Rohrer & Klingner dokumentus

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

V-Li
Beiträge: 903
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von V-Li » 05.01.2020 20:37

Christopher K. hat geschrieben:
05.01.2020 18:15
V-Li hat geschrieben:
05.01.2020 11:39
Qualität geht so (mit Mobiltelefon gerade schnell aufgenommen), aber es gibt vielleicht eine Idee über die Unterschiede. Alle Tinten sind als Proben bei tintenprobe.de verfügbar.
Kannst Du das präzisieren, was meinst Du in Bezug auf Qualität? :?:
Bildqualität/Aufnahmequalität.

Benutzeravatar
Christopher K.
Beiträge: 54
Registriert: 28.07.2014 23:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von Christopher K. » 05.01.2020 21:22

V-Li hat geschrieben:
05.01.2020 20:37
Christopher K. hat geschrieben:
05.01.2020 18:15
V-Li hat geschrieben:
05.01.2020 11:39
Qualität geht so (mit Mobiltelefon gerade schnell aufgenommen), aber es gibt vielleicht eine Idee über die Unterschiede. Alle Tinten sind als Proben bei tintenprobe.de verfügbar.
Kannst Du das präzisieren, was meinst Du in Bezug auf Qualität? :?:
Bildqualität/Aufnahmequalität.
Ach so :D

Thom
Beiträge: 1980
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von Thom » 06.01.2020 4:50

Christopher K. hat geschrieben:
05.01.2020 18:16
Thom hat geschrieben:
05.01.2020 12:04
Wenn ich mir Cepasaccus' Lichttest anschaue, wird die deAtramentis einen etwas höheren Tintenfluß haben, deshalb franst sie da aber aus. Sie könnte aber vielleicht etwas unempfindlicher bei undichter Füllerkappe sein.viewtopic.php?f=8&t=8142&start=2145#p274880

V.G.
Thomas
Hat das nicht was mit dem Papier zu tun?
Thom hat geschrieben:
13.08.2018 13:38
Wie war das nochmal? Es sind immer ein Großmeister(in) und drei Seneschalle. Feder, Papier und Tinte.
:)

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
Christopher K.
Beiträge: 54
Registriert: 28.07.2014 23:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von Christopher K. » 06.01.2020 5:46

Thom hat geschrieben:
06.01.2020 4:50
Christopher K. hat geschrieben:
05.01.2020 18:16
Thom hat geschrieben:
05.01.2020 12:04
Wenn ich mir Cepasaccus' Lichttest anschaue, wird die deAtramentis einen etwas höheren Tintenfluß haben, deshalb franst sie da aber aus. Sie könnte aber vielleicht etwas unempfindlicher bei undichter Füllerkappe sein.viewtopic.php?f=8&t=8142&start=2145#p274880

V.G.
Thomas
Hat das nicht was mit dem Papier zu tun?
Thom hat geschrieben:
13.08.2018 13:38
Wie war das nochmal? Es sind immer ein Großmeister(in) und drei Seneschalle. Feder, Papier und Tinte.
:)

V.G.
Thomas
Ach, die alten Merovinger 😂

Thom
Beiträge: 1980
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von Thom » 06.01.2020 6:33

Die sind tatsächlich schon älter. :) Du solltest aber das Offensichtliche nicht übersehen, die dokumentus, die Preppy und die Montblanc Königsblau (eine königsblaue mit deutlich niedrigerer Oberflächenspannung als die Pelikan oder gar die Lamy) sind im besagten Lichttest auch auf demselben Blatt Papier.

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3633
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von JulieParadise » 18.01.2021 12:50

Thom hat geschrieben:
06.12.2015 16:13
.
Die Schrift sieht chic aus!
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Thom
Beiträge: 1980
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von Thom » 18.01.2021 14:20

Julie, das hat ja auch Heiko geschrieben.

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3633
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von JulieParadise » 18.01.2021 15:02

Ah, oh, schade. Aber danke für die Aufklärung. Soweit zurückgegangen bin ich dann nicht im Faden.
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Thom
Beiträge: 1980
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von Thom » 18.01.2021 15:41

Das steht da auch nicht, Julie, zu diesem Zeitpunkt war er schon nicht mehr im Forum aktiv.
Wir gehen aber trotzdem nochmal eine Seite zurück zum Außeneinsatz. viewtopic.php?f=48&t=13661&start=45#p126361

V.G.
Thomas

V-Li
Beiträge: 903
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von V-Li » 25.02.2021 15:32

Durch meinen Faber-Castell essentio sind ohne große Reinigung (nur mit Wasser spülen, insgesamt drei Mal) 100ml Rohrer&Klingner dokumentus gelaufen, zur Hälfte dunkel- und zur Hälfte hellblau. Der Konverter hat sogar 150ml gesehen.

Zuerst die Fotos vor der Reinigung, leider war hier das Licht eher schlecht.
P2081189.jpeg
P2081189.jpeg (710.64 KiB) 145 mal betrachtet
P2081190.jpeg
P2081190.jpeg (722.93 KiB) 145 mal betrachtet
P2081191.jpeg
P2081191.jpeg (704.06 KiB) 145 mal betrachtet
P2081192.jpeg
P2081192.jpeg (729.98 KiB) 145 mal betrachtet
P2081193.jpeg
P2081193.jpeg (712.99 KiB) 145 mal betrachtet

V-Li
Beiträge: 903
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von V-Li » 25.02.2021 15:35

Hier der Zustand nach Wasserspülung (mit Ohrenspritze) und 24 Stunden Einlegen in Wasser. Die Tinte war davon eher unbeeindruckt.
P2251169.jpeg
P2251169.jpeg (739.77 KiB) 145 mal betrachtet
P2251171.jpeg
P2251171.jpeg (726.8 KiB) 145 mal betrachtet
P2251172.jpeg
P2251172.jpeg (721.66 KiB) 145 mal betrachtet
P2251173.jpeg
P2251173.jpeg (723.39 KiB) 145 mal betrachtet
P2251175.jpeg
P2251175.jpeg (715.2 KiB) 145 mal betrachtet
P2251176.jpeg
P2251176.jpeg (664.41 KiB) 145 mal betrachtet
Zuletzt geändert von V-Li am 25.02.2021 15:40, insgesamt 1-mal geändert.

V-Li
Beiträge: 903
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von V-Li » 25.02.2021 15:36

P2251177.jpeg
P2251177.jpeg (730.59 KiB) 145 mal betrachtet
P2251178.jpeg
P2251178.jpeg (692.52 KiB) 145 mal betrachtet

V-Li
Beiträge: 903
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Rohrer & Klingner dokumentus

Beitrag von V-Li » 25.02.2021 15:37

Und jetzt wird in den hauseigenen Reiniger eingelegt, das war der Zustand nach drei Sekunden ohne Schütteln. Die Färbung ist inzwischen deutlich intensiver.
Die Fotos nach dem Reiniger gibt es dann nächste Woche.
P2251180.jpeg
P2251180.jpeg (694.36 KiB) 143 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“