) 9309945 - Fax: +49 (030) 9309948

steht auf der Startseite.

Schmidt soll nicht nur von Bock, sondern auch von JoWo beziehen.

Ein "kleiner" Insider:
Weil es in der Vergangenheit "Probleme" mit der Aufschrift "Iridium Point Germany" gegeben hat, bzgl. Verwechslungsgefahr, weil diese Federn meist aus Fernost sind.
Wird auf den Federn von JoWo zukünftig "Made in Germany" stehen und eben nicht mehr Iridium Point Germany.

pelikaniac
Beiträge: 1046
Registriert: 18.01.2006 11:48

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von pelikaniac » 22.12.2010 20:34

Hi federmann,
es gibt auch für Webseiten Vorschriften, eine davon ist das ein Impressum vorhanden sein muß (Siehe diese Site, ganz oben!), die wurden dort eindeutig nicht eingehalten. Das nenne ich "Dubios". Die Webagentur oder auch nur der Webmaster der Seite muß soetwas wissen... :mrgreen:
Gruß,
der Jörg der deutsche Federn immer noch mag, und damit ausdrücken wollte das ihm das Unternehmen gefällt nur halt die schlechte Website nicht...
Klein! Schwarz! Stark! Kaweco-Sport Luxe!
Kleiner! Schwärzer! Stärker! Kaweco Liliput!

federmann
Beiträge: 318
Registriert: 07.06.2008 16:51

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von federmann » 22.12.2010 20:53

Hi pelikaniac,

da ist nichts dubioses dran.
Das Impressum ist vorhanden und zwar auf der Startseite.
Einer gesonderten Seite für das Impressum, bedarf es m.M. nach nicht.

Aber auch egal, wenn die Produkte gut sind.

Eine Stahl-Feder/Regler-Einheit kostet bei EdisonPen übrigens 12 US$.

AchimDG
Beiträge: 45
Registriert: 23.12.2015 16:04

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von AchimDG » 09.10.2016 1:25

federmann hat geschrieben:Hallo,

in Berlin gibt es wohl einen weiteren Hersteller von Federn.
Kennt jemand die Produkte von JoWo?
Sind gut?

http://www.jowo-schreibfeder.de/
Seit Monaten schon immer die gleiche Meldung, Fehler 503. ich frage mich, ob sich das irgendwann noch mal ändern wird.

GinTonic
Beiträge: 985
Registriert: 18.07.2016 21:02

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von GinTonic » 15.10.2016 9:15

Ich kann ja verstehen, dass Jowo als großer Hersteller (? Immerhin produzieren sie unter anderem für TWSBI...) seine Federn nicht direkt an Endkunden vertreiben will. Wir geben unsere Produkte ja auch nicht kiloweise ab. Aber kann sich nicht mal irgendein deutscher Onlinehändler erbarmen, sie ins Programm zu nehmen, meinetwegen unter eigener Flagge, so wie Goulet? Ich werde nicht eine in Deutschland produzierte Feder aus USA kommen lassen für 15€ Porto.

Benutzeravatar
ichmeisterdustift
Beiträge: 1652
Registriert: 03.06.2012 6:42
Wohnort: Kirkel
Kontaktdaten:

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von ichmeisterdustift » 15.10.2016 10:18

Erbarmen ?

Wenn Du 6 Federstärken (EF, F, M, B, 1.1 und 1.5) jeweils in Stahl blank und Stahl vergoldet sowie in Größe 5 und 6 im Bestand haben willst, bedeutet das bei 500 Stück Mindestabnahme pro Breite mal eben 12000 Federn zu ordern. Die liegen dann Jahre bis sie verkauft sind. Und da reden wir noch nicht von Sonderbreiten wie OB oder von 14k bzw. 18k, Titan, Palladium, Bicolor und Black Oxyd Federn.

Zudem gibt es auch Händler in Europa, einfach mal Google bemühen. Zumindest ist mir einer in Spanien bekannt.

Gruß,
Volker
gewerbliche Webpräsenz:
http://www.pen-paradise.de
Email: vertrieb@pen-paradise.de
http://www.saarpen.com - Handgefertigte Füllhalter - made in Germany
Instagram: https://www.instagram.com/saar.pen/

GinTonic
Beiträge: 985
Registriert: 18.07.2016 21:02

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von GinTonic » 15.10.2016 10:27

Ich bin schon selber darauf gekommen, Google zu bemühen, habe aber nichts gefunden. Kein Grund, gleich pampig zu werden.

Benutzeravatar
ichmeisterdustift
Beiträge: 1652
Registriert: 03.06.2012 6:42
Wohnort: Kirkel
Kontaktdaten:

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von ichmeisterdustift » 15.10.2016 10:57

Pampig ? Was war denn an meiner Antwort nun pampig ?

Gruß,
Volker
gewerbliche Webpräsenz:
http://www.pen-paradise.de
Email: vertrieb@pen-paradise.de
http://www.saarpen.com - Handgefertigte Füllhalter - made in Germany
Instagram: https://www.instagram.com/saar.pen/

ew742
Beiträge: 227
Registriert: 10.03.2013 9:08

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von ew742 » 15.10.2016 11:24

AchimDG hat geschrieben:
federmann hat geschrieben:Hallo,

in Berlin gibt es wohl einen weiteren Hersteller von Federn.
Kennt jemand die Produkte von JoWo?
Sind gut?

http://www.jowo-schreibfeder.de/
Seit Monaten schon immer die gleiche Meldung, Fehler 503. ich frage mich, ob sich das irgendwann noch mal ändern wird.
Ich hatte mal dienstlich mit deren GF zu tun. Habe dann auch neben dem dienstlichen Thema das Thema Füllerfangmeinde, Foren, Wünsche, Youtube-Videos etc. angesprochen. Ich fasse deren Wahrnehmung jetzt mal etwas sehr knapp zusammen: Internet ist eher doof, Werksführungen für Füllerfans sind nicht machbar, quasi alles ist ein Geschäftsgeheimnis. Mich wundert das nicht. Oder doch?

Gruß
Christoph

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2646
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von Strombomboli » 15.10.2016 14:41

ichmeisterdustift hat geschrieben:Pampig ? Was war denn an meiner Antwort nun pampig ?
Ich fand sie auch nicht pampig.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3125
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: JoWo Feder (Berlin)

Beitrag von Linceo » 15.10.2016 15:00

Strombomboli hat geschrieben:
ichmeisterdustift hat geschrieben:Pampig ? Was war denn an meiner Antwort nun pampig ?
Ich fand sie auch nicht pampig.
Ich auch nicht. Nicht die Spur. Ich habe Volker immer als einen der entgegenkommendsten Online-Händler erlebt.

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Antworten

Zurück zu „Rund um die Feder / Regarding nibs“