Noodler's Creaper Flex Pen

Conklin, Wahl-Eversharp, Krone, Franklin Christoph

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Thom

Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von Thom » 10.04.2013 11:19

Hallo Leute,

schaut Euch das mal an:

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... 55XcMIPm-c

Das ist ein Füller mit einer Spitzfeder. Kennt den jemand von Euch?

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.2012 19:02

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von Tombstone » 10.04.2013 11:28

Nein - und außerdem befinde ich mich noch in Rekonvaleszenz, nachdem ich gesehen habe, was der Junge mit einem traurigen Füllfederhalter aufs Papier zaubert...

:shock:

Ein schönes Beispiel für "das richtige Werkzeug in der richtigen Hand"...
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Thom

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von Thom » 10.04.2013 11:45

Ja, ich bin auch total perplex.

Thomas

Benutzeravatar
tzizt
Beiträge: 298
Registriert: 13.02.2013 23:44
Wohnort: Darmstadt

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von tzizt » 10.04.2013 12:04

Wow...
Der Füllfederhalter ist toll und was damit in dem Video gemacht wird ist auch toll :shock:
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3479
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von meinauda » 10.04.2013 13:20

Das Video kenn ich, hab mir deshalb vor einiger Zeit den Halter auch gekauft.....nur zeichnen kann ich nicht :P
image.jpg
image.jpg (351 KiB) 9542 mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (336.14 KiB) 9515 mal betrachtet
Gruß

Else Marie

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.2012 19:02

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von Tombstone » 10.04.2013 13:28

Else Marie, jetzt lass Dir nicht alles aus der Nase ziehen:

- von wo?
- für wieviel??

;)
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

agnoeo
Beiträge: 1012
Registriert: 23.02.2013 17:36
Wohnort: Rheinland

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von agnoeo » 10.04.2013 13:43

Tombstone hat geschrieben:
- von wo?
- für wieviel??
Ich misch mich hier mal ein, hatte selbst schon mal geschaut:

* purepens
* gouletpens

Hat jemand Lust eine Sammelbestellung zu machen? :-)

EDIT:

Preis um die $15.

Ideal wäre natürlich, wenn einer unser netten Onlineshop-Forumsianer die in ihr Programm aufnehmen würden, oder die Koordination einer Sammelbestellung übernehmen würden.
- David

Benutzeravatar
tzizt
Beiträge: 298
Registriert: 13.02.2013 23:44
Wohnort: Darmstadt

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von tzizt » 10.04.2013 13:59

Hat jemand Lust eine Sammelbestellung zu machen?
Durchaus :D
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.2012 19:02

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von Tombstone » 10.04.2013 14:11

agnoeo hat geschrieben: EDIT:

Preis um die $15.

Ideal wäre natürlich, wenn einer unser netten Onlineshop-Forumsianer die in ihr Programm aufnehmen würden, oder die Koordination einer Sammelbestellung übernehmen würden.
Da sage ich doch mal, es soll sich der drum kümmern, der schuld ist - Thom, kümmer Dich!

;)
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Thom

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von Thom » 10.04.2013 15:40

Tja, tu' nicht's Gutes ...
Ich hab' mal 5 Stck. bestellt. Mal sehen wie die sind. Ich sehe da schon ein paar mögliche Schwierigkeiten mit dem Tintenfluß. Zwar kann ich Tinte fast unbegrenzt fließen lassen (ohne dass die nach Meister Propper riecht):
http://www.kalligraphie-shop.com/epages ... ducts/310T
das funktioniert aber nur bei Plastetintenleitern und Noodler's sind häufig Ebonit.
Und macht euch mal keine Illusionen, was der Typ da im Video macht, kann der vermutlich auch mit 'nem Zahnstocher. :wink:

V.G
Thomas

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.2012 19:02

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von Tombstone » 10.04.2013 16:01

Und einer für mich!

Also, der Füller, nicht der Zahnstocher... :oops:
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3479
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von meinauda » 10.04.2013 16:05

Tja, recht hast Du, im Video muss ein Genie dran sein.
Ich habe auch den aus Ebonit, der ist ähnlich sperrig wie der oben auf dem Foto.
Beide haben noch viel Aussetzer.
Ich hab schon viel rumprobiert ohne durchschlagenden Erfolg.
Bis auf gerade, da ist er mir hingefallen, Feder vorne auseinander, was soll's ...geradebiegen :roll:
und sie schreibt nun das erste Mal mehrere Worte ohne sich zu zieren. :lol:
Woher ich sie habe? Den Ebonit von gutletpen,
den anderen ?, muss ich in meinen Unterlagen nachschauen.

So wie im Video ist es bei mir leider nicht.
Der aus Ebonit war etwas teurer mit 40 Euronen.
Also die richtig alten Flexiblen sind da schon besser.
Gruß

Else Marie

Benutzeravatar
reduziert
Beiträge: 3100
Registriert: 19.10.2012 16:17
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von reduziert » 10.04.2013 16:28

Ich hänge mich hier mal mit Interesse an den Faden, würde auch einen Flex nehmen.

Bester Gruß
Thorsten, der gerade den Rost von einer alten Staedtler-Feder feilt

Thom

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von Thom » 10.04.2013 16:38

Ich dachte im Video das ist eine Spitzfeder, aber auf den Fotos von Else Marie sieht's aus wie eine Kugelspitzfeder. Vielleicht könnte man versuchen eine Brause Rosenfeder in irgendeinen Füller einzupassen, das wäre auch was für die Kurrent-Freunde. Das schaffe ich aber zeitlich nicht, denn ich habe jetzt alle Sachen für die Eisengallustinte zum Beitrag "Wieviel Farbe ist in der Tinte" zusammen. Da werde ich in Kürze den Threat "Bastelstunde Eisengallustinte" starten.

V.G.
Thomas

pejole
Beiträge: 1534
Registriert: 12.08.2010 1:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Noodler's Creaper Flex Pen

Beitrag von pejole » 10.04.2013 17:05

Hallo,

also diesen Füller nehme ich auch sofort wenn da noch einer für mich sein sollte.

Apropos Zahnstocher, mit den Dingern kann man wunderbar schreiben, zwei nebeneinander zusammengeklebt und man hat eine schöne Doppellinie.

Aber der Füller wäre mir doch lieber.

pejole

Antworten

Zurück zu „Sheaffer, Cross und andere amerikanische Marken“