Differentialkolben: Patentschrift bzw. Schnittbild des Systems

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
JohannesG
Beiträge: 33
Registriert: 19.01.2019 19:03
Wohnort: München

Differentialkolben: Patentschrift bzw. Schnittbild des Systems

Beitrag von JohannesG » 08.07.2019 21:25

Hallo Pelikan – Freunde,
seit einiger Zeit suche ich die Patentschrift zur grundlegenden Erfindung von Theodor Kovacs zum Differentialkolben-System von 1923. Prosa-Texte zu dem Thema gibt es ja genug, ich suche die Technische Zeichnung. Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch: Mit Tante Gurgel finde ich zwar weitere, zusätzliche Erfindungen von ihm zum Thema Füller, aber merkwürdigerweise diese eine Grunderfindung, auf der alle Pelikan – Kolbenfüller bis heute basieren gerade nicht. Hat jemand vielleicht einen passenden Link für mich?
Hilfsweise: Über ein Schnittbild zum alten 120 / 140 Füller aus den 50-ern würde ich mich auch sehr freuen.

Viele Grüße,
JohannesG

Tintenratte
Beiträge: 12
Registriert: 01.01.2019 21:00
Wohnort: Wien

Re: Differentialkolben: Patentschrift bzw. Schnittbild des Systems

Beitrag von Tintenratte » 08.07.2019 22:27

Hallo,

hier die Patentschrift:

https://worldwide.espacenet.com/publica ... cale=de_EP

Schnittbilder hat Pelikan früher in den Katalogen gezeigt, z.B. hier (Katalogseite 84, etwas nach oben scrollen):

https://www.pelikan-collectibles.de/de/ ... pdf#page=5

Die Nummer des Patents kommt aktuell beim Sondermodell "Herzstück 1929" prominent vor:

https://www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de ... tueck-1929

Schöne Grüße von
Peter.

JohannesG
Beiträge: 33
Registriert: 19.01.2019 19:03
Wohnort: München

Re: Differentialkolben: Patentschrift bzw. Schnittbild des Systems

Beitrag von JohannesG » 08.07.2019 23:04

Super Peter, vielen herzlichen Dank!
Zum Thema Herzloch: In der Preislage schaue ich meist gar nicht erst nach, mangels Masse. Aber unter dem Weihnachtsbaum macht sich so ein Ding bestimmt gut, vielleicht noch mit ner kleinen wdw - Feder, hach ja.....
Davon träume ich jetzt gleich, allen noch eine gute Nacht!
JohannesG

Antworten

Zurück zu „Pelikan“