Feste Kombination Tinte-Füller?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 984
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von hoppenstedt » 29.12.2018 23:20

lion hat geschrieben:
26.12.2018 11:45
Hallo in die Runde,
habt ihr unter Euren Tinten solche, die sozusagen fest zugewiesen ist, also quasi nur in einem (Lieblings-)Füller verwendet wird? Bei mir hat sich das im Laufe dieses Jahres bei einigen Füllern so entwickelt, warum auch immer.
Schönes Thema :)

Ich selbst habe von vorneherein allermeistens feste Kombinationen bevorzugt.
Um aber problemlos doch mal wechseln zu können, trifft es sich gut, dass ich fast nur schwarze Füller habe :P
Den einzigen (Bordeaux-) roten habe ich selbstverständlich mit roter Tinte befüllt.
Um die Füller sortieren und gleich mit der richtigen Farbe greifen zu können, ist meine kleine Sammlung fein abgestimmt, und ich habe keine 2 gleichen Füller. So sieht es momentan also aus:

Montblanc 149 Hamburg/Platinum: MB Homer Greek Blue
Montblanc 149 "90" Rotgold: MB Lavender Purple
Montblanc 149 Gelbgold: iroshizuku yama-guri (dunkelbraun)
Montblanc 146 Gelbgold (mein alter geliebter Abi-Füller): MB Midnight Blue
Montblanc 146 Platinum: MB Irish Green
Montblanc 146 Bordeaux: MB Zodiacs The Dog (knallrot)
Montblanc 146 "90" Rotgold: MB Toffee Brown
Pelikan M1000 schwarz: Pelikan Edelstein Sapphire
Pelikan M805 schwarz: Pelikan Edelstein Onyx
Lamy 2000: Lamy crystal Amazonite (türkis)

Speziell bei den iroshizuku Tinten ist es sehr schwer, der Versuchung zu widerstehen, zumal Fritz Schimpf nah ist... also "zumindest" alle Grün, Blau und Schwarz sowie dieses geniale Violett hätte ich gerne. Dann bräuchte ich aber einen weiteren Schrank nur für Tinte - und die entsprechende Zeit zu schreiben... :lol:
Also bleibe ich einstweilen (fast) klassisch und ordne zu wie oben, außer eben beim superklassischen Gelbgold 149er, den ich doch tatsächlich mit diesem schönen dunkelbraun (yama-guri oder "wild chestnut") befüllt habe (welch Sakrileg gegenüber dem Hamburger Mutterhaus :P ).

Ansonsten habe ich wie beim Auto einen kleinen Originalitäts-Fimmel, wie man unschwer erkennen kann, und habe einstweilen ganz brav die Tinte des jeweiligen Herstellers getankt.
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Benutzeravatar
Rokebyrose
Beiträge: 1047
Registriert: 01.12.2016 19:04
Wohnort: Berlin

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Rokebyrose » 29.12.2018 23:25

Es gibt bei mir nur wenige Kombinationen, die immer wieder zusammen kommen, weil sie sich bewährt haben. Die längste und am wenigsten angefochtene davon ist bei mir der M600 Pink (F) mit L'Artisan Pastellier Andrinople, jüngere Verbindungen sind Aurora Optima mit OM-Feder, die sich in OS Jules Verne verliebt hat und der schwer zu kombinierende 1005er-Pelikan (M), der sich mit Sailor Tokiwa Matsu endlich zu dem Füller entwickelt, von dem ich immer wusste, dass er es sein kann.

Trotzdem ist keine Kombination für immer, es wird mit Tintenneuzugängen so lange getestet, bis sich vielleicht doch noch ein besseres Team findet. Die allermeisten meiner Federn sind frei und je kombinationsfreudiger sie sich verhalten, desto lieber sind sie mir.
"Everybody's got something to hide except me and my monkey"

Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 454
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von sommer » 30.12.2018 11:28

Ich habe entweder zu wenig Füller oder zuviele Tinten. ;)

Daher nein, feste Kombinationen habe ich nicht.
Axel

dp-wurzel
Beiträge: 132
Registriert: 19.07.2018 8:42

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von dp-wurzel » 30.12.2018 11:59

Eindeutig zu wenig Füller :D

MfG Dirk

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 794
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Horsa » 30.12.2018 13:14

Ja, ich habe auch eher feste Paarungen von Tinte und Füller.
Die Tinten wirken aus verschiedenen Federn unterschiedlich. Einige Federn gleichen so vermeintliche Schwächen der Federn oder auch umgekehrt aus. Dann mag ich bei einigen Füllhaltern auch noch eine zum Erscheinungsbild passende Farben.
Mein Arbeitsfüller, ein Lamy 2000 läuft stets mit Pelikan Saphire, ein alter Pelikan 140 ebenso. Einen sehr breiten 140er liebe ich mit der Mahatma Gandhi. Die zeigt an ihm ein sehr volles Farbbild.
Den Rouge et Noir tanke ich gern mit dem Pelikan Mandarin oder Garnet ....
Bei anderen wechsle ich mit den Farben, bleibe aber gern bei hellen oder dunklen Tinten. Einige Füller sind nicht wirklich ganz einfach richtig sauber zu bekommen.

Gruß
Horsa

Neryz
Beiträge: 217
Registriert: 21.01.2018 7:59

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Neryz » 02.02.2019 19:54

Ich hab auch feste Teams und Wechsel-Tanker...
Mein Lamy 2000 kriegt nur Lamy Türkis. Ich finde, das passt einfach perfekt zu ihm und ich liebe diese Farbe.
Der Pelikan 205 (blau-marmoriert) hat immer die Edelstein in Sapphire, womit er sehr schön harmoniert :-)
Mein 405er in blau hat „seine“ Tinte noch nicht gefunden und probiert sich durch alles Mögliche durch: Levenger Empyrean, Diamine Tropical Blue, Private Reserve Florida Blue, Waterman Türkis ... die Levenger ist etwas zu flüssig (federt aus), die Diamine ein klein wenig zu dunkel, Private Reserve passt gut ist aber nun zuende, die Waterman Türkis ist etwas zu grün... heute habe ich ihm die Kon-Peki von Pilot gekauft - mal gucken, wie die zu ihm passt :-)
Meine Safaris sind Wechseltanker und sehr zufrieden damit.

Neryz
Beiträge: 217
Registriert: 21.01.2018 7:59

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Neryz » 03.02.2019 16:38

Ich habe heute eine neue - und wie ich finde sehr schöne! - Teambildung vorgenommen!
Und zwar hatte ich von Herrn Stolz eine kleine Tintenprobe von Sundowner von Schimpf mitgeschickt gekriegt. Erst dachte ich „tolle Farbe, aber nix für mich» (ich arbeite in so einem sehr förmlichen Bereich, wo bereits türkise Tinte seeeehr extravagant und bunt ist), aber dann hab ich die Farbe doch so schön gefunden...

Zu meinem neuen All Black Safari fand ich sie sehr passend (ein toller Kontrast!) und nun sind die beiden ein Team!

Im Büro kann ich damit zwar nicht schreiben, aber Anmerkungen / Unterstreichungen in Texten werden damit super sein :D freue mich!

stefanm
Beiträge: 35
Registriert: 21.01.2019 20:49

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von stefanm » 03.02.2019 18:11

Die perfekte Tinte habe ich bisher nur für einen Halter gefunden.

Mein M805 Vibrant Blue mit EF und Herbin Eclat de Saphir sind ein tolles Team.
Braucht aber sehr gutes Papier die Kombi, sonst geht das schief.

Die Herbin steht schön wässrig auf dem Papier, hat einen leicht violetten Einschlag und dann trocknet sie zügig und verändert sich zu einem strahlenden Blau. Super. Und das passt zu dem Halter wie die Faust auf's Auge.

Philipp R.
Beiträge: 31
Registriert: 04.11.2018 18:34

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Philipp R. » 30.03.2019 5:24

Mit so vielen Tinten und Füllern kann ich zwar nicht dienen, aber die vorhandenen sind derzeit schon mit jeweils ihrer zugeordneten Farbe betankt.
Also das heißt nicht, dass die Tintenfarbe unbedingt zur Füllerfarbe passt, aber meist habe ich einen Füller immer in Kombination mit einem Tintrnfass gekauft und diese Kombinationen beibehalten.

M205 schwarz + Edelstein Aquamarine
M205 blau marmoriert + Edelstein sapphire
Lamy Safari schwarz + Edelstein olivine
Lamy AL-Star ocean blue + 4001 blauschwarz

Die blauschwarze 4001er im Lamy ist aber die, die mir am wenigsten gefällt.

Benutzeravatar
Skotty
Beiträge: 264
Registriert: 22.09.2018 11:38
Wohnort: OWL

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Skotty » 30.03.2019 12:21

Hallo,

einen meiner TWSBI 580 Diamand in clear habe ich immer mit Herbin Rouge Hermatite befüllt.
Da fallen alle immer fast in Ohnmacht, weil das so an eine Spritze erinnert. :D

Gruß
Stephan

Benutzeravatar
Rotschreiber
Beiträge: 81
Registriert: 04.07.2017 23:25

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Rotschreiber » 30.03.2019 12:28

Alles Safaris sind mit der passenden Tinte befüllt. Rot, blau, lila und schwarz.
Gruß

Michael :D

Ideflix
Beiträge: 22
Registriert: 06.02.2019 19:17

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Ideflix » 16.04.2019 21:03

Ich habe kürzlich einen Neuzugang in Form eines Lamy 2000 mit einer eher schmalen M-Feder erhalten.
Da sich in meinen bisherigen Studiumsunterlagen hauptsächlich Diamine Midnight befindet habe ich diese also als erstes ausprobiert... und es ist ein Volltreffer! Die Tinte fließt super, die Feder gleitet toll und weil sie eher schmal ist gefällt mir die Farbe auch wieder besser.
Der Lamy wird also in nächster Zeit keine andere Tinte mehr zu sehen bekommen :D
Menschen sagen "nichts ist unmöglich", aber ich mache jeden Tag nichts...

Schöne Grüße
Valentin

SimDreams
Beiträge: 1938
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von SimDreams » 16.04.2019 21:26

Ich habe nur drei feste Kombinationen. Im Conid Demonstrator ist seit Anbeginn die Iroshizuku Shin Kai, im Montblanc Traveller und im Visconti Florentine Hills Montblanc Irish Green. In ziemlich vielen anderen habe ich die John F. Kennedy, die nehmen aber auch anderen Treibstoff. Grüße, Uwe
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

Bluescreen
Beiträge: 135
Registriert: 18.01.2018 6:54

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Bluescreen » 16.04.2019 22:24

stefanm hat geschrieben:
03.02.2019 18:11
Die perfekte Tinte habe ich bisher nur für einen Halter gefunden.

Mein M805 Vibrant Blue mit EF und Herbin Eclat de Saphir sind ein tolles Team.
Braucht aber sehr gutes Papier die Kombi, sonst geht das schief.

Die Herbin steht schön wässrig auf dem Papier, hat einen leicht violetten Einschlag und dann trocknet sie zügig und verändert sich zu einem strahlenden Blau. Super. Und das passt zu dem Halter wie die Faust auf's Auge.
Mit dem blau-schwarzen M 600 F geht das zwar nicht ganz so vibrant, aber immer noch sehr schön ;)

DerTangotänzer
Beiträge: 38
Registriert: 25.01.2017 21:35

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von DerTangotänzer » 17.04.2019 17:19

Zwei von meinen Füller sind meist dazu bestimmt , der Rest wechselt:
Pelikan M800: MontBlanc Meisterstück 90 years, PERMANENT GREY
Kaweco Perkeo Indian Summer: irishizuku ina-ho
Herzliche Grüße Holger

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“