Zeichnen mit Füller und Tinte

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3854
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von bella » 02.03.2019 22:48

Ich sehe einen weise (linkes Auge) -skeptischen (rechtes Auge) Blick ... und egal ob es so Absicht oder sich die Augen so ergeben haben ... schlüssig und stark. Für mich klar eines Deiner besten Tomm

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 574
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 02.03.2019 23:06

Danke bella,
von der Dame gibt es viele Fotos, aber das hier hat mich umgehauen.
Gruß,
Tomm

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 596
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Horsa » 03.03.2019 7:52

"Badeverbot"
Compressed_0884.jpg
Compressed_0884.jpg (199.97 KiB) 662 mal betrachtet

Liebe Grüße

Horsa

Frischling
Beiträge: 1001
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Frischling » 03.03.2019 11:21

Knorzenbach hat geschrieben:
02.03.2019 23:06
Danke bella,
von der Dame gibt es viele Fotos, aber das hier hat mich umgehauen.
Gruß,
Tomm
Ich oute mich mal als Banause :oops: Wer ist die Dame? Ich habe zwar einen Verdacht, wüsste aber gerne ob ich richtig liege.
Tomm zeichne doch einmal eine lachende Person, deine Bilder sind toll, aber alle schauen immer so finster. :)

Horsa, mich fasziniert welch tolle Bilder du mit ein paar Federstrichen erschaffen kannst. Ich - total untalentiert - habe mich durch die scheinbare Leichtigkeit verleiten lassen und versucht den süßen Vogel nachzuzeichnen, das Eegebnis war ein Disaster :roll:

LG
Christa

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 574
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 03.03.2019 11:34

Hallo Christa,

das J. steht für Juliet.

Gruß,
Tomm

Zollinger
Beiträge: 1742
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Zollinger » 07.03.2019 8:39

...die Freude an meiner neuen Spitzmaschine ist noch immer gross. Allerdings dachte ich, sollte jetzt doch mal wieder eine "Füller-Zeichung" her. Voilà:

Bild
Bild

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1352
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Edelweissine » 07.03.2019 9:18

Christof, Du Füllermörder!
Gruß,
Heike

dp-wurzel
Beiträge: 132
Registriert: 19.07.2018 8:42

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von dp-wurzel » 07.03.2019 9:44

Ich bin immer wieder begeistert was für schöne Zeichnungen hier eingestellt werden. Ich kann nicht mal eine viereckige Kiste zeichnen das man sie auch als solche erkennt.

Toll!
!Armer Füller!

MfG Dirk

Zollinger
Beiträge: 1742
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Zollinger » 07.03.2019 9:44

Edelweissine hat geschrieben:
07.03.2019 9:18
...Du Füllermörder!
dp-wurzel hat geschrieben:
07.03.2019 9:44
!Armer Füller!

ihr wisst ja, ich sammle keine MB...
Bild

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3854
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von bella » 07.03.2019 10:55

Das lieber Christof ist aber kein Grund einen 139 oder Hemingway durch die Mühle zu drehen .... 🤪

Die Zeichnung ist genial ❤️

Zollinger
Beiträge: 1742
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Zollinger » 07.03.2019 11:27

bella hat geschrieben:
07.03.2019 10:55
Das ...ist aber kein Grund einen 139 oder Hemingway durch die Mühle zu drehen ...
Auf dem Papier ist alles erlaubt!
Bild

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 574
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 07.03.2019 11:38

Der Aufschrei wäre wohl noch größer gewesen, hättest Du einen M800 geschrottet...
Es lebe die künstlerische Freiheit!

Gruß,
Tomm

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1123
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Will » 08.03.2019 15:53

Zollinger hat geschrieben:
07.03.2019 8:39
...die Freude an meiner neuen Spitzmaschine ist noch immer gross. Allerdings dachte ich, sollte jetzt doch mal wieder eine "Füller-Zeichung" her. Voilà:

Bild
Jöh Christoph,

ich finde Deine neue Spitzmaschine ja auch toll, aber da ist es wohl glatt mit Dir durchgegangen. Steven King sollte bei Dir mal in die Lehre gehen, nichts konnte mich bis dato der Art schocken. Ich weiß ja, dass Du Montblanc nicht sammelst, aber den ein oder anderen hast Du schon und würdest ihn sicher nicht in Deine gefräßige Maschine stecken. Aber zugegeben, das Motiv ist ein Knaller und nachdem ich was zur Beruhigung genommen habe, kann ich sehr darüber lachen.

Liebe Grüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

SpurAufPapier
Beiträge: 867
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von SpurAufPapier » 08.03.2019 20:18

Zollinger hat geschrieben:
07.03.2019 8:39
...die Freude an meiner neuen Spitzmaschine ist noch immer gross. Allerdings dachte ich, sollte jetzt doch mal wieder eine "Füller-Zeichung" her. Voilà:

Bild
Ich bin dafür, eine Protestgruppe gegen Misshandlung von Schreibgeräten zu gründen!!!

Wäre der Aufschrei hier auch so groß, wenn es sich um einen Kugelschreiber handeln würde?
P.S.: In den Weiten des Internets habe ich ein Video gesehen, wie jemand einen ApplePencil spitzt...
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 574
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 08.03.2019 20:22

Wäre der Aufschrei hier auch so groß, wenn es sich um einen Kugelschreiber handeln würde?
Nö.

Gruß,
Tomm

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“