PELIKAN welches Modell

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
Benutzeravatar
Axel63
Beiträge: 818
Registriert: 31.08.2014 12:47
Wohnort: Frankfurt am Main

PELIKAN welches Modell

Beitrag von Axel63 » 09.02.2017 15:33

Hallo,

um meinen Flohmarktfund genauer zuzuordnen, würde ich gerne wissen, um welches Modell es sich hier handelt.
Mich erinnert er spontan an meine alten Pelikano Schulfüller aus den 70er Jahren, wobei die in der Regel aus Plastik mit Metallkappe waren.

Wer's noch genauer weiß, darf gerne einen Kommentar beisteuern.

Viele Grüße

Axel
IMG_20170204_145728_2000x2000_300KB.jpg
IMG_20170204_145728_2000x2000_300KB.jpg (179.64 KiB) 1667 mal betrachtet
"Die Qualität bleibt, wenn der Preis längst vergessen ist." Henry Royce

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2852
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: PELIKAN welches Modell

Beitrag von TomSch » 09.02.2017 15:51

Hallo Axel,

Pelikan P 478. :mrgreen:

Tschö, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

penthusiast
Beiträge: 208
Registriert: 15.09.2013 20:45

Re: PELIKAN welches Modell

Beitrag von penthusiast » 09.02.2017 15:52

Sieht mir schwer nach P478 Silverstar aus.
Serienproduktion: 10/1973-6/1979
Feder: Edelstahl

Siehe https://www.pelikan-collectibles.de/de/ ... index.html

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
Axel63
Beiträge: 818
Registriert: 31.08.2014 12:47
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: PELIKAN welches Modell

Beitrag von Axel63 » 09.02.2017 15:53

Immer diese Profis..... :oops: :oops: :oops:

Ganz herzlichen Dank wieder einmal in den Hohen Norden
"Die Qualität bleibt, wenn der Preis längst vergessen ist." Henry Royce

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5080
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: PELIKAN welches Modell

Beitrag von Tenryu » 10.02.2017 1:35

Der Name Silverstar wurde übrigens recyclet, denn es gibt ein aktuelles Modell, das so heißt. :)

Filou67
Beiträge: 72
Registriert: 05.11.2014 8:46

Re: PELIKAN welches Modell

Beitrag von Filou67 » 10.02.2017 19:30

Den hatte ich seinerzeit als Schulfüller (ca. 1980) und war mächtig stolz darauf! Schade, daß er verloren ging...

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5080
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: PELIKAN welches Modell

Beitrag von Tenryu » 10.02.2017 20:36

War das nicht gewissermaßen die "Erwachsenen-Version" des Pelikano?
So die der Factor (P30) die Erwachsenen-Version des vorherigen Pelikano (P450) war.

Antworten

Zurück zu „Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments“