Parker 51

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
parklife
Beiträge: 2
Registriert: 20.06.2017 17:32

Parker 51

Beitrag von parklife » 20.06.2017 17:49

Hallo liebe Experten.

Ich wollte euch bitten mir zu helfen. Da ich ein völliger Anfänger bin bitte ich zu verzeihen wenn meine Fragen völlig "Bannane" sind.

Ich habe mir gerade diesen Füllfederhalter gekauft für 75 Euro. Ich schreibe gerne mit Füllfeder (wenn sonst auch meist mit einem gewöhnlichen aus dem Supermarkt) Der Füllfederhalter machte auf mich einen noblen Eindruck und der Flohmarkt händler konnte sehr gut reden... (:

Nun jetzt ist er mein und ich wollte nun doch wissen ob ich "reingelegt" wurde oder ob der Füller wirklich ziemlich alt und locker 75 Euro Wert ist.

Vielen Dank schon im Voraus

https://picload.org/view/rpggapaw/14979 ... 6.jpg.html

https://picload.org/view/rpggapai/14979 ... 3.jpg.html

Auf dem 2. Bild nicht gut erkennbar die Nr. am Ende des Füllers ist: 558/5

Benutzeravatar
wesohm
Beiträge: 601
Registriert: 19.09.2013 11:42
Wohnort: Wien

Re: Parker 51

Beitrag von wesohm » 20.06.2017 17:58

Hallo!

Das schaut alles ganz vernünftig aus. Das Etui macht auch einen sehr guten Eindruck, da sind 75€ ein wirklich guter Preis. Der Parker 51 ist ein sehr beliebtes Modell, das im restaurierten Zustand und mit Etui durchaus auch um das Doppelte gehandelt wird.

Liebe Grüße aus Wien!

Benutzeravatar
Andi36
Beiträge: 3018
Registriert: 29.10.2010 23:43

Re: Parker 51

Beitrag von Andi36 » 20.06.2017 18:02

was Du da erstanden hast ist ein Parker "51" der zweiten Generation, 50er bis Anfang 60er Jahre.

Der Zustand scheint hervorragend und der Füller wurde so gut wie nicht geschrieben, das sieht man an dem Tintensack, der noch vollständig klar ist. Der Preis ist i.O.

Andreas
Don't feed the troll.

parklife
Beiträge: 2
Registriert: 20.06.2017 17:32

Re: Parker 51

Beitrag von parklife » 20.06.2017 18:04

Vielen Dank freut mich dass ich keinen Blödsinn gekauft habe. Auch wenn ich so oder so mit dem Füller meine Freude gehabt hätte da er sich recht angenehm schreibt.... Ich habe aber auch keinen wirklichen Vergleich. So muss ich gestehen dass mir mein 20 Euro Füller fast noch lieber ist da er leichter über das Papier gleitet. Sieht dafür aber nicht so schick aus. (:

Kann man auch etwas zum Alter des Füllfederhalters sagen?

Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 302
Registriert: 17.06.2017 14:33

Re: Parker 51

Beitrag von parker_pen » 20.06.2017 19:07

Hallo,

in dem Zustand und einer dem Aussehen nach fast neuwertigen, originalen Klappbox ist er diesen Preis auf jeden Fall wert.....

Zum Alter hat dir ja Andi36 sehr brauchbare Angaben gegeben ;-). Ich habe genau das gleiche Modell, welches seit Jahren ein treuer täglicher Begleiter ist und da ganz brav seinen Dienst erledigt. Er hat mich trotz seines Alters noch nie im Stich gelassen, was ich von teureren und neueren nicht immer behaupten kann.........

Ich wünsch dir viel Freude mit deinem tollen Fang, gib ihm einfach etwas Zeit in deinem täglichen Gebrauch und auch du wirst ihn nicht mehr missen wollen ;-)
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3090
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Parker 51

Beitrag von stift » 21.06.2017 11:52

Hallo
Mit Schachtel ein toller Füller und der Preis geht auch hätte ich auch so genommen.
Viel Freude damit!
Grüße Harald
#Non, je ne regrette rien#

hleb1975
Beiträge: 98
Registriert: 11.12.2017 11:55

Re: Parker 51

Beitrag von hleb1975 » 23.10.2018 19:31

Guten Abend!
Ich kapere mal diesen Faden, weil er genauso heißt, wie das was ich suche...
Ich bin nun schon seit vielen Wochen auf der Suche nach einem "Parker 51", meistens bei Ebay. Dort wird zumindest international viel angeboten, aber zu sehr unterschiedlichen Preisen, sehr unterschiedlichen Portokosten etc.. Kurz ich Blicke nicht durch und habe zu wenig Ahnung, was angemessen ist. Hat hier vielleicht jemand eine Idee, welchen Händler man direkt mit dieser Anfrage kontaktieren könnte und kann mir vielleicht jemand etwas zu einem vernünftigen Preisrahmen sagen?
Oder hat hier vielleicht jemand im Forum einen "Parker 51" zuviel, den er gerne verkaufen möchte? Dafür der Steckbrief: Gerne erste oder zweite Generation, Goldfeder in F oder feiner, beim Rest bin ich nicht festgelegt, wobei ich die rolled-gold-Kappen schon schick finde...
Freue mich über Anregungen!
Grüße! Julia

Benutzeravatar
fismoll
Beiträge: 244
Registriert: 02.06.2016 15:32
Wohnort: HH

Re: Parker 51

Beitrag von fismoll » 13.11.2018 17:49

Hallo Julia,

eine Suchanzeige in der entsprechenden Abteilung der Tauschbörse dieses Forums könnte auch noch helfen, da wird umständehalber häufiger hineingeguckt als in einen üblichen "Faden". Viel Glück bei der Suche ...!
Beste Grüße - André

Hedwig hustet, Berta niest, Rita röchelt, Effie briest ...

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 891
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Parker 51

Beitrag von HeKe2 » 15.11.2018 0:02

Hallo Julia!

Ich habe meinen von der Pen-Port in Hamburg. Die Preise dort reichten von guten 50,- € bis an die 300,- €. Meiner ist ohne goldene Kappe und aus dem unteren Preisbereich, schreibt aber hervorragend. Ein Etui gab es zu dem Preis aber nicht. Daher finde ich die 70,- € für das Exemplar am Anfang dieses Fadens wirklich in Ordnung.

Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber vielleicht gibt es eine vergleichbare Veranstaltung auch bei Dir in erreichbarer Nähe (Köln, Nürnberg)?
Beste Grüße
Hermann

hleb1975
Beiträge: 98
Registriert: 11.12.2017 11:55

Re: Parker 51

Beitrag von hleb1975 » 18.11.2018 6:51

André und Hermann,
Vielen Dank für die Anregungen! Ich werde mal schauen, ob ich nicht tatsächlich mal einen Pen-Port besuche. Hamburg und Köln wären da schon beide machbar und man könnte den Füller gleich mal in die Hand nehmen...
Die goldene Kappe ist kein Muss (unterstreicht aber sehr schön den Style der 50er Jahre...), ein Etui brauche ich nicht und die Sache sollte sich für mich irgendwo unter 100 EUR bewegen. Aber das scheint ja möglich zu sein...
Herzliche Grüße
Julia

Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 302
Registriert: 17.06.2017 14:33

Re: Parker 51

Beitrag von parker_pen » 18.11.2018 9:31

guten morgen Julia,
ja die sind nicht so oft zu bekommen und gerade in Ebay zu recht hohen Preisen meist nur aus dem Ausland. Ich habe da eigentlich wöchentlich ein Auge drauf. Aber in Ebay Kleinanzeigen lassen sich doch als mal ein Schnäppchen machen, da sind die Verkäufer nicht ganz so auf der Höhe mit unserem Hobby. Aktuell konnte ich gerade am We einen Treffer von einem 51 in Navy Grey mit Edelstahlkappe für 30 Euro machen und warte jetzt brav bis er die Woche eintrudelt.
Ein weiterer in schwarz mit Goldkappe wird aus Trittau für 95 angeboten, da ist aber mit Sicherheit mit etwas Verhandlungsgeschick noch etwas herauszuholen ;-)
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

hleb1975
Beiträge: 98
Registriert: 11.12.2017 11:55

Re: Parker 51

Beitrag von hleb1975 » 18.11.2018 14:49

Lieber Thorsten,
Vielen Dank für den Hinweis! Ebay Kleinanzeigen werde ich mal näher in Betracht ziehen!
Und herzlichen Glückwunsch zu dem Schnäppchen!
Gibt es eine ganze Parker "51"-Sammlung?
Herzliche Grüße
Julia

Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 302
Registriert: 17.06.2017 14:33

Re: Parker 51

Beitrag von parker_pen » 18.11.2018 17:59

oh je nein, von einer Sammlung bin ich weit entfernt (wenn auch 95 % meiner Schreiberlinge von Parker kommen).
Im Gegenteil, in den letzten Jahren habe ich aufgrund von weniger Schreibaufkommen meinen Bestand sogar reduziert, bis auf meine Perlen. Auch Neuanschaffungen werden sehr gut durchdacht und nicht mehr Kopflos zugekauft, dafür bin ich mittlerweile zu vernünftig und weis ziemlich genau was mein Geschmack ist und mir zusagt ;)
Aber nimm dir doch mal die Zeit und schau dir mal die Faden der Familienfotos und Pärchen-Thread an, da kannst du komplette Sammlungen der tollen 51er und natürlich auch anderer sehen.
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

Antworten

Zurück zu „Parker“