Schwarz-blaue Tinte

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Quinpen
Beiträge: 35
Registriert: 09.02.2019 21:48

Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von Quinpen » 05.03.2019 20:41

Guten Abend,
Ich suche momentan nach einer schwarz blauen Tinte, die aber nur einen Schuss blau beinhalten soll, also ein wirklich sehr dunkles blau, schon fast schwarz... Ich hatte bisher nur die Pelikan schwarz blaue, die war mir aber zu blau.
LG,
Quinpen
LG,
Quinpen ;)

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 651
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von HeKe2 » 05.03.2019 20:47

Die Forderung zu erfüllen hängt meiner Meinung nach sehr stark vom Tintenfluss des entsprechenden Füllers ab.

Mein Vorschlag:
Diamine 150th anniversary edition "Regency Blue"
Beste Grüße
Hermann

Benutzeravatar
toni
Beiträge: 1883
Registriert: 12.05.2010 22:41
Wohnort: Hannover

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von toni » 05.03.2019 20:48

Donnerwetter, die sieht ja klasse aus!
Viele Grüße
Toni

Klaus_111
Beiträge: 5
Registriert: 07.02.2005 12:24

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von Klaus_111 » 05.03.2019 20:49

Hallo Quinpen,

schau Dir einmal die Diamine Oxford Blue an.
Einen guten Bericht gibt es bei den Tintenbetrachtungen.

Gruß
Klaus

Quinpen
Beiträge: 35
Registriert: 09.02.2019 21:48

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von Quinpen » 05.03.2019 20:55

Da kann ich meinem Vorredner nur zustimmen, die ist wunderschön! Weiß jemand wo ich die kaufen kann?

Danke, die guck ich mir auch mal an :)
LG,
Quinpen
LG,
Quinpen ;)

Quinpen
Beiträge: 35
Registriert: 09.02.2019 21:48

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von Quinpen » 05.03.2019 20:59

Die diamine oxford Blue ist mir sogar noch zu blau...
LG,
Quinpen
LG,
Quinpen ;)

Benutzeravatar
toni
Beiträge: 1883
Registriert: 12.05.2010 22:41
Wohnort: Hannover

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von toni » 05.03.2019 21:00

Die bekommst Du (zumindest online) "an jeder Ecke". Google und Amazon liefern massiv Bestellmöglichkeiten.
Viele Grüße
Toni

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 651
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von HeKe2 » 05.03.2019 21:15

Im stationären Handel musst du schon zu absoluten Spezialisten in größeren Städten, weil die Vielzahl der Tinten, die es von Diamine gibt, in Kleinstädten wohl kaum an den Mann bzw. die Frau zu bringen sind. Bei mir in der Nähe gibt es da jedenfalls nichts. Im Netz und im Forum wird man aber auf der Suche nach einem passenden Fachhändler schnell fündig und bezahlbar ist die Tinte auch. 😉
Beste Grüße
Hermann

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2163
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von patta » 05.03.2019 21:22

Quinpen hat geschrieben:
05.03.2019 20:41
Ich suche momentan nach einer schwarz blauen Tinte, die aber nur einen Schuss blau beinhalten soll, also ein wirklich sehr dunkles blau, schon fast schwarz...
Misch sie dir doch! Die Rohrer & Klingner Tinten sind alle (bis auf Sepia und die EG-Tinten mischbar), also Leipziger Schwarz und Blau permanent gekauft und los geht's.

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Quinpen
Beiträge: 35
Registriert: 09.02.2019 21:48

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von Quinpen » 05.03.2019 21:23

Hab ich mir auch schon überlegt, aber ist es nicht vielleicht schädlich für den Füller wegen der Partikelgrösse in der Tinte?
LG,
Quinpen ;)

V-Li
Beiträge: 370
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von V-Li » 05.03.2019 21:25

Quinpen hat geschrieben:
05.03.2019 21:23
Hab ich mir auch schon überlegt, aber ist es nicht vielleicht schädlich für den Füller wegen der Partikelgrösse in der Tinte?
Die Rohrer&Klingner sind extra dafür gedacht.

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2163
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von patta » 05.03.2019 21:30

Quinpen hat geschrieben:
05.03.2019 21:23
Hab ich mir auch schon überlegt, aber ist es nicht vielleicht schädlich für den Füller wegen der Partikelgrösse in der Tinte?
Wie kommst du da drauf?
Quinpen hat geschrieben:
05.03.2019 21:23
Hab ich mir auch schon überlegt, aber ist es nicht vielleicht schädlich für den Füller wegen der Partikelgrösse in der Tinte?
Nein. Nutze mal die Suchfunktion.

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2454
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von Strombomboli » 05.03.2019 22:45

Versuch's doch mal mit Diamine Eclipse. Die ist praktisch schwarz.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Windhund
Beiträge: 42
Registriert: 28.01.2019 18:12
Wohnort: Wuppertal

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von Windhund » 05.03.2019 23:45

Shin kai von Pilot fällt bei mir schon schön dunkel aus. Ich habe aber auch durchweg eher nasschreibende FFH.
Wenn eine Sache anfängt irre zu werden, werden die Irren zum Profi.
H.S. Thompson

SimDreams
Beiträge: 1897
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: Schwarz-blaue Tinte

Beitrag von SimDreams » 06.03.2019 7:17

Ich schicke das Omas Blau ins Rennen, bekommst du bestimmt noch. Shin Kai, Tanzanite und John F. Kennedy sind bei mir allesamt heller.

Grüße, Uwe
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“