Am grossen Fluss

Pilot, Sailor, TWSBI, Jinhao, Platinum

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Joe Schlendrian
Beiträge: 31
Registriert: 08.01.2019 15:17

Am grossen Fluss

Beitrag von Joe Schlendrian » 17.04.2019 10:56

Hallo ich bin noch ziemlich grün in dieser Szene aber hab schon alte Gene, von Pelikan und Geha noch geprägt hab ich zur Signatur jahrzehnte einen Diplomat gepflegt. Mal mit Aqua destilata durchspühlt sonst hat sich da nix gross abgespielt.
Von den Gebrüdern A. dann jährlich geholfen mit den o3er Fineleine bergeweise microplastic für den Müll anzuhäufen und eigentlich nie sinniert was mit den ALTEN so pasiert😰😰.
Der Focus lag, wie ich bäuchlings auf der Brain - Britsch und erschaffen von künstlicher Buchstabenhinterneinanderstellerei wohl unser Antrieb gewesen sei.
Bis profitdenken der Neuen beim A. mich als MCSler zwang über Alternativen nach zu denken.
Prakmatisch wie ein helles Kerlchen ist hab ich nach Tinte gesucht um die hohlen Dinger die auch noch massig in Kisten in meiner Malstube rumlagen wieder zubeleben.
Aber irgend wie hab ich nie an meinen Alten gedacht bis ich mal in einer durchwachten Nacht mich auf die Suche nach Ihm gemacht.
Ist ja schnell gefunden weil man einem WICHTIGE DINGE ja immer so verwahrt das man sie gleich wieder findet. Das kennt man ja und bei 4 At..., ach mit dem Wort tu ich mich immer sonschwer, also in den Räumen wo ich male, Holz haue wie bekloppt, zeichne und in Öl mache, ist immer ALLES tiptop :o
Rechner hoch, so hies das noch in meinen Studientagen und gestaunt da gibt es Füller für 4 € und Säfte für 50zig, bin ich im falschen Film??
Inzwischen habe ich schon von Doc Jansen eine Zusage das er meinem Tintenleiden eine Therapie verordnen wird damit ich klar komme.
Nun habe ich Kids und kidykid's, die von meinem Trubbel wissen gebeten davon abzukommen OBA mit einem tollen Füller vom grossen Fluss zu beOSTERN aber ganz im innern auf der Ebene vom SCHorSCH (so nenne ich mein Skelett), bin ich natürlich auf der Suche, nach was GSCHEITEM, dass ich mit Dem die Sancre, von (Dem der der Tinte folgt) aufsaugen kann.
Dryden würde mir (unheimlich cool) gefallen mit der Extra Fine Hooded Nib, man findet aber NIX über DIE hier im Forum.
Nach kurzer Einführung :mrgreen: nun zu meiner kurzen Frage!!
Was geht? Was nicht.

Als Greenhorn bin ich nadirlich froh um jeden Tip.

Also auch Frohe Ostern auf der Suche nach dem Goldenen Eye. :ugeek:

Und sorry das ich Euch soviel von Eurer Lebenszeit gestohlen habe.
Aber wer bis hier her mitgekommen ist,
hat vieleicht auch noch ein paar Minütchen für ne Antwort.0
Was ich sonst so bin und tu sieht man sich auf der Website von der Kunstgilde Bad Bergzabern an.

Es grüsst der Joe Schlendrian.

Aber Menschen sprechen mich mit

Max an. Danke

P.S.: Wer Schreibfehler findet darf sie behalten.

Corp.
Beiträge: 159
Registriert: 12.01.2015 13:02

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von Corp. » 17.04.2019 11:42

Ich habe ehrlich gesagt mehrfach den Post lesen müssen, um Dein Anliegen zu erfahren..... ;)

Zu Dryden fällt mir auch nichts ein, sieht aus, wie viele andere China-Füller auch....

Bei Amazon.com hat er aber ganz gute Kritiken: https://www.amazon.com/Dryden-MYSTERIOU ... merReviews , die dort aufgerufenen 30 $ kommen mir aber eher ambitioniert vor, schau doch mal bei aliexpress

buchfan
Beiträge: 1792
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von buchfan » 17.04.2019 11:43

Hallo Max,
tut mir leid, aber so richtig verstanden habe ich nicht, was genau du suchst. Einen Füller, das ist klar. Aber in welche Richtung soll es gehen? Patrone, Kolben, Vaccum? Preisklasse? Feder? Material? Und du hast unter Asiatische Marken gepostet, soll es was Asiatisches sein?
lg
mecki

Joe Schlendrian
Beiträge: 31
Registriert: 08.01.2019 15:17

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von Joe Schlendrian » 17.04.2019 12:19

Ich kapier es Selber auch manchmal nicht .

Will heissen !! " es kann doch nix gescheites sein für 3.8o € einen Füller ?? " und da wollte ich wissen ob Jemand bereit ist sich zu outen, dass sowas gekauft wurde und ZWEITENS ob jemand die Dryden Füller kennt, die sollen ja aus TRUMP Land sein??

Ich dachte alt weil nicht einmal der Name hier fällt? Klar wir sind auf dem See des weissen Vogel aber dennoch sind ja andere auch erwähnt oder haben eigene Sparten!?!?

Also weiter nach ALT BEWÄHRTER Erfahren & Aussschliessen MANIER !

Gruss Max

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3690
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von bella » 17.04.2019 12:33

Such einfach mal hier nach den chinesischen Füllern
Jinhao, Baoer und wie sie so heißen ...

Da spalten sich die Meinungen sehr extrem .... einige stehen drauf, andere lehnen sie ab.
Ich gehöre zu letzterem. Und nach erster Begeisterung liest man oft nach ein paar Wochen das von 10(!!) gekauften dann nur noch 2 so leidlich schreiben.
Ich persönlich kaufe Füller einzeln und nicht im Dutzend um den Großteil direkt in den Müll zu werfen.

Ich habe Dein Posting auch nur teilweise verstanden ... und nicht was Du eigentlich suchst.
Aber wenn es DER Füller sein soll, dann geh in einen Laden, probiere aus und kaufe ihn dort.

Deine Farben kaufst Du sicher auch mit Bedacht und nach Qualität

Joe Schlendrian
Beiträge: 31
Registriert: 08.01.2019 15:17

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von Joe Schlendrian » 17.04.2019 13:08

Ja ich war schon in grossen Häusern und habe mir die Probe geschrieben, aber ich schreibe in 4 Charakteren und das im Polylog deshalb möchte ich Füller, ROT = Joe, BLAU = Jürgen, Grün = Max, Schwarz = Garry, weiterhin wie gewohnt nutzen, was man sich in Jahrzehnten in über 30 Bänden von Skizzentagebüchern angewöhnt hat, geht nicht mehr so leicht zu ändern.
Und verschiedene mit Schraubkappen geht in hitzigen Streitgesprächen gar recht nicht!
Alle KERLE schwarz und langsam aufdrehen, bäuchlings auf der BRAIN - BRITSCH, als Librocubicularist der jedes Werk, das er in die Finger bekommt, mit Randnotizen erarbeitet, auch ein NO GO!
Ich will aber auch nicht in der Peggy Guggenheim Klasse beginnen Erfahrungen zu sammeln und bis Doc Jansen meine Tinten gebraut hat suche ich für die Tonarten der Tinte passendes Werkzeug.
Und keine TEENY - Füller aus BLASCHDIG da bin ich mit fertig.
Und da dachte ich ein Forum könnte mit SCHWARMINTELLIGENZ eventuell mehr Wissen, als die Hausfrau ( bitte nicht als DISKRIMINIEREND zu verstehen), die nebenbei im Papierhaus XXX sich so ein paar Stunden vertreibt.
Bitte nicht falsch verstehen für Mich als von MCS Betroffener ist das ein ECHTES Problem und ich suche für mich Lösungen. Wie Die aussehen könnten, weiss ich halt noch nicht und deshalb frage ich.
Vielen Dank für Deine Tips, aber Pigmente und den Sumpfkalk muss ich mir auch vom DOC Krämer zusenden lassen weil ich in die Filialen mit den Lösungsmitteln gar nicht rein kann.

Danke Max

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 514
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von hoppenstedt » 17.04.2019 13:08

Max,
ohne wirklich verstanden zu haben, was du willst oder suchst: Nimm einen Lamy aus der Al-Serie oder Schulfüller. Letztere haben nur eine Kappe aus - wie der Schwabe sagt - Blaschdich :D ; deren Korpus ist aus Metall (nexx) oder Holz.
Bleibe also im Lande und nähre dich redlich - sagt hier einer, der regelhaft produktmäßig im Ausland "fremdgeht" ;)

Ansonsten ja: Chinafüller, wie und warum hier weiter oben bereits ausgeführt.
Zuletzt geändert von hoppenstedt am 17.04.2019 13:13, insgesamt 5-mal geändert.
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Corp.
Beiträge: 159
Registriert: 12.01.2015 13:02

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von Corp. » 17.04.2019 13:09

Joe Schlendrian hat geschrieben:
17.04.2019 12:19
Ich kapier es Selber auch manchmal nicht .

Will heissen !! " es kann doch nix gescheites sein für 3.8o € einen Füller ?? " und da wollte ich wissen ob Jemand bereit ist sich zu outen, dass sowas gekauft wurde und ZWEITENS ob jemand die Dryden Füller kennt, die sollen ja aus TRUMP Land sein??

Gruss Max
Aus den USA kommt der allenfalls als Umweg....

Meine Erfahrung mit den Chinesen: bis vor etwa zwei / drei Jahren war viel Ausschuss, seitdem tut sich einiges in der Qualität. Die Massenartikel von JinHao, Hero und Co. sind nichts Besonderes, man kann aber Glück haben.

Von den "neueren" Marken PenBBS, Delike, Moonman und WingSung (ist ein alter Name, der von Hero wohl reaktiviert wurde) kann ich viel Positives berichten.

Ansonsten: der alte Streit: "ich kaufe nur Markenware beim Fachhändler" vs. "Hauptsache billig, Qualität ist bei mir sekundär" vs. "ich probiere auch mal was anderes" wird wohl auch hier ungelöst bleiben müssen...

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3690
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von bella » 17.04.2019 13:35

Genau ....nimmLamy Safari oder al Star in verschiedenen Farben ... dann hat jeder Charakter gleich seine Farbe .... aus deutscher Produktion, mit Service und einfachem Federwechsel

Ansonsten wäre es mal gut zu wissen welches Budget Du für die vier (?) Füller Du veranschlagt hast

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2880
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von desas » 17.04.2019 14:18

Wenn´s kein "Blaschdig" sein darf, bieten sich auch die Lamy Studio an.

Aktuell in 7 Farben zu bekommen.

Die vergriffenen Farben werden auch immer wieder mal gebraucht oder gesammelt angeboten.
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Joe Schlendrian
Beiträge: 31
Registriert: 08.01.2019 15:17

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von Joe Schlendrian » 17.04.2019 15:12

Vielen Dank desas,
der Tip war toll auch wenn mir die Farben nicht so sehr gefallen.
Hab jetzt mal den Studio, mit Container Z 27 und der Z 57 EF ins Auge gefasst das müsste ja passen, oder.
Nun werde ich dann doch mal losgehen müssen mir den ansehen, ich hoffe das in Karlsruhe ein Papierhaus das vorrätig hat.
Und das die Tinte von de Atramentis, die der Doc Jansen, für mich braut damit funktioniert, davon geh ich mal aus. Muss ich den Container eingesteckt füllen oder mit Pipetten??
Klasse find ich auch dass ich DENEN auch die Namen aufbrennen lassen kann.

Gruss Max

Benutzeravatar
fismoll
Beiträge: 244
Registriert: 02.06.2016 15:32
Wohnort: HH

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von fismoll » 17.04.2019 15:19

Lamy macht (mir persönlich) mehr Spaß als die Chinesen. Einfach zu handhaben, zu reinigen; man kann die Federn problemlos austauschen, wenn man möchte - und sie laufen mit jeder Tinte, die ich im Haus habe. Außerdem schreiben sie ganz hervorragend, auch auf für Füller "anstrengendem" Papier. Ein "Nobrainer", wie die Angelsachsen sagen ...
Beste Grüße - André

Hedwig hustet, Berta niest, Rita röchelt, Effie briest ...

Joe Schlendrian
Beiträge: 31
Registriert: 08.01.2019 15:17

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von Joe Schlendrian » 17.04.2019 15:33

Hallo fismoll,

beim Papier bin ich eingefahren da nehme ich nur die Bindwerk Inspiration Din A 4 160 gr/ m² Bücher da kann ich nun nicht mitten im Leben wechseln ;) ( alla Monk ) die sollen schon alle gleich sein.

Ob die Z 57 EF darauf läuft muss ich abwarten, zur Not hab ich ein Museum. :D :D

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2880
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von desas » 17.04.2019 16:10

Joe Schlendrian hat geschrieben:
17.04.2019 15:12
Vielen Dank desas,
der Tip war toll auch wenn mir die Farben nicht so sehr gefallen.......
Wild Rubin, Palladium, Platinum, Racing Green, (azur)blau, violett, braun, perlmuttweiß, grau, ruby, royal red (plus alle von mir jetzt vergessenen Farben) müssten noch in begrenzter Stückzahl auf dem Gebrauchtmarkt unterwegs sein.

Wenn das mal keine Vielfalt ist :)
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Frischling
Beiträge: 927
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Am grossen Fluss

Beitrag von Frischling » 17.04.2019 16:27

Joe Schlendrian hat geschrieben:
17.04.2019 15:12
Und das die Tinte von de Atramentis, die der Doc Jansen, für mich braut damit funktioniert, davon geh ich mal aus. Muss ich den Container eingesteckt füllen oder mit Pipetten??
Hallo Max,

wenn's etwas weniger kryptisch ginge, dadat i ma leichta ;)
Du brauchst einen Konverter oder Lamy-Patronen, Standard international passen nicht.

LG
Christa

Antworten

Zurück zu „Asiatische Marken“