Welche Tinte soll ich kaufen???

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
bjoernkraus
Beiträge: 33
Registriert: 19.11.2003 18:01

Welche Tinte soll ich kaufen???

Beitrag von bjoernkraus » 24.11.2003 15:06

Hallo – mal die Frage eines Füller-Neulings

Ich fange gerade an mich intensiver mit Füllern zu beschäftigen (Liebäugle gerade mit MB 146 und/oder Pelikan M 800). Nun möchte ich am liebsten schwarz und dokumentenecht schreiben – auf was muss ich achten!

Hab unlängst gelesen, dass schwarze Tinte das Gold der Feder angreifen würde – kann das sein? Und wie ist es mit dem „verkrusten“?

Was ist den mit dem „blauschwarz“ wäre dass eine Alternative?

Also bevor der Füller Schaden nimmt schreib ich auch mit blau – welches kann man da empfehlen, wenn ich ein möglichst dunkles möchte?

Zu guter Letzt: Von welcher Marke kann man warum welche Tinte empfehlen???

Muss ich etwa beim Montblanc auch die entsprechende Tinte kaufen oder kann ich die von Pelikan nehmen oder gibt es gar viel bessere...??

Zugegeben viele Frage :? – bin für alle Informationen dankbar! :D

Björn

hcpluemer
Beiträge: 163
Registriert: 16.10.2003 21:48
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von hcpluemer » 24.11.2003 17:12

Hallo,
Das Thema Tinte ist eine Wissenschaft für sich und im alten Forum gibt es dazu eine ganze Reihe von Beiträgen. Ich gebe hier mal mein Wissen und meine Erfahrungen weiter. Andere können sicher noch mehr und kompetenteres beisteuern. Also:
Die Farbe Blau ist zum Schreiben sicher eine gute Farbe. Mit Tinten von Parker und vor allem Waterman habe ich - und das wird von anderen Forumsteilenehmern bestätigt - sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie fließen sehr leicht und bringen auch bei schwierigen Haltern mit schlechteren Tintenleitern einen guten Tintenfluß zustande.
Mit Schwarz habe ich keine Erfahrungen. Ich benutze die Farbe nicht, weil das Schriftbild nach meinem Geschmack imm er ein wenig nach Fotokopie aussieht.
Blauschwarz habe ich früher öfter gewählt. Aber ich warne etwas vor Montblanc-Tinte. Sie fließt relativ schlecht, weil sie ein Reinigungsadditiv besitzt.
Das Montblanc-Halter nur mit der Orginal-Tinte dauerhaft gut schreiben ist ein Gerücht, von dem der Hersteller des Edelgerätes profitiert.
Bei http://www.tinten-online.de kann man Füllhalter-Tinen in den versc ... oph Plümer

Stephan Th
Beiträge: 137
Registriert: 19.09.2003 16:48

Beitrag von Stephan Th » 25.11.2003 14:16

Hallo Björn,

generell sind alle modernen Tinten in allen modernen Halter einsetzbar. Die Flußeigenschaften stehen dabei natürlich auf einem anderen Blatt. Mit Tinte von Aurora, Waterman und Parker kann man eigentlich nichts falsch machen. Bei Pelikan hatte ich Probleme mit schwarzer und vereinzelt mit roter und grüner Tinte (Schimmel/ bakterielle Verunreinigung).

Viele Grüße,


Stephan


P.S.: Bitte versuche doch Doppelpostings in Zukunft zu vermeiden. Hier wird jede Frage beantwortet auf die jemand eine Antwort weiß. :wink:

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“