Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Mussweg
Beiträge: 7
Registriert: 26.09.2020 16:11

Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Mussweg » 26.09.2020 16:41

Hallo, ich möchte ungern mit der Tür ins Haus fallen, aber muss es. Bitte nehmt es mir nicht übel.
Ich habe dieses Set Montblanc Meisterstück ca. 2009 geschenkt bekommen und es hatte damals auch die Garantiekarte bzw. Heft dabei wo es gekauft wurde. Nun ist mir dieses Heftchen abhanden gekommen. Montblanc möchte pro Stück 60 Euro zur Echtheitsprüfung. Ich war dabei als dieses Set in HD gekauft wurde, ich bin mir sicher, dass es echt ist. Die Seriennummern sind auf allen Stiften vorhanden.

Ich muss es verkaufen. Es wurde selten genutzt und liegt nur rum. Die Umstände wie ich zu diesem Set kam, machen mir den Verkauf leicht. Das ganze Set ist für mich mit schlechten Erinnerungen behaftet. Ich möchte es daher gern zum Kauf anbieten, möchte hierzu aber genug Informationen geben, damit ich es richtig anpreise. Ich glaube, dass der Preis für dieses Set damals über 1000 Euro war.

Würden sich die Experten bitte dieses Set anschauen und mir bei der Identifikation vom Stifttyp helfen? Und ebenso bei der fairen Einschätzung des Wiederverkaufswertes? Ich bedanke mich ganz herzlich und hoffe auf eure Expertise.

LG
Mussweg
Dateianhänge
IMG_8185.JPG
IMG_8185.JPG (139.87 KiB) 1405 mal betrachtet
IMG_8190.JPG
IMG_8190.JPG (112.17 KiB) 1405 mal betrachtet
IMG_8189.JPG
IMG_8189.JPG (141.83 KiB) 1405 mal betrachtet
IMG_8188.JPG
IMG_8188.JPG (117.6 KiB) 1405 mal betrachtet
IMG_8192.JPG
IMG_8192.JPG (118.61 KiB) 1405 mal betrachtet
IMG_8187.JPG
IMG_8187.JPG (138.35 KiB) 1405 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Mussweg am 26.09.2020 16:44, insgesamt 1-mal geändert.

Mussweg
Beiträge: 7
Registriert: 26.09.2020 16:11

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Mussweg » 26.09.2020 16:43

und noch ein paar Fotos...
Dateianhänge
IMG_8193.JPG
IMG_8193.JPG (99.6 KiB) 1403 mal betrachtet
IMG_8184.JPG
IMG_8184.JPG (154.72 KiB) 1403 mal betrachtet
IMG_8186.JPG
IMG_8186.JPG (139.35 KiB) 1403 mal betrachtet

Micha71
Beiträge: 185
Registriert: 17.02.2017 0:14
Wohnort: Hamburg

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Micha71 » 26.09.2020 17:21

Lieber Mussweg,

Leider kein guter Einstand... aber auch nicht neu.

Geh mal auf die Seite von Montblanc und schau Dich bei den Meisterstücken um. Du kommst ganz schnell auf die Modelle und dann kannst Du weiter recherchieren. Macht Spaß, aber erwarte nicht zu viel... den damaligen VK wirst Du sicher nicht mal annähernd erreichen.

Viel Glück,

Michael

Am 03.Okt. findet in diesem Jahr eine kleine, aber feine Schreibgeräte Börse statt... in Hamburg, bekanntlich immer eine Reise wert 😊

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4543
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Killerturnschuh » 26.09.2020 20:08

@Mussweg,

Höflichkeit und ein paar freundliche Worte wenn man etwas von anderen Menschen möchte ist nie verkehrt...

Du darfst dir gerne 1000€ wünschen, nur ist das Leben kein Wunschkonzert....heißt, zwischen Wunsch und Wirklichkeit klafft hier doch eine erhebliche Lücke ....
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Frischling
Beiträge: 1294
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Frischling » 26.09.2020 20:59

Killerturnschuh hat geschrieben:
26.09.2020 20:08
@Mussweg,

Höflichkeit und ein paar freundliche Worte wenn man etwas von anderen Menschen möchte ist nie verkehrt...
Für mich klingt die Frage höflich formuliert, aber wahrscheinlich sind meine Ansprüche zu gering :roll:

LG
Christa
Es gibt kein Fundbüro für verpasste Gelegenheiten

Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 369
Registriert: 17.06.2017 14:33

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von parker_pen » 26.09.2020 21:31

Frischling hat geschrieben:
26.09.2020 20:59
Für mich klingt die Frage höflich formuliert, aber wahrscheinlich sind meine Ansprüche zu gering :roll:
nun ja es hat halt immer einen faden Beigeschmack wenn man sich wohl nur Anmeldet (was sich ja permanent wiederholt), um die bestmöglichen Angaben zu einem solchen Set abzugreifen.
Mussweg hat geschrieben:
26.09.2020 16:41
Montblanc möchte pro Stück 60 Euro zur Echtheitsprüfung.
Und auch hier wird dir "Mussweg" (anders kann ich dich leider nicht ansprechen, mangels Namen) auch keiner eine Echtheits Expertise geben, damit das Set dann doch letztendlich wahrscheinlich in Ebay verhökert wird, mit dem Zusatz im Forum heißt es, das es als echt eingestuft wurde :(
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

24x30
Beiträge: 312
Registriert: 17.09.2019 18:30

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von 24x30 » 26.09.2020 23:06

parker_pen hat geschrieben:
26.09.2020 21:31
Frischling hat geschrieben:
26.09.2020 20:59
Für mich klingt die Frage höflich formuliert, aber wahrscheinlich sind meine Ansprüche zu gering :roll:
nun ja es hat halt immer einen faden Beigeschmack wenn man sich wohl nur Anmeldet (was sich ja permanent wiederholt), um die bestmöglichen Angaben zu einem solchen Set abzugreifen.
Wie anders sollte denn der Einstieg in dieses Forum sich gestalten? Wie anders als mit einem Erbstück, geschenkten Füller oder dem Wunsch nach einem Füller?

Es ist auffällig, daß dieser Einstieg und diese Reaktionen im Montblanc Unterforum deutlicher zu Tage treten als in allen anderen Unterforen. Wir sollten froh sein, wenn am Ende andere, zumindest teilweise, dieses Hobby durch Teilnahme Unterstützen. Imho ist dies der Vielfalt zuträglich :)

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 825
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Grimbart » 26.09.2020 23:28

Ich finde die Anfrage von "Mussweg" gar nicht so frech und unpassend. Die Fotos sehen auch gut aus. Da habe ich hier schon Schlimmeres erlebt. Zudem ist es doch jeder und jedem freigestellt, dem Verkauf auf eBay durch ein eigenes Angebot per PN zuvorzukommen.

Natürlich kann "Mussweg" das Set auch von sich aus hier anbieten. Dafür haben wir ja eine spezielle Rubrik.
Gruß von Gernot

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3885
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von bella » 26.09.2020 23:31

wo ist denn eine solche Typbestimmung (und damit Wertermittlung) der Vielfalt und dem Fortbestand dieses Forums zuträglich?

Kurz zusammengefasst ... das Schreibgeraffel soll weg, weil es eine schmerzliche Erinnerung ist (was ich ausdrücklich bedauere) ..... MB will 180€ um was dazu zu sagen .... und hier sind die Enthusiasten die das mal für nada taxieren.
Dann wird das Set hier oder woanders angeboten, verkauft und damit ist der mussweg auch der dannweg .... bleibt im Mitgliederverzeichnis unter „M“ als Karteileiche mit 1-3 Postings die alle an diesem Wochenende sind .... alle die Erbstücke und sonstwo Funde haben melden sich nie ab.

Ich seh da,wie in allen ähnlichen Anfragen, nix zuträgliches

Mussweg
Beiträge: 7
Registriert: 26.09.2020 16:11

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Mussweg » 27.09.2020 6:04

Ui, da bin ich dann doch ein wenig überrascht. Ich hatte meine Anfrage als nicht unhöflich verstanden, war jetzt aus Zweifel nochmals am Lesen meines Beitrages.

Sicher wird das Forenleben durch steten Beitrag seiner Mitglieder bereichert, aber es wird in einem Experten/Enthusiastenforum auch immer Leute wie mich geben, die wenig Ahnung und auch wenig Enthusiasmus für etwas aufbringen, das sie aus verschiedenen Gründen einfach nur loswerden, aber trotzdem nicht unwissend verschleudern wollen. Seht es mir nach, dass ich erhofft hatte unter Enthusiasten Hilfe bei der Suche und Einschätzung zu bekommen. Ich bin auch in anderen Enthusiastenforen unterwegs und helfe auch bei der Bestimmung von Militaria im historischen Kontext, selbst wenn der OP kein Interesse an meinem Hobby hat und er es einfach nur veräussern möchte. Auch dort melden sich täglich Leute an ohne stetem, sondern eben nur kurzzeitigem Interesse.

Es bringt mir leider wenig, wenn ich online suche und dann bei der Artikelbeschreibung doch daneben liege. Momentan habe ich das Set nirgends gelistet. Könnte mir durchaus auch vorstellen es hier zu veräussern.

Ich habe doch in meinem Post keinen Hehl aus meiner Absicht gemacht. Und eine Karteileiche muss ich nicht werden, würde mich ja auch nach Beantwortung meiner Fragen wieder abmelden und es stünde dann wohl nur noch "Gast".

Herzlichen Dank an die die mir doch helfen möchten, ob hier oder per PN.

***EDIT***
Ich hoffe, dass meine Recherche stimmt.
Füllfederhalter - Meisterstück Classic Gold plated 14 K, 149, M, Neupreis 500
Rollerball - Meisterstück Classic Gold plated, Neupreis 390
Drehbleistift - Meisterstück Classic Gold plated, 0.7. Neupreis 350 Euro
Lederetui - Neupreis 155 Euro
1 Rollerball Refill
Komme ich auf Neupreis 1395 Euro. Diesen Preis erwarte ich natürlich nicht, nur mit was kann ich ansetzen? Das Set ist in einem exzellenten Zustand, nur die Tinte wurde mal benutzt, werde ich aber vorher säubern. Video hab ich dazu schon durch.
Sollte ich das Set einzeln verkaufen? Wie ist euer Erfahrungswert?
***EDIT ENDE***

Euch einen schönen Sonntag,
Mussweg

Benutzeravatar
duckrider
Beiträge: 731
Registriert: 21.02.2014 11:51
Wohnort: nahe Wiesbaden

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von duckrider » 27.09.2020 7:02

Von Montblac habe ich nicht die geringste Ahnung, kann daher keine Hilfe sein.

Aber ein,zwei Gedanken möchte ich doch loswerden:
- 60.-€ je Stift zur "Echtheitsbestimmung" finde ich schon fast unmoralisch, aber wir sind eine freie Marktwirtschaft.
- Anonymität im Netz ist sicher sinnvoll und geboten, wenn ich aber neu in einem Forum bin und auch noch was will, stellt die Angabe meines Vornamens eine Höflichkeit dar, zumindest weiß man dann das Geschlecht des Fragestellers, nicht lebenswichtig, aber ich fänds einen höflicheren Einstieg, "Mussweg" ist an dieser Stelle etwas unglücklich.
- falls möglich, würde ich den Laden in HD aufsuchen und evt. dort recherchieren.
- solche Fälle profaner Wertanfrage zur Erlösmaximierung kommen halt leider regelmäßig vor, sind legitim, nerven aber auch, hier bitte ich um Verständnis für die Foren Mitglieder, die sich kritisch äussern.
- der Tipp mit der Suche auf der MB Homepage scheint mir vernünftig, um zumindest die Modellbezeichnung zu ermitteln. Eine "Echtheitsbestimmung" wird hier selbst der größte Experte lediglich an Hand von Bildern kaum durchführen können.
- wenn ich etwas habe, dessen materieller Wert mir nicht bekannt ist, setze ich es mit geringem Startpreis in eBay und lange Auktionsdauer. Das Höchstgebot bestimmt den "wahren Wert". Ich weiß, wovon ich schreibe, habe ich doch in den vergangenen Jahrzehnten unzählige Dinge aus meiner privaten Sammlerei und die Erbdinge der Schwiegereltern verhökert. Als Militariafan sollte Dir das eigentlich bekannt sein.
Viel Erfolg
Thomas

Dein Edit ist mir jetzt zeitlich in meinen Beitrag gerutscht, ist aber o.k. so, offenbar bist Du schon ein Stück weiter gekommen, gratuliere!
Scribere qui nescit, nullum putat esse laborem.

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1670
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Will » 27.09.2020 8:25

Guten Morgen,

um den Käse hier zu beenden, ich gehe davon aus, dass es sich hier um ein Classic-Set handelt. Damit ist der Wiederverkafspreis relativ gering und liegt wohl erkennbar unter dem, was der 149 (das wäre ein Kolbenfüller und nicht wie hier, einer für Patronen- oder Konverterfüllung) alleine eingebracht hätte. Wenn sich der Threadstarter mit eBay auskennt, wie es ja scheint, dann bitte unter den verkauften Angeboten für realistische Verkaufspreise nachschauen. Das Ergebnis wird ernüchternd sein. Der Herr Anonymussweg hat hiermit 180 € für die Expertise gespart, was er sicher für wohltätige Zwecke an sich selbst spenden wird. Er kann damit weg und fürderhin andere Foren um ihr Wissen erleichtern.

Entnervte Grüße in den Sonntag

Gerd
Zuletzt geändert von Will am 27.09.2020 8:38, insgesamt 1-mal geändert.
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Mussweg
Beiträge: 7
Registriert: 26.09.2020 16:11

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Mussweg » 27.09.2020 8:36

Danke Gerd. Dafür musst du doch nicht entnervt am Sonntag werden.

Ich erkenne in keiner meiner Fragen Unhöflichkeit und ich bitte um Verzeihung, wenn ich dieses Forum durch unzulässige Fragen gestört habe. Ich war der Threadstarter, gedroht habe ich keinem (Threatstarter). Ich verstehe diese Aggressivität im Ton absolut nicht.

Danke auch Duckrider für deine nachvollziehbare Antwort. Ich denke, so werde ich es anpacken. Die Echtheit bezweifele ich nicht, da ich bin Kauf dabei war. Ich dachte nur, dass das den Verkaufswert erhöhen würde. Wie gesagt ich habe das Heftchen vom Kauf verlegt.

Nochmals danke an alle die hier als Antwort gepostet haben.

Edmund (mussweg)

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1670
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Will » 27.09.2020 8:42

Mussweg hat geschrieben:
27.09.2020 8:36
Danke Gerd. Dafür musst du doch nicht entnervt am Sonntag werden.

Ich erkenne in keiner meiner Fragen Unhöflichkeit und ich bitte um Verzeihung, wenn ich dieses Forum durch unzulässige Fragen gestört habe. Ich war der Threadstarter, gedroht habe ich keinem (Threatstarter). Ich verstehe diese Aggressivität im Ton absolut nicht.
...
Edmund (mussweg)
Guten Morgen Edmund,

das war schlichter Verdienst der allgegenwärtigen Autokorrektur und nichts weiter.

So, nun wünsche ich allen einen ruhigen und erholsamen Sonntag.

Grüße in die Runde

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Micha71
Beiträge: 185
Registriert: 17.02.2017 0:14
Wohnort: Hamburg

Re: Dieses Set muss weg - Hilfe bei der korrekten Identifizierung

Beitrag von Micha71 » 27.09.2020 10:50

Moin Edmund,

Richtig recherchiert... und es sieht original aus. :)

Das Etui "Siena" bringt auf einer Börse ca. 80 €, der Füller ca. 150 €, der Rollerball 120 €, der Kuli ca. 170 € und die Mine nix, incl. Verpackung und in einem sehr guten Zustand... wenn es jemand ankauft um es weiter zu veräußern, (durchaus auch üblich bei Militariahändlern) sicher nur ca. 50 %. Einzeln bringen die mehr, als im Set. Bei div. Auktionsportalen oder Kleinanzeigen kann der Preis durchaus etwas variieren, allerdings kommen da noch ggf. Gebühren hinzu.

Seht es mir bitte nach, wenn ich um ein paar Euro daneben liege. 8-)

Sicher kein neues Wissen.

Viel Glück beim Verkauf.

Herzliche Grüße aus Hamburg.

Michael

Antworten

Zurück zu „Montblanc“