Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 494
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von Mario Be » 06.04.2019 14:24

Mahlzeit zusammen,

ich hatte mir letztens ein 30ml Fläschchen von Diamines November Rain bestellt. Wirklich schöne Tinte.
Jetzt habe ich mir gerade in Anjas 15% Aktion dafür den TWSBI 580AL in Grün mit der 1.1er Feder bestellt.
Dann ist mir eingefallen, dass die 30ml Fläschchen von Diamine ja eigentlich alles andere als Praktisch für Kolbenfüller sind. Zumindest mein aktueller Verdacht.

Wie macht Ihr das?
Kauft ihr erst gar nicht die kleinen 30ml deswegen? Füllt ihr um? Habt ihr nen Trick beim Befüllen?

V-Li
Beiträge: 453
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von V-Li » 06.04.2019 17:11

Keine Gefäßform bei entsprechendem Tintenstand ist praktisch mit Nichtkolbenfüllern. Die 80ml von Diamine mit TWSBI VAC700R waren am Ende auch unhandlich.

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 757
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von Horsa » 06.04.2019 17:19

Ja, ich kaufe daher tatsächlich lieber die 50ml Gläser.
Bei Tintenresten schraube ich bei den Pelikanen aber einfach die Feder heraus und fülle ihn mit Spritze oder Pipette ...

Liebe Grüße

Horsa

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 757
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von Horsa » 06.04.2019 17:20

Sonst auch, umfüllen in ein altes Schaeffer Glas ...

LG

Horsa

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 494
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von Mario Be » 06.04.2019 17:25

Ok, ich habe meine Bedenken wohl nicht mir Worten klar ausgedrückt.
Es geht eher darum, dass die Öffnung oben bei den 30ml Fläschchen doch recht eng ist.

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 757
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von Horsa » 06.04.2019 17:34

Sorry, hatte noch keines ....und kenne Dein Ding von Füller nicht.
Aber ja, war wohl unklar.
Das Schaeffer Glas würde in jedem Fall Abhilfe schaffen, Spritze und Pipette auch.
Gibt doch für fast alles eine Lösung...
Ehrlich gesagt erkenne ich dein Problem nicht wirklich.
LG

Horsa

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 494
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von Mario Be » 06.04.2019 17:52

Also meinst Du im Notfall, wenn der Füller nicht durch die Öffnung passt, Federeinheit raus und mit Spritze befüllen.
Ok, auch ne Lösung.

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 757
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von Horsa » 06.04.2019 17:56

Ja, oder eben andere geeignete Gefäße. Die meisten Anbieter versenden bei nahezu jeder Bestellungdoch auch gern die Tintenproben. So ein leeres Röhrchen geht auch immer wieder gut. Wie eng sind denn die 30ml Öffnungen?

LG

Horsa

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 526
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von sanphoemo » 06.04.2019 18:40

Ich habe mir genau aus diesem Grund einfache , billige Tintengläser ala Pelikan 4001 bestellt und umgefüllt :)
Die Öffnung war für dickere Füller etwas eng.

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 494
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von Mario Be » 06.04.2019 18:48

Horsa hat geschrieben:
06.04.2019 17:56
Ja, oder eben andere geeignete Gefäße. Die meisten Anbieter versenden bei nahezu jeder Bestellungdoch auch gern die Tintenproben. So ein leeres Röhrchen geht auch immer wieder gut. Wie eng sind denn die 30ml Öffnungen?

LG

Horsa
Grob gemessen sind es 13mm, das ist nicht wirklich viel. Probenröhrchen sind doch leider meist auch ungeeignet für Kolbenfüller, zumindest entnehme ich auch diesen eigentlich immer mit der Spritze oder dem Konverter selber.
sanphoemo hat geschrieben:
06.04.2019 18:40
Ich habe mir genau aus diesem Grund einfache , billige Tintengläser ala Pelikan 4001 bestellt und umgefüllt :)
Die Öffnung war für dickere Füller etwas eng.
Ich glaube auch, dass umfüllen die beste Option ist.
Ich werde wohl mal schauen, ob ich wo leere Rohrer & Klinger Flaschen bekomme. Mit dem Erka Rapid, den ich eh mal testen wollte, könnte das die beste Option sein für Kolbenfüller... zumindest in der Theorie.

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 757
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von Horsa » 06.04.2019 18:57

Grob gemessen sind es 13mm..


Vom Pelikan M1000 einmal abgesehen, welche bedeutende Anzahl an Kolbenfüllhaltern soll denn da nicht rein passen?
Klar, Hagrit und seine Füllhalter fallen wohl in den Problemkreis.
Für mich schaut das aus, wie Probleme zu suchen, wo denn doch kaum welche sind.

LG

Horsa

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 872
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von HeKe2 » 06.04.2019 19:10

Horsa hat geschrieben:
06.04.2019 18:57
Grob gemessen sind es 13mm..


Vom Pelikan M1000 einmal abgesehen, welche bedeutende Anzahl an Kolbenfüllhaltern soll denn da nicht rein passen?
Von meinen knapp 30 Füllern ungefähr sechs.
Beste Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 757
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von Horsa » 06.04.2019 19:12

Von meinen 40 nicht einer.
Welche sind desnn das?

LG

Horsa

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 872
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von HeKe2 » 06.04.2019 19:47

Ohne die jetzt alle einzeln durchprobiert zu haben, hätte ich folgende Kandidaten:
TWSBI Vac 700R,
Visconti Homo Sapiens,
Italix Churchmans Prescriptor
(Bei dem kann man den Konverter ausbauen, aber mit dem kommt man auch nicht bis unten ins Glas).
Pelikan M800 geht auch nicht wirklich gut.
Italix Parsons Essential geht nur bis zur Hälfte.
JinHao 159 (wie bei Italix Churchmans Prescriptor).
Der Lamy 2000 sitzt auch irgendwie stramm drin.
Und demnächst hoffentlich der
Pelikan M1005.
Beste Grüße
Hermann

TintenLöwe
Beiträge: 131
Registriert: 27.11.2016 14:05

Re: Diamine 30ml Fläschchen und Kolbenfüller

Beitrag von TintenLöwe » 06.04.2019 19:51

Mario Be hat geschrieben:
06.04.2019 14:24

Wie macht Ihr das?
Kauft ihr erst gar nicht die kleinen 30ml deswegen? Füllt ihr um? Habt ihr nen Trick beim Befüllen?
Also, ich mag diese kleinen Diamine-Fläschchen auch nicht, um meine Kolbenfüller darin zu befüllen. Abgesehen von der engen Öffnung, sind die mir auch viel zu kippelig. Ich habe mir jetzt vor kurzem 2 Tintengläschen bei Volker bestellt, in die fülle ich die Diamine um. Die Gläschen haben 30 ml, einen gewölbten Boden und lassen sich auch auf die Seite stellen. Und die Öffnung ist reichlich. Ich finde die super.
Liebe Grüße
Claudia

Antworten

Zurück zu „Die richtige Handhabung / Taking proper care“