Feste Kombination Tinte-Füller?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
megman
Beiträge: 304
Registriert: 06.02.2014 12:12

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von megman » 18.04.2019 11:33

Feste Kombination? Das trifft auf den Großteil meiner Füller und Tinten zu:

Graf von Faber-Castell Classic Anello Ebenholz -- Aurora schwarz
M800 -- GvFC Cobalt blau
M605 (blaugestreift) -- Aurora blau
M600 (rotgestreift) -- Aurora schwarz
M600 (grüngestreift) -- Roherer & Klingner Salix
M405 -- Faber Castell royalblau
M215 (Blau Streifen) -- Aurora blau
M215 (Ringe) -- Pelikan Edelstein Onyx
M215 (Raute) -- Aurora schwarz
M150 -- Diamine Midnight
M100 -- dto.
Rotring 600 -- Diamine Saragossa Sea
Kaweco Allrounder -- Aurora schwarz
Kaweco AL sport stonewashed -- Pelikan Edelstein Topaz
Jinhao 992 (rot) -- Lindauer rot
Jinhao 992 (blau-klar) -- Pelikan Edelstein Aventurine
Ciao
Michael

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 914
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von hoppenstedt » 19.04.2019 3:43

:lol: Bei mir kam in letzter Zeit (warum wohl?) einiges an Montegrappa-Tinten hinzu :) :
  • Montegrappa Extra Otto SL: Montegrappa Black
  • Montegrappa Extra Malachite: Montegrappa Green
  • Montegrappa Monte Grappa schwarz: Montegrappa Violet
Dann gäbe es da noch Montegrappa Dark Blue sowie Fuchsia...
...wie heißt es bei Monty Python: "...and now we're switching over to something completely different...":

Mein recht neuer Pilot Custom 823 bekommt standesgemäß iroshizuku "yama-guri" von Pilot, ein schönes dunkles Kastanienbraun in einem dunkel bernsteinfarbenen, halbtransparenten Japaner mit Goldfeder - beinahe der Gipfel der understateten Gediegenheit...

...und ebenjene Japan-Tinte habe ich in meinem gelbgoldenen 149er verschrieben und ihn wieder mit Montblanc Midnight Blue gefüllt. Der schreibt nach der Überarbeitung so schön nass, dass es auch mit dieser - nach meinen Erfahrungen etwas trockenen - Tinte wieder (gut) geht :)
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

red
Beiträge: 103
Registriert: 20.08.2015 19:05

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von red » 19.04.2019 16:51

Wie lange muss der Füller den mit eine Tinte betankt sein, damit es als feste Kombi zählt? :)

Ich bin eigentlich jemand, der gerne und viel die Tinten wechselt, aber auch bei mir gibt/gab es 3 feste Kobinationen.

-Lamy Vista + Waterman Audacious Red ... Inzwischen seit Sep. 2016 laut meinem Tintenbuch (solange habe ich die Tinte, vorher war es R&K Morinda).
Das hat nichts damit zu tun, dass die Kombi besonders gut funktioniert. Ich brauche einfach dauerhaft eine rote Tinte und naja, wahrscheinlich war der Vista damals gerade frei ....

-Parker Vacumatic + Pelikan 4001 Blau/Schwarz
... Hier war es anderst: Ich glaube ich hatte in diesem Stift so gut wie jede Tinte die ich habe(außer Noodlers und Co., denen traue ich nicht ganz über den Weg, vor allem nicht in alten Füllern). Und nichts hat richtig funktioniert. Feine Feder + Sehr satter Tintenfluss + Schnelles eintrocknen in der Kappe... Irgendwann habe ich dann noch ein Glas Blau/Schwarz im Schrank gefunden, das da bestimmt schon 5 Jahre stand... Und die Tinte passt perfekt. ( Und das Glas ist auch schon fast leer :o )
Das ist umso erstaunlicher, da ich mit der Pelikan Blau/Schwarz in keinem anderen Füller glücklich geworden bin. Tja für jeden Topf gibt es wohl einen passenden Deckel.

- Lamy 2000 + Pilot Blue/Black... Das war eigentlich meine ganze Studienzeit die Kombination für Prüfungen und alle Notizen die irgendwie wasserfest sein sollten. Tja heute habe ich ihn zum ersten Mal wieder mit etwas anderem betankt (Lamy Blau), und er schreibt immer noch vorzüglich 8-)

Dann gibt es noch einen Vista und 2 Kaweco Sport, die gerade einen kleine Eisengallus Dauertest (Platinum Classic Tinten) duchführen. Die sind jetzt seit September gleichbleibend betankt, aber sonst wird hier munter und fröhlich durchgetauscht

red

Bluescreen
Beiträge: 135
Registriert: 18.01.2018 6:54

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Bluescreen » 01.05.2019 10:14

Könnte was festes werden: der alte 200er mit Goldfeder und die Edelstein Aquamarine.

Vom Papier (Elco Prestige, unterscheidet sich nur preislich von billigem Kopierpapier) werde ich mich allerdings scheiden lassen ;)

__
kl20190501-m200-101.jpg
kl20190501-m200-101.jpg (476.2 KiB) 1299 mal betrachtet

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 771
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Horsa » 01.05.2019 11:43

Bluescreen, Dein alter 200er schaut genau so aus, wie mein alter 400er! ;)

LG
Horsa

Bluescreen
Beiträge: 135
Registriert: 18.01.2018 6:54

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Bluescreen » 01.05.2019 12:03

So ganz sicher bin ich mir auch nicht. Ich habe den Füller geerbt.

Auf pelikan collectibles finde ich unter den 200ern keinen schwarz-grün-gestreiften, unter den 400ern aber keinen mit dieser Feder.

Henri03
Beiträge: 83
Registriert: 28.09.2018 11:11

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Henri03 » 01.05.2019 12:18

Stimme Horsa zu, sieht auch wie (m)ein M400 Old Style aus. Schau doch mal hier, Bluescreen: M400 Old Style
https://www.pelikan-collectibles.de/de/ ... ng_toc_j_0

Bluescreen
Beiträge: 135
Registriert: 18.01.2018 6:54

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Bluescreen » 01.05.2019 12:57

Henri03 hat geschrieben:
01.05.2019 12:18
Stimme Horsa zu, sieht auch wie (m)ein M400 Old Style aus. Schau doch mal hier, Bluescreen: M400 Old Style
https://www.pelikan-collectibles.de/de/ ... ng_toc_j_0
Stimmt, so sieht er aus. Danke, da hab ich mich wohl auf der Seite ein bisschen verlaufen gehabt ;)

ai19
Beiträge: 176
Registriert: 23.12.2018 9:50
Wohnort: Rheinland

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von ai19 » 01.05.2019 13:07

Ja, auch ich habe solche festen Kombinationen, und meistens ergeben die sich nach einigem Herumprobieren.

Augenblicklich sind das:

Platinum Century #3776 UEF mit Platinum Carbon Ink
Platinum Procyon F mit Platinum Carbon Ink
Parker Premier EF mit Diamine Registrar's Ink
Platinum PTL-5000A mit ESSRI
Pelikan P495 mit Pelikan Edelstein Tanzanite
Pelikan P485 Steno mit Pelikan 4001
Faber-Castell Essentio Carbon EF mit - welche Überraschung - Platinum Carbon Ink
LAMY Safari EF schwarzgrau mit Rohrer&Klingner Dokumentus schwarz

Bei meinem LAMY Studio 65 probiere ich gerade noch herum. Er ist augenblicklich mit R&K Dokumentus schwarz befüllt, aber zickt ganz schön herum.

Beste Grüße,
Arda

Henri03
Beiträge: 83
Registriert: 28.09.2018 11:11

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Henri03 » 01.05.2019 14:24

Wunderbares Thema :-)

Meine Sammlung besteht überwiegend aus Pelikan Füllern. Für ein paar von ihnen bevorzuge ich eine feste Tintenzuordnung:

M600 Schwarz: MB Swan Illusion
M600 Schwarz-Grün: MB Leo Tolstoy
M405 Stresemann: MB Heritage Spider
M400 Schwarz: GvFC Burned Orange
M400 Schwarz-Grün: J. Herbin Vert de Gris
M250 Old Style Schwarz: Diamine Onyx Black
M250 Old Style Bordeaux: J. Herbin Rouge Grenat
M205 Demonstrator Transparent Blau: MB Montblanc for BMW
M205 Demonstrator: MB William Shakespeare
M200 Smoky Quartz: GvFC Hazelnut Brown

What9000
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2016 20:59

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von What9000 » 01.05.2019 16:25

Gerade erst die anderen Edelstein-Tinten entdeckt und sofort in sie verguckt.
Die nächste Zeit werden sie fest in den jeweiligen Halter gesogen und nur dann ersetzt, wenn sich eine noch schönere Farbe findet :lol:

Kaweco Supra Messing / Edelstein Jade
IMG_0100.jpg
IMG_0100.jpg (162.88 KiB) 1123 mal betrachtet
FC Ambition Cocos / Edelstein Aquamarine
IMG_0097.jpg
IMG_0097.jpg (177.99 KiB) 1123 mal betrachtet
FC e-motion dunkelbraun / Edelstein Mandarin
IMG_0098.jpg
IMG_0098.jpg (157.78 KiB) 1123 mal betrachtet
Grüße,
M.

Der Zeitreisende
Beiträge: 180
Registriert: 10.12.2017 16:56
Wohnort: in der Galaxis

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Der Zeitreisende » 02.05.2019 10:12

Die einige feste Kombination, die sich bei mir durchgesetzt hat, ist Montblanc Classique mit Pelikan Edelstein Sapphire. Das schreibt nach meinem Gefühl sehr angenehm, und das leicht Strahlende an dieser Tinte, das durch den kleinen Violettanteil verursacht wird, kommt hier am besten zu seinem Recht.
Aktuell hauptsächlich (nur hauptsächlich) mit Cleo Skribent, Diplomat, Platinum, Waterman und Pelikan schreibend.

Neryz
Beiträge: 213
Registriert: 21.01.2018 7:59

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Neryz » 10.06.2019 21:33

Ich habe jetzt alle «Seriositätsbedenken», die ich hier im Büro wegen bunter Tinte hatte, über Bord geworfen und schreibe mittlerweile gnadenlos mit Farbe :D und zwar mit folgenden festen Teams:

Mein Pelikan Vibrant Orange hat die Edelstein Mandarin-Tinte :)
Der Lamy All Black bekommt den Sundowner
Der Lamy 2000 hat Lamy türkis
Der blaue Pelikan M405 liebt seine Kon-Peki :)
mein Pelikan M205 hat die Edelstein Sapphire.
Der transparente All Star bekommt Lamy Corall, das ist eine sehr schöne leuchtende Farbe, leider gibt es sie bei Lamy nicht mehr...
Und der Lamy Safari Petrol hat zur Zeit eine Tintenprobe von Faber Castell Olive Grün :-)

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 608
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von eisbaer-kiel » 31.10.2019 12:33

Bei mir setzen sich auch mehr und mehr feste Füller-Tinte-Kombinationen durch. Aber es dauert, bis sich das ideale „Ehepaar“ gefunden hat. Denn bei mir sollte nicht nur die Tinte farblich einigermaßen zum Füller passen, sondern ich möchte auch gerne zueinander passende Tinten haben. Aber das klappt natürlich nicht immer ;)

Eine Langzeit-Beziehung haben mein blauer Pelikan M805 und die Edelstein Topaz. Der 805er hat kaum eine andere Tinte gesehen und es wären nachwievor die Favoriten, wenn ich nur einen Füller und eine Tinte besitzen dürfte.
Dann haben sich bei meinen Neuzugängen der M1005 Stresemann und die Edelstein Tanzanite gefunden. Auch wenn die Kombination zunächst eher etwas trist erscheint, mag ich die anthrazitfarbenen Streifen und das dunkle schwarz-blau. Wirkt sehr vornehm.
Auch für den grünen M1000 möchte ich gerne eine feste Tinte etablieren. Zuerst dachte ich, es müsste ein Grün werden. Aber so richtig kann ich mich für Grün doch nicht begeistern. Dafür habe ich einen Klassiker wiederentdeckt: Das Pelikan 4001 Königsblau (aus aktueller Produktion) kommt in der nass schreibenden M-Feder sehr schön rüber. Nicht ganz so grell wie die Edelstein Sapphire und bei weitem nicht mehr so blass, wie ich es in Erinnerung hatte. Mal schauen, ob die beiden sich das „Ja-Wort“ geben.

Irgendwie alles blau... Nein, parallel nutze ich auch andere Farben. Diese aber nicht in festen Kombinationen.

VG Manfred

Benutzeravatar
Faith
Beiträge: 1633
Registriert: 29.11.2011 23:04
Kontaktdaten:

Re: Feste Kombination Tinte-Füller?

Beitrag von Faith » 03.11.2019 0:51

Ich schaffe es eigentlich nicht, meine Füller ernsthaft leer zu schreiben, weshalb ich sie oft nur teilweise betanke.

Bei den Füllern habe ich so meine Lieblinge, die ich bevorzugt benutze. Da ich nicht an eine Farbe gebunden bin, sondern es gerne etwas bunt möchte, wechseln die Tinten immer wieder.
Feste Kombinationen gibt es daher nicht. Lediglich Einschränkungen bezüglich "Problemtinten", die Schwierigkeiten wie Verfärbungen, zugesetzte Tintenleiter oder sonstige Erscheinungen verursachen, dürfen nur in einfach zu ersetzende, robuste/unkomplizierte Füller. Meine Lieblinge möchte ich mir damit nicht kaputt machen.

Für die Tests aus dem Adventskalender wird es daher wohl der wenig geliebte Al-star, mein einziger Safari hat Geschichte, der soll auch so bleiben wie er ist. Und der TWSBI Go ist mir zu anfällig für Verfärbungen, da transparent. Vom Füllmechanismus her wäre er meine absolut erste Wahl gewesen.

Natürlich gibt es Kombinationen, die sich öfter mal wiederholen, weil sie einfach sehr gut zusammen funktionieren. Aber fest sind sie nicht.
Viele Grüße
Faith

Meine Blog: www.tintenpfote.de

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“