Breite der Kugelschreiberspitze Mozart

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Antworten
Federlein

Breite der Kugelschreiberspitze Mozart

Beitrag von Federlein » 19.01.2017 1:08

Hallo zusammen

Ich schreibe regelmäßig mit einem 161P (B) und möchte mir nun einen kleinen Mozart KS für das Notizbuch zulegen. Leider ist das MB-Refill-Sortiment in dieser Größe ja recht überschaubar und bietet keine Varianz in der Breite der Spitze. Mit welcher Breite (der größeren MB KS) ist denn die Spitze des Mozart vergleichbar?

Beste Grüße
Wilhelm

Filou67
Beiträge: 72
Registriert: 05.11.2014 8:46

Re: Breite der Kugelschreiberspitze Mozart

Beitrag von Filou67 » 19.01.2017 16:19

Am ehesten vergleichbar mit der M-Mine. Eher einen Hauch feiner. In den Mozart passen zwar auch die Minen, die in Mehrfarb-Kugelschreibern gebraucht werden, leider gibt es die auch nur in M, zumindest von den gängigen Herstellern wie Lamy, Schneider, Schmidt....

penparadise
Beiträge: 482
Registriert: 18.02.2008 13:21

Re: Breite der Kugelschreiberspitze Mozart

Beitrag von penparadise » 19.01.2017 19:29

Filou67 hat geschrieben:Am ehesten vergleichbar mit der M-Mine. Eher einen Hauch feiner. In den Mozart passen zwar auch die Minen, die in Mehrfarb-Kugelschreibern gebraucht werden, leider gibt es die auch nur in M, zumindest von den gängigen Herstellern wie Lamy, Schneider, Schmidt....
Einspruch ;)
Die Mehrfarb-Kugelschreiberminen werden zwar von Montblanc, LAMY, Cross, Schneider usw. ausschließlich in der Strichstärke M angeboten, aber es gibt sie von Schmidt Feintechnik auch in F. Nur führt die kaum ein Fachhändler, weil der Strich doch sehr hart und kratzig wird. Andererseits gibt es die Minen zwar mit qualitativ verschiedenen Kugeln, nicht aber in B. Warum nicht in B? Weil dann die Schreibdauer der Mine zu kurz werden würde.
Mit besten Grüßen
Axel
________________________

Filou67
Beiträge: 72
Registriert: 05.11.2014 8:46

Re: Breite der Kugelschreiberspitze Mozart

Beitrag von Filou67 » 20.01.2017 19:48

Da sieht man´s mal wieder: Du kannst so alt sein wie ´ne Kuh und lernst immer noch dazu :mrgreen:

Federlein

Re: Breite der Kugelschreiberspitze Mozart

Beitrag von Federlein » 21.01.2017 18:31

Herzlichen Dank für eure Antworten.

Antworten

Zurück zu „Montblanc“